facebook auch für KMU`s?

Gerold FRANCK  zum Thema facebook für KMU`s!

Ist facebook auch für klein- und mittelständische Unternehmen in der heutigen Zeit eine Pflichtaufgabe? images (1).jpgfb

Diese oder ähnliche Fragen, die die sozialen Netzwerke betreffen, bekomme ich in meinen Coachings mit den Geschäftsführern von KMU`s immer wieder zu hören! Dazu gibt es von mir nur eine klare Antwort – JA.

Als Unternehmen auf Social Media Portalen präsent zu sein, gehört mittlerweile zum guten Ton. Und das gilt nicht nur für die großen Unternehmen.

Trotzdem werde ich häufig von meinen Kunden/Klienten gefragt, ob Sie sich bei facebook mit ihrem Unternehmen präsentieren sollen. Das ist für mich Anlass für diesen Blogbeitrag.

Warum facebook für Unternehmen? 

Auch kleine und mittelständische Unternehmen erhoffen sich durch eine Seite bei facebook (Fanpage) eine Erhöhung Ihres Bekanntheitsgrades. facebook kann zur Kundenbindung genutzt werden, spielt aber auch bei der Kundenfindung eine zunehmend ernst zu nehmende Rolle. Die Fanpage kann also Bestandskunden aktivieren, direkt Verkäufe generieren, aber auch neue Interessenten aquirieren.

Bei der Planung der social Media Aktivitäten, sollte man sich vorher im klaren werden, welche Ziele man verfolgen will und seine Aktivitäten darauf ausrichten. Es ist wie bei einem Puzzle-Spiel, die Feinheiten in der Herangehensweise ergeben das erfolgreiche Ganze.

Genau diese Herangehensweise vermittle ich den Unternehmern in meinen Einzelcoachings. Gerade weil es sich um Einzelcoaching handelt, kann ich die Spezifik jedes einzelnen Unternehmens viel besser behandeln und heraus arbeiten.

facebook  Ziele für KMU`s können sein:

  • mehr Verkäufe erzielen
  • Bestandskunden aktivieren und pflegen
  • das eigene Branding stärken – eigne Marke herausarbeiten
  • besser auffindbar zu sein im Internet
  • facebook als weiteren Werbekanal zu nutzen – fanpage ist sehr kraftvoll
  • das Empfehlungsmarketing (virales Marketing) auszubauen
  • den Effekt der „Mund zu Mund“ Propaganda zu nutzen
  • facebook als Plattform zu nutzen, um neue Informationen aus dem Unternehmen bekannt zu machen (z.B. ein Restaurant informiert über besondere zusätztliche Öffnungszeiten und besondere festliche Anlässe etc.)

Kommunizieren:

Jedem Unternehmen muß aber zu Beginn klar sein, dass es in erster Linie bei facebook um Kommunikation geht. Der Unternehmensauftritt dient in erster Linie dazu, in Kontakt mit einem bereits bestehenden Kunden oder einem Interessenten zu treten. Ein ganz wichtiger Grundsatz muss immer beachtet werden:

– facebook Nutzer wollen kommunizieren –

Leider verhalten sich viele Unternehmen nicht so. Sie verhalten sich ähnlich wie Einzelunternehmer aus Vertrieb, Network und anderen Branchen und streuen plump, rund um die Uhr, lediglich plakative Werbebotschaften. Genauso funktioniert facebook eben NICHT.

Facebook ist doch eine tolle Möglichkeit, eine Beziehung zum Kunden bzw. möglichen Kunden aufzubauen und ihn langfristig an die Firma zu binden. Leider läßt die Mehrzahl der Unternehmen nur eine einseitige Kommunikation zu, dabei sollte es doch um Austausch gehen. Genau das ist auch der Grund, warum viele Unternehmer behaupten, die Präsenz auf facebook und Co. bringt nichts und kostet nur Zeit. – GROSSER FEHLER –

Es genügt eben nicht, eine Unternehmensseite zu erstellen und dann wars das.

Erst die Kommunikation bringt den Effekt des sozialen Netzwerkes hervor.

