COACHING – AKADEMIE – FRANCK

So wird XING Ihr Neukunden- Eldorado!

Veröffentlicht Schreibe einen Kommentar

Sie haben im Business-Netzwerk XING noch nicht den Durchbruch für Ihr Business erzielt?

Es gibt eine Lösung, wenn Sie jetzt hier 12 Minuten Ihrer Zeit investieren!

Eine sehr geringe Zeitinvestition, die von großer Bedeutung für Ihr Business – in Sachen Online-Neukundengewinnung – ist.

Jetzt einfach die Daten fix eintragen und absenden!
Ich freue mich auf das Gespräch mit Ihnen!

Anrede*
Vorname*
Nachname*
Telefon 1*
Email*
Hiermit stimmen Sie zu, dass Ihnen E-Mails zu Informationen des beschriebenen Projektes zugesandt werden. Ihre Einwilligung in den Versand ist jederzeit widerruflich. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Ihrer Anmeldung, den Versand über den Mailanbieter, der statistischen Auswertung sowie Ihren Abbestellmöglichkeiten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.



 

Goolux24 – seit 10 Jahren mein All-in-One-System!

Veröffentlicht Schreibe einen Kommentar

Ich werde von meinen sehr zahlreichen Interessenten und Coaching-Klienten, und davon gibt es über die vielen Jahre Tausende, immer wieder gefragt, warum ich immer wieder Goolux24 empfehle, wenn es in meinen Coachings um die Themen, Kontaktverwaltung, AutoresponderLandingapages, Neukundengewinnung, Kundenbindung etc. geht.

Zum Einen ist für mich maßgebend, dass ich als Coach, die Dinge erfolgreich vorlebe, die ich meinen Klienten empfehle und zum Anderen ist die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Goolux24 ist schon etwas ganz Besonderes und hat meine Tätigkeit in vielen Punkten wesentlich erleichtert. Goolux24 ist ja ein Produkt aus dem Hause Dooplix und spätestens wenn ich den Namen des Gründers und Geschäftsführers Steffen Schwarzlose nenne, wissen alle Insider, die sich im Internet-Marketing auskennen, um welche besondere Qualität es hier geht.

Ich war für meine hauptberufliche Tätigkeit als Erfolgsmaßschneider® und Inhaber der Coaching-Akademie Franck vor nunmehr 10 Jahren ständig auf der Suche nach einem System, welches mir mein gesamtes Kontaktmanagement vereinfachte. Es sollte ein System sein, dass mir zum Einen bessere Möglichkeiten bieten sollte, neue Interessenten zu gewinnen, aus denen dann Coaching-Klienten werden sollten und zum Anderen meine bestehende Liste an Adressen besser zu verwalten und über neue Informationen und Newsletter regelmäßig zu versorgen.

 

Bereits schon vor 10 Jahren wollte ich also unbedingt viele Prozesse auf Autopilot stellen. Die Suche hatte ein Ende, als ich durch die Mail eines Geschäftsfreundes erfuhr, dass es seit wenigen Wochen Goolux24 gibt. Kurzerhand beschäftigte ich mich näher mit dem System und fand es sofort genial, weil es einerseits fantastische Bausteine (Features) zum Inhalt hat und andererseits auch von Menschen ohne technische Vorkenntnisse bedient werden kann.

Mein langjähriger Erfolg beruht auch darauf, dass ich immer nur Dinge nutze und auch weiter empfehle, wenn 2 Dinge erfüllt sind. Ich muss vom Produkt überzeugt sein und ich muss die Macher persönlich kennen. Wie heißt es schön: „Die Chemie muss stimmen.“ So habe ich dann auch umgehend Steffen Schwarzlose und sein Team persönlich kennen gelernt, in dem ich zum damaligen Firmensitz nach Rathenow gefahren bin.

Ganz entscheidend war für mich, dass zwar der Name Goolux24 neu auf dem Markt war, das System selbst aber schon einige Jahre praktiziert wurde. Mit dem Ergebnis, dass ein Partnernetzwerk von über 20.000 Menschen entstand und monatlich 600 neue Partner und Kunden gewonnen wurden. Das hat auch mich als „alten Haudegen“ überzeugt.

Um es an dieser Stelle abzukürzen sei angemerkt, dass sich daraus nicht nur eine langjährige Geschäftspartnerschaft entwickelt hat, sondern auch eine persönliche Freundschaft.

Ich vergleiche Goolux24 bis heute auch immer mit anderen ähnlichen Systemen, welche es am Markt gibt und die Sie wahrscheinlich auch alle kennen, aber diesen Umfang und dann noch zu diesem unschlagbaren Preis, finden Sie woanders nicht.

Was macht nun Goolux24 so einzigartig?

Es ist ein umfangreiches Kundengewinnungssystem, Kundenbindungssystem und Geschäfts-Partnereinarbeitungssystem.  Alle 3 Bestandteile greifen wie ein Uhrwerk ineinander.

Die Plattform ist übersichtlich, leicht zu bedienen und sehr wirkungsvoll. In sehr kurzer Zeit hebt man sein gesamtes Kontaktmanagement auf ein viel höheres Niveau, arbeitet effektiver durch die Zeitersparnis und hat die Garantie, einfacher und dauerhafter mehr Interessenten und demzufolge auch mehr Kunden zu bekommen, was im Ergebnis zu erheblich mehr Umsatz führt.

Für alle Vertriebler, Networker, Freiberufler und Inhaber von KMU`s ist Goolux24 die Lösung: Die wesentlichen Bestandteile sind sofort ersichtlich, wenn Sie auf die Startseite gehen und unter der Rubrik Leistungen nachschauen.

 

… um Menschen „einfach“ erfolgreicher zu machen.

  • für Vertriebler, Networker, Marketer und Affiliates
  • wachsender Katalog mit über 1.700 fertigen Landingpages
  • Autoresponder & Newsletter für automatisierten Email-Versand
  • Baukasten für eigene Landingpages und Verkaufsseiten
  • Platzhirsch – seit 2008 erfolgreich am Markt
  • Alles in einem Tool. Einfach zu bedienen.
  • Super Preis → ab 15 Euro.

 


 

Mit dem Kontakt-Manager haben Sie Ihre eigene „Email-Liste“ in trockenen Tüchern und stets alle Informationen und Gesprächsnotizen zur Hand.

Der Autopilot ist Ihre Online-Sekretärin, die 24 Stunden am Tag für Sie arbeitet, in nur 7 Minuten startklar ist, und Profi-Texte im Wert von 5.000,- Euro für Sie bereithält.

Ich schreibe diesen Blogartikel am 20.11.2017 und aktuell gibt es 1.764 professionelle Landingpages für alle erdenklichen Themen, Firmen und Branchen, einfach auswählen,

oder spektakuläre Landingapges mit dem Premium-Baukasten in kurzer Zeit selbst zusammenklicken. Der Hammer, oder?

Neben den optisch fantastischen Landingpages, die für Sie Interessenten einsammeln, in einem Umfang, den Sie vorher nie kannten, beeindruckt mich immer wieder das fantastische Email System.

Es stehen Ihnen sage und schreibe 10 Versandmethoden zur Verfügung:

  1. Follow-Up
    Mit dem Typ Follow-Up können Sie Emailserien oder -kurse anlegen, wobei Sie vorher festlegen, an welchem Tage, welche Email/welcher Kursteil automatisiert versandt werden soll.
  2. Loop
    Loop-Emails werden dem Empfänger immer wieder in einem zeitlichen Abstand, den Sie vorher festlegen, zugestellt. So z.B. alle 30 Tage.
  3. Wochentag
    Eine Wochentags-Email wird den Empfängern immer an dem Wochentag zugestellt, den Sie vorher festlegen. So können Sie z.B. Ihre Mitarbeiter immer donnerstags an die Abgabe der Wochenberichte am Freitag erinnern
  4. Monatlich
    Mit der Monats-Email können Sie jeden Monat an einem bestimmten Tag eine Email versenden lassen, die beispielsweise an die Abgabe von Unterlagen oder zu tätigende Bestellungen erinnert.
  5. Jährlich
    Mit dieser Methode können Sie Emails anlegen, die an einem bestimmten Datum, jedoch ohne Berücksichtigung des Jahres versandt werden.
  6. Countdown
    Mit dieser Methode können Sie Emails im Vorfeld eines bestimmten Ereignisses versenden. Sie hinterlegen dabei einmalig das Datum des Ereignisses (Messe, Konferenz, etc.) und können dann eine Emailserie als „Countdown“ hinterlegen (z.B. 60 Tage vorher, 30 Tage vorher, 10 Tage vorher, etc.)
  7. Datum
    Mit dieser Methode können Sie Emails anlegen, die an einem bestimmten Datum versandt werden. So z.B. am 19.12.2017 oder 21.12.2018.
  8. Feiertag
    Mit dieser Methode können Sie Emails anlegen, die an bestimmten Feiertagen versandt werden.
  9. Newsletter
    Schreiben Sie ganz einfach einen Newsletter an alle Kontakte in dieser Kampagne, den Sie dann per Knopfdruck versenden, wann immer Sie möchten.
  10. Geburtstagsmail
    Wenn Sie einmal Ihren Kontakt angelegt haben mit Geburtstag, brauchen Sie sich um nichts mehr kümmern, das System schickt die Geburtstagsmail automatisch raus.

Sie werden mir recht geben, es gibt nicht Vergleichbares.

Natürlich sollte ich eigentlich auch noch näher auf die Features Kontaktmanager, Webseitenkatalog/Baukasten und Timer eingehen. Aber das sprengt an dieser Stelle den Umfang dieses Beitrages.

Lassen Sie mich abschließend noch etwas ganz wichtiges anführen.

Alle Bestandteile von Goolux24 werden mit Videos in einfacher Darstellung erklärt. Auch zu auftretenden Fragen, gibt es die VIDEO – FAQ`s. es bleibt also keine Fragen offen.

Sollten Sie doch mal ein Anliegen haben, können Sie davon ausgehen, dass Sie vom Support binnen 24 Stunden eine Antwort erhalten.

Zusätzliche Dienstleistungen, die Goolux24 darüber hinaus anbietet, wie das umfangreiche Trainingscenter u.v.m. habe ich hier noch gar nicht erwähnt. (ohne Aufpreis).

An dieser Stelle noch ein kleiner aber wichtiger Satz zum Preis, weil der für mich phänomenal ist. Bei anderen Systemen ist der Preis umso höher, je mehr Inhalte Sie nutzen wollen, genau das Gegenteil ist hier der Fall. Selbst beim Einstiegspreis haben Sie Zugriff auf ALLE Inhalte und Features, der Preis steigt lediglich mit der Anzahl Ihrer Kontakte, die Sie in Goolux24 verwalten.

Wenn Sie erst Kontakte im 5 stelligen Bereich haben, dann haben Sie auch schon entsprechenden hohen Umsatz und dann macht Ihnen eine moderate Preissteigerung wirklich nichts mehr aus. Das gibt es bei anderen Anbietern nicht. Das ist mehr als fair, oder?

 

Wenn Sie erfolgreich im Internet Ihre Dienstleistungen und Produkte vermarkten wollen, neue Interessenten, Kunden und Teampartner suchen, dann ist Goolux24 die erste Adresse. Das gesamte Goolux24-Team ist auch immer technisch immer einen Schritt voraus und erweitert immer wieder das System, ohne Aufpreis. Ich will hier jetzt nicht zu technisch werden und deshalb nur die beiden Begriffe Tracking-System und zusätzliche Countdown-Funktion bei den Landingpages anführen.

Ich bin in diesem Jahr 26 Jahre erfolgreich im Geschäft, mit meiner Coaching-Akademie für Vertriebler, Networker , Freiberufler und KMU`s. Gerade deshalb empfehle ich nur die ERSTE Qualität – nichts ist mir wichtiger als mein persönlicher Ruf in der Branche.

Mittlerweile habe ich mich ergänzend zu meinem individuellen 1:1 Online-Business-Strategie-Coaching Konzept auch entschlossen, zusätzlich bei Bedarf auch ein Goolux24

Coaching anzubieten, welches bereits intensiv genutzt wird. Denn das beste System nützt nichts, wenn man es nicht täglich einsetzt und anwendet. Sie wissen ja, wir sind Wissensriesen, aber leider auch Umsetzungszwerge. Näheres dazu finden Sie auf meiner Homepage.

Ich arbeite mit Goolux24 und Steffen Schwarzlose jetzt im 10. Jahr zusammen, wenn man so will, gehöre ich also zu den Nutzern der 1. Stunde, und bin mir ganz sicher, dass noch viele Jahre folgen werden. Treffen Sie die richtige Entscheidung für den Erfolg Ihres Business. Buchen Sie jetzt Goolux24 und wenn Sie es schon haben, aber noch nicht effektiv einsetzen, melden Sie sich einfach bei mir. Sie finden mich im Netz überall.

Ihr und Euer Gerold Franck

CEO und Founder Coaching-Akademie-Franck

http://www.goolux24.com/190463

Blogbeitrag EMail-Marketing!

Veröffentlicht Schreibe einen Kommentar

Wie Du Dein E-Mail Marketing erfolgreich aufbaust

Die Hausaufgaben müssen gemacht sein

Im Email Marketing lassen sich viele Fehler bereits durch eine saubere Vorbereitung vermeiden. Es fängt mit der Generierung von Email Adressen an: Wer meint, der Versand einer Email an 100.000 Newsletter Empfänger als Standalone- Werbung, die auf Auktionsplattformen für rund 50 Euro verkauft werden, ist der Schlüssel zum dauerhaften Einkommen, sieht sich oftmals niedergeschlagen im Spiegel wieder. Nach der Einkaufstour (hier noch ein Versand an 500.000 Empfänger, da der Geld-verdienen-Newsletter für 40 Euro) kommt dann oft das Erwachen: Die Leser, die sich die Werbung ‐ oftmals gegen Klickprämien oder ähnliches ‐ ansehen müssen/wollen, sind alles andere als eine „interessierte Community“. Richtig interessierte Besucher, die an Ihrem Angebot oder der Nische, die Sie bewerben interessiert sind, finden Sie am sichersten über das sogenannte Double-Opt-In-Verfahren.

Das Double-Opt-In-Verfahren

Sie ziehen sich Besucher auf Ihre Webseite, dazu gibt es verschiedene Möglichkeiten, die an der Nische, die Sie bearbeiten interessiert sind. Über ein Eintragungsformular bekommen Ihre Besucher sodann die Möglichkeit, sich für ein Gratisprodukt, einen Newsletter oder ähnliches anzumelden. Das abgesandte Formular landet bei Ihrer Email Marketing Software, die durch einen Autoresponder sofort eine Email an den neuen Interessenten verschickt. In dieser Email befindet sich ein Link, den der Interessent anklicken muß. Erst dann ‐ wirklich erst dann ‐ haben Sie einen Leser gewinnen können, dem Sie Ihre Angebote oder Newsletter zusenden können.

So geht’s weiter!

Wir nehmen an, Sie haben in Ihrer Verteilerliste nun 100 Empfänger, was mit einigem Fleiß kein Problem darstellt. Diese Leser wollen hochwertige Informationen von Ihnen! Aus diesem Grund haben sie sich ja in Ihre Liste eingetragen. Und jetzt sollten Sie diesen Content auch liefern können! Denn dann können Sie interessante Produkte auch an den Mann bringen. Sie bewerben ein Produkt, angenommen ein E-Book oder ähnliches, bei dem Sie eine Provision pro Verkauf bekommen. Die Provisionshöhe ist mit 25 Euro sicherlich nicht unrealistisch angesetzt. Wenn wir nun annehmen, daß von Ihren 100 Empfängern sich 4 für einen Kauf des von Ihnen angebotenen Produkts entscheiden ‐ auch das sollte bei einer guten Vorauswahl kein Problem darstellen – , dann verdienen Sie an dieser einen Email 100 Euro.

Weil es Spaß macht!

Und weil das so im Kleinen funktioniert, ist es auch kein Problem, die Liste zu erweitern. Eine Liste von 1.000 Empfängern ‐ Top-Marketer haben Listen von mehreren Tausend Empfängern! ‐ liegt absolut im Rahmen der realistischen Erwartung. Und hier passiert exakt das Gleiche wie bei 100 Empfängern: 4% entscheiden sich auch hier wieder für Ihr Produkt. Für sie bedeutet das aber etwas ganz Entscheidendes: Statt 100 Euro verdienen Sie mit dieser Email jetzt auf einmal 1.000 Euro!

Die Mischung macht’s

Ihre Leser sind interessiert und wollen gerne ein interessantes Produkt. Sie sind auch bereit dafür zu bezahlen, weil es nichts umsonst gibt. Man darf jedoch auch den Bogen nicht überspannen und jede Email nur dem reinen Produktverkauf widmen. Mit einer ausgewogenen Mischung von Newsletter und Verkauf lassen sich langfristig alle Ihre Ziele erfüllen!

Viel umfassender und mit der für Dich passenden Strategie genau auf Dein individuelles Business abgestimmt, können wir das natürlich im Coaching besprechen.

Interesse? Einfach Kontakt zu mir und meinem Team aufnehmen.

Beste Grüße

Gerold Franck

Neues eBook „Ziele erreichen- einfach, oder nicht?“

Veröffentlicht 1 Kommentar

Zahlen Sie nicht einen zu hohen Preis für die Erreichung Ihrer Ziele?

Kämpfen Sie sich denn nicht, wie die meisten Menschen, mit einem zu hohen Aufwand an Kraft, Zeit, Stress und übermäßiger Arbeit zu Ihren Zielen?

Natürlich, klar, Opa hat schon immer gesagt: Man muss hart arbeiten, damit man etwas erreicht. Doch Hand aufs Herz, aus Opa ist doch auch nie was geworden, oder? Kann es sein, dass das Leben gar nie als Kampf gedacht war, sondern eher als Spaziergang von einem Höhepunkt zum Nächsten?

 

Können Sie glauben, dass für Sie und Ihre Nächsten ein Leben möglich ist, das dem Ihre kühnsten Träume entspricht?

Ich sage Ihnen, das ist möglich!

Es ist allerdings nur dann möglich, wenn Sie bereit sind, etwas was Ihnen sehr lieb geworden ist, her zu geben. – Ihr bisheriges Denken.

Wie sagte schon unser alter Freund Albert:

Wenn Sie so denken, wie Sie immer gedacht haben, werden Sie so handeln, wie Sie immer gehandelt haben. Wenn Sie so handeln, wie Sie immer gehandelt haben, werden Sie das bewirken, was Sie immer bewirkt haben.

Danke Herr Einstein, dieser Spruch ist genial und ebenso wichtig wie Dein e = mc2!

In diesem ebook, erhalten Sie einen Einblick in meine Denkwelt.

Diese hier beschriebenen „Denkmodelle „funktionieren in meinem Leben, auf eine Weise, wie es für die meisten Menschen schlicht undenkbar ist.

Sie haben die Wahl liebe Leser. Sie können weiterhin mit Ihren bisherigen Strategien versuchen, Ihre Ziele zu erreichen. Oder Sie erlauben sich einfach einmal den Spaß, die in diesem Ebook vorgestellten Methoden zu testen.

Sie wissen doch, Erfolg hat 3 Buchstaben: T.U.N. Für viele ein abgedroschener, bekannt Ausspruch. Für mich und alle erfolgreichen Menschen, aber eine Lebensmaxime.

Sie können die hier beschriebenen Gedanken als esoterischen Hokuspokus abtun und weiterleben wie bisher.

Für mich wäre das völlig in Ordnung, Hauptsache Sie fühlen sich in jeder Hinsicht wohl, jammern nicht herum und lassen mich in Ruhe.

Sie können andererseits, die hier beschriebenen Gedanken, nach und nach zu den Ihren machen und staunend feststellen, wie schön und sinnvoll das Leben sein kann. Ich sage Ihnen nochmals, das Leben war nie als Kampf gedacht! Es ist wichtig, dass Sie diese Wahrheit verinnerlichen. Sie ist fun-da-mental.

Falls Sie die in diesem Ebook beschriebenen Ideen übernehmen wollen, werden Sie unweigerlich an Grenzen stoßen. Grenzen die in Ihrem Kopf existieren. Entscheiden Sie! Sind Sie bereit diese Grenzen zu überschreiten?

Ich meine, eine momentan gültige Wahrheit, die irgendeine Autorität aufgestellt hat, muss nicht zwingend wahr bleiben. Man darf sich durchaus erlauben, eine Sache auch einmal von einer anderen, einer der allgemeinen Meinung abweichenden Seite her, anzudenken.

Für mich gilt: Grenzen sind da, um überschritten zu werden!

Wie und in welchen Bereichen Sie sich erlauben können, Grenzen zu überschreiten, versuche ich Ihnen in diesem Ebook Schritt für Schritt zu zeigen.

Ich habe dieses eBook, es ist mittlerweile mein 11., anlässlich meines Firmenjubiläums geschrieben.

25 Jahre Coaching-Akademie-Franck

Wichtiger Hinweis! Aus Fairness gegenüber meinen Kunden und meinen Affiliate-Partnern läuft die Zahlungsabwicklung ausschließlich über  den Zahlungsanbieter www.digistore24.com . Dort können Sie sich natürlich die für Sie passende Zahlungsmöglichkeit aussuchen. 

Sie können es sofort bestellen und nur 2 Minuten  später haben Sie es als Download in Ihrem Email-Postfach.

Viel Spaß mit dem Inhalt und Freude bei der Mehrung der gewonnenen Erkenntnisse.

Ihr Gerold Franck

CEO – Coaching-Akademie-Franck

 

 

Lüge oder Wahrheit im Verkauf!

Veröffentlicht Schreibe einen Kommentar

Täglich werden wir angelogen und täglich lügen wir selbst andere Menschen an. Wie

finden Sie heraus, ob Ihr Gegenüber die Wahrheit sagt, oder ob er Sie brandschwarz

anlügt?

Sie denken vielleicht: »Nein, ich lüge nicht«. Und schon wieder sind Sie knapp an der Wahrheit vorbei. Sie nennen dies vermutlich nicht lügen, sondern »diplomatisch sein«. Aber Hand aufs Herz, wenn Sie ein Fachgeschäft betreten und Sie lassen sich ohne konkrete Kaufabsicht während 20 Minuten von einem äußerst sympathischen Verkäufer ausführlich beraten, wie reagieren Sie dann?Luege1
Haben Sie nicht auch schon gesagt: »Ich muss dies noch mit dem Partner besprechen«, »Können Sie mir mal Prospekte mitgeben?«, »Ich möchte es mir nochmals überlegen« oder sogar »Können Sie mir ein Angebot erstellen?« Die wenigsten Menschen sagen offen und ehrlich, wie sie genau empfinden. Dies geschieht einerseits, weil man den Verkäufer nicht verletzen möchte und andererseits, weil man nicht immer alles erzählen will oder sich nicht traut. Merken Sie sich: Je mehr ein Kunde den Verkäufer mag, desto mehr lügt er ihn an, denn der Kunde möchte den Verkäufer nicht verletzen.

Wie finde ich die Wahrheit?

»Ich muss es noch mit dem Chef besprechen« oder »Die Farbe gefällt mir nicht« – sind das nun echte Einwände oder handelt es sich hier nur um so genannte Vorwände? Sie finden es heraus, indem Sie folgende Fragen stellen:

  • Gibt es außer der Tatsache, dass Sie es mit dem Chef besprechen möchten, sonst noch etwas, das Sie von einer Zusammenarbeit mit uns abhält?
  • Gibt es außer der Farbe sonst noch etwas, das Sie zögern lässt, bei mir zu bestellen?
  • Gibt es außer dem Punkt noch etwas, das Sie von einer Zusage abhält?
  • Gibt es sonst noch etwas, das Sie abklären müssen?

Entscheidender Moment

Jetzt müssen Sie gut zuhören! Denn nun sollte ein deutliches »Nein« folgen. Bei Aussagen wie »möglicherweise « oder »jain« stecken noch weitere Punkte dahinter und diese gilt es herauszuschälen. Stellen Sie nun Fragen wie:

  • In dem Fall gibt es noch weitere Dinge, welche unklar sind, was ist es?
  • Ist es wegen… dass Sie noch nicht ganz überzeugt sind?
  • Auf Grund Ihrer Antwort merke ich, dass es noch Dinge gibt, die Sie zögern lassen, welche?
    Auf den Punkt bringen Wenn der Kunde nun neue Gründe bringt, so wissen Sie, dass die vorher genannten Gründe weniger bedeutend sind. In den meisten Fällen müssen Sie die Vorwände nicht mehr beachten. Gehen Sie jetzt auf den wahren Grund, den echten Einwand ein und behandeln Sie diesen. Sie können nochmals einen Test anbringen mit Fragen wie:
  •  Wenn Sie alleine entscheiden würden, wie würden Sie entscheiden?
  • Angenommen, man kann die Farbe wechseln, nehmen Sie diese?
  • Falls Sie sich überzeugen könnten, dass… würden Sie dann heute noch zusagen?

Die wahren Gründe erforschen
Es ist enorm wichtig, dass Sie im Verkauf die wahren Gründe erkennen. Wenn nämlich der Verkäufer auf dem Vorwand herumreitet, fühlt sich der Kunde schnell in die Enge getrieben und bedrängt. Zudem werden Sie keine zufriedenstellende Lösung für den Kunden finden, solange Sie die wahren Gründe des Zögerns nicht kennen.
Notieren Sie gleich heute noch Ihre zehn häufigsten Einwände und erstellen Sie dazu einen Argumentenkatalog.
Dadurch werden Sie besser auf Einwände reagieren können.

Kontaktieren Sie mich einfach auf dem kurzen Wege, wenn Sie Unterstützung brauchen.

Ihr Gerold Franck

Erfolgsmaßschneider® / Coach / Autor / KommUNIKATor

Ihre Gedanken bestimmen den Erfolg!

Veröffentlicht Schreibe einen Kommentar

Erfolgsstrategien – Was denken Sie?

Schön, dass Sie da sind: Hören Sie sich zu diesem Thema meinenn Podcast an, oder lesen den Artikel. Noch besser, Sie lesen nach dem Podcast nochmal den Artikel, um das Gehörte zu vertiefen.

Unsere Gedanken sind ein machtvolles Instrument – das wir nutzen, dem wir uns aber auch ausliefern können. Es liegt an Ihnen ……

Gehören Sie auch zu den Menschen, die ständig über Ihre Fehler nachdenken, grübeln, oder in Gedanken an Krankheiten schwelgen? Lesen Sie bevorzugt kritische Zeitungsartikel oder schauen Sie sich Dokumentationen über alle möglichen Verschwörungstheorien, Korruptionsfälle und Katastrophen im Fernsehen an, die die Welt in düsteren Farben schildern? Lesen Sie in den sozialen Netzwerken die zahlreichen negativen Statusmeldungen und beteiligen Sie sich gar an diesen ganzen negativen Diskussionen? Dann werden Sie kaum hoffnungsvoll in die Zukunft blicken und Ihre Hemmungen über Bord werfen können. Und Sie werden nicht sonderlich viel Spass und auf andere keine positive Wirkung haben.

Quadrat1gedanken

Oft hat man selbst das Gefühl, als würden die Gedanken ein Eigenleben führen – und man wäre nur ihr ausführendes Organ. Ja, häufig scheint es uns, als würden wir von unzähligen negativen, ja wirren Gedanken überschwemmt, für die wir gar nicht verantwortlich wären. Doch alles, was Ihnen so durch den Kopf geht, sind unkontrollierte Gedanken, die sich im Laufe der Zeit zu schlechten Denkgewohnheiten verselbstständigt haben und Ihnen das Leben schwer machen.

Um diese Gedankenflut in den Griff zu bekommen, müssen Sie neue, bessere Gedankenprogramme installieren und die alten überschreiben oder möglichst unschädlich machen. Am Anfang ist es dafür notwendig, einfach mal einen Tag lang den eigenen Gedanken >zuzuhören< und ganz ohne Bewertung und mit einer gewissen Distanz sich selbst von außen zuzuschauen. Sind Ihre Gedanken eher aufbauend, oder haben sie eine zerstörerische Tendenz.? Welchen Standpunkt, welche Grundeinstellung haben Sie? Wollen Ihre Gedanken Ihre Persönlichkeit entfalten, Ihren Partner, Ihre Partnerin aufbauen, Ihr Team mit Begeisterung führen? Oder wollen Sie Ihr berufliches und privates Umfeld -bewusst oder unbewusst- herunterwirtschaften, Ihre Beziehung zerstören, Sie selbst klein machen? Wie reagiert Ihr Gehirn auf gute und auf schlechte Informationen? Vielleicht werden Sie einen grossen Schreck bekommen, wenn Sie die eigenen Gedanken bewusst wahrnehmen.

Kontrollieren Sie Ihre negativen Gedanken!

Die über 100 Milliarden Nervenzellen in unserem Gehirn führen ein unglaubliches, gedankliches und emotionales Eigenleben. Die Gedanken fliessen ständig. Deshalb ist es so entscheidend, welchen Inhalt sie haben. Vergleichen Sie Ihr Gedankengut mit einem schönen Garten. Als guter Gärtner werden Sie das Unkraut immer wieder auszupfen und an dessen Stelle lieber Blumen pflanzen. Sorgfältig überprüft ein Gärtner immer wieder seinen Garten, denn er weiss, wenn er nachlässig ist, dann breitet sich das Unkraut rasch aus und kann den schönen Pflanzen den Boden und die Nährstoffe förmlich entziehen. Ähnlich ist es mit negativen Gedanken: Kontrollieren Sie diese nicht, breiten sie sich immer mehr aus.

Psychische Durchhänger sind immer auch Ausdruck einer negativen Gedankenkultur und einer überkritischen Einstellung sich selbst und der Welt gegenüber. Negative Gedanken ziehen runter, machen schwach, bitter, sauer, unausstehlich und wenig anziehend. Ja, und negative Gedanken können sogar krank machen. Sehr krank! Positive Gedanken hingegen machen stark und sicher, bauen auf und heilen. 

Eine kleine Aufgabe!

Pflegen Sie Ihre Gedankenkultur:

Ein Franzose wanderte zur Zeit der grossen Wirtschaftskrise nach Amerika aus, und weil er keinen richtigen Beruf gelernt hatte, eröffnete