Ziele setzen – der Weg zum Erfolg ist planbar!

Ziele setzen – Der Weg zum Erfolg ist planbar!

– Hier kann es natürlich nur ein kleiner Ausschnitt aus meiner Erfolgsmaßschneiderei® sein, um das Thema anzureißen. –

– Hören Sie dazu meinen Podcast, oder lesen Sie den Artikel. Vielleicht auch Beides, um das Gehörte anschließend nochmal zu vertiefen. –

PodcastMeiner Erfahrung nach, ist das Setzen klarer Ziele im Leben vieler Menschen unterbewertet oder vielleicht in unserer Wohlstands-Gesellschaft einfach nur aus der Mode. Nur die wenigsten machen sich überhaupt die Mühe, einmal in Ruhe darüber nachzudenken, was genau sie wann erreichen und mit ihrem Leben anstellen möchten. Noch weniger halten dies anschließend auch schriftlich und nachvollziehbar fest. Warum? Weil es anstregend ist, Arbeit macht und man es scheut, ehrlich mit sich selbst zu sein.QuadratweissNeuErfolg
Das halte ich für einen großen Fehler.

In diesem Artikel möchte ich erklären, warum und wie Sie sich Ziele setzen sollten und welche Fehler es zu vermeiden gilt.

Warum? – Der Sinn von Zielen

Fakt ist: Wer sich keine Ziele setzt, lebt nur in den Tag hinein und verpasst die große Chance sein Leben aktiv zu gestalten. Wie wollen Sie  jemals etwas Herausragendes erreichen, wenn Sie sich nie klar werden, was Sie eigentlich anstreben. Es müssen nicht unbedingt nur langfristige und berufliche Ziele sein, sondern zum Beispiel auch Ziele in Bezug auf zwischenmenschliche Beziehungen, zu erlernende Fähigkeiten oder soziales Engagement. Möchten Sie früher in Rente gehen, ein Haus und Kinder haben oder Ihr ganz eigenes Business-Projekt starten? Scheuen Sie sich nicht davor die Verantwortung für IHR Schicksal in die Hand zu nehmen, denn dabei wird Ihnen niemand helfen!

(Natürlich stehe ich Ihnen dabei als Erfolgsmaßschneider® und zertifizierter Coach sehr gerne zur Seite)

Manche Menschen schrecken davor zurück, sich hohe, im ersten Moment scheinbar unerreichbare Ziele zu stecken. Dabei ist genau dies die große Chance! Wer ehrgeizige Pläne schmiedet, programmiert sein Unterbewusstsein automatisch darauf diese auch zu verwirklichen. Ich möchte behaupten, dass in der Geschichte nur die wenigsten Millionäre aus reinem Zufall und Glück entstanden sind. Nein, es waren immer ehrgeizige Ziele, die dazu beigetragen haben.

In den 80er Jahren wurde eine Studie an verschiedenen Universitäten in Deutschland, England und Frankreich durchgeführt. Die Absolventen wurden gefragt, ob und was sie nach dem Abschluss für Ziele hätten. 83 Prozent der Studenten waren einfach froh mit dem Studium fertig zu sein und hatten gar keine konkreten Pläne für die nächsten Jahre. 14 Prozent hatten zwar Ziele, hatten diese aber nie irgendwo konkret festgehalten. Nur drei Prozent der Befragten hatten sich klare und verschriftlichte Ziele für ihre berufliche Laufbahn gesetzt. So weit, so gut. Als man allerdings die gleiche Gruppe Absolventen zehn Jahre später erneut aufsuchte, stellte man Erstaunliches fest: Die 14 Prozent mit wagen Zielen aus den ehemaligen Studenten verdienten doppelt so viel wie die 83 Prozent ohne. Die drei Prozent mit präzisen und schriftlich fixierten Zielen jedoch verdienten das ZEHNFACHE aller anderen 97 Prozent zusammen!