Ich erwische immer wieder Unternehmer, die auf die Posts ihrer Fans garnicht, oder sehr spät reagieren, d.h. der Interessent oder Kunde wird nicht ernst genommen. Da stellt sich die Gegenfrage, warum soll man den Unternehmer dann erst nehmen?

Quadrat1KMUFür den Nutzer ist facebook eine fantastische Möglichkeit, direkt mit dem Unternehmen zu kommunizieren, Fragen zu stellen, zu diskutieren etc.. Diese Möglichkeiten sind „Das Pfund“ jeder Fanpage und jedes Unternehmens. Jeder Unternehmer, der bei mir sein Coaching bekommt, ist spätestens danach in den kräftigsten social Media Netzwerken vertreten und facebook gehört immer dazu.

Es gibt noch einen wichtigen Grund, warum ich meinen Klienten dringend empfehle auf facebook zu sein. Man kann ganz einfach leicht und mit sehr geringem Kostenaufwand das Unternehmensimage aufbauen un stärken, Kunden an sich binden und durch tolle Aktionen Produkte bzw. Dienstleistungen vermarkten.

Mit meinen Kunden/Klienten, egal ob Einzelunternehmer, oder KMU, gehe ich die Vorgehensweise praktisch Schritt für Schritt durch, bis zum Ergebnis.

An dieser Stelle deshalb nur 2 wichtige Tipps für einen gelungenen facebook – Auftritt:

  1. Gut Planen! – Überlegen Sie vorher, ob Sie selbst die Fanpage betreuen, oder jemanden damit beauftragen. Besprechen Sie wie viel Zeit Sie dafür aufbringen möchten, was gepostet werden soll und wie Sie eine regelmäßige Betreuung absichern. Machen Sie sich einen Redaktionsplan. Eine brach liegende fanpage hinterläßt einen schlechten Eindruck und wer das feststellt, zieht Schlüsse für Ihr Unternehmen, die Ihnen nicht gefallen können. Entscheidend sind auch die Inhalte. Ihre Fanpage muß leben.
  2. Interaktion – Die direkte und unkomplizierte Art ins Gespräch zu kommen, stellt doch das Wertvolle an facebook dar. Sie können sich Feedback einholen und so Ihre Strategie noch besser auf Ihre Zielgruppe ausrichten. Leider betreiben das momentan die wenigsten Unternehmen kontinuierlich und die Kunden sind eher überrascht, wenn sie überhaupt eine Antwort bekommen. Auch hier können Sie punkten, in dem Sie sich deutlich, von der leider noch gängigen Praxis abheben. Pflegen Sie die Kommunikation über die Fanpage nicht oder nur ungenügend. werden ganz schnell aus zufriedenen Kunden, ehemalige Kunden.

Abschließend in einer kurzen Zusammenfasung:

facebook und KMU`s – die Vorteile

  • Verbessrung im Google-Ranking, da Verlinkung von facebook mit Ihrer Homepage, Blog etc.
  • höhere Transparenz durch offene Kommunikation
  • emotionale Bindung der Interessenten und Kunden ans Unternehmen
  • geringer Kostenaufwand
  • Neukundengewinnung
  • mehr Wissen über die Zielgruppe und eventuelle Ausrichtung auf Ihre künftigen Produkte bzw. Dienstleistungen
  • sie machen Kunden zu Ihren Markenbotschaftern und Empfehlern
  • hohe Erreichbarkeit durch den Kunden, eventuell sogar den Direktkontakt zum „Chef“ des Unternehmens, sehr guter und schneller Service führt auch zu mehr Kundenzufriedenheit

Soweit in diesem Beitrag auszugsweise, wie ich das Thema social Media, hier insbesondere am Beispiel facebook geschildert. mit meinen Kunden und Klienten bearbeite.

Für weitere Infos können Sie mich natürlich jederzeit persönlich kontaktieren. angebote64

Im Übriigen finden Sie mich mich natürlich auch in facebook auf:

 

Meiner persönliche Seite      und  Meiner Fanpage

Einfach anklicken.

Gerold FRANCK , CEO – 24erfolg.de, Ihr Erfolgsmaßschneider und ALDInativ-Coach!

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.