Detailierte Zielsetzungen haben zwei Vorteile:

Erstens werden Sie sich so klar, was Sie wirklich mit Ihrem Leben anstellen wollen, wie Ihre Traum-Zukunft aussehen würde. Es ist nicht sehr angenehm, jahrelang hart für den so sehr gewünschten monetären Erfolg zu arbeiten, nur um dann zu erkenne, dass man hintergründig eigentlich etwas ganz anderes wollte.
Zweitens werden Sie Ziele, über die Sie sich ganz klar werden und die Sie schriftlich festhalten, eher erreichen als bei wagen Gedankenspielen. Sie setzen sich in Ihrem Unterbewusstsein fest und Sie werden härter daran arbeiten sie zu erreichen, als bei bloßen Träumen. Ein konkretes Ziel ist der erste und vielleicht wichtigste Schritt zum Erfolg.

Das richtige Setzen von Zielen

Damit Zielsetzungen ihre Wirkung entfalten können müssen sie folgende Kriterien erfüllen:

  • Präzise und nachhaltbar sein
  • Im Präsens formuliert sein
  • In der Ich-Form formuliert sein
  • Eine Deadline enthalten

(Was damit ganz konkret inhaltlich gemeint, ist Bestandteil meines Coachings)

Alle diese Kriterien sind essentiell und machen erst in ihrem Zusammenspiel ein wages Vorhaben zu einem wirklichen Ziel. Alles andere sind bloß Träume, denen man sich ein ganzes Leben hingibt, aber die man nie erreicht.

Zwei Beispiele könnten lauten: Statt “Erfolg im Beruf haben” nutzen Sie lieber “Ich werde innerhalb der nächsten drei Jahre zweimal befördert”. Oder anstelle von “Mich ehrenamtlich engagieren”, eher “Ich betreue ab dem Sommer zweimal die Woche Kinder im örtlichen Sportverein”.

Außerdem sollten Sie Ziele immer schriftlich festhalten. Nehmen Sie sich am besten direkt jetzt ein Blatt Papier und schreiben Sie auf, welche Dinge Sie in den nächsten 12 Monaten erreichen wollen. Wenn Ihnen das noch nicht reicht, können Sie auch direkt eine Liste mit Maßnahmen ergänzen, um diese wahr zu machen. Der Vorgang seine Ideen mit Stift und Papier festhalten ist ein sehr mächtiger Prozess.

Ein letzter entscheidender Schritt ist das Visualisieren. Sie müssen sich Ihr Ziel bildlich vorstellen können. Nehmen Si sich morgens nach dem Aufstehen oder abends vor dem Einschlafen fünf Minuten Zeit und denken fokussiert an Ihr Ziel und wie es sich anfühlt, es zu erreichen. Visualisieren Sie aber nur das Erreichen Ihres Zieles, der Pfad, auf dem Sie es erreichen werden, kann auch verschlungen sein. Bleiben Sie flexibel und lege Sie sich nicht stur auf einen Weg fest. Wenn Sie Ihr Ziel im Hinterkopf haben und ständig wachsam sind, werden Sie im Laufe der Zeit viele Möglichkeiten entdecken.

Ich habe selber immer wieder positive Erfahrungen mit dieser Vorgehensweise gemacht und meine Coachingklienten auch. Erstens macht es Spaß sich vorzustellen, welche Ziele man für sein Leben hat und wie dieses in Zukunft aussehen könnte. Zweitens bewirkt das konkrete Formulieren und auf Papier Festhalten eine Entschlossenheit, diese nun auch wirklich zu erreichen. Ob Zufall oder nicht, schon nach kurzer Zeit registriert man, wie sich Chancen zum Erreichen dieser ergeben.

Wenn Sie sich mehr für diese Thematik interessieren und Sie auch noch auf der Such nach Ihrem ganz speziellen WARUM sind, können Sie mich gerne kontaktieren. Je früher, um so besser für Sie.

Bis hierher sage ich Danke und wünsche Ihnen Gesundheit, sowie Erfolg.

Ihr 

Erfolgsmaßschneider® und zertifizierter Coach Gerold Franck

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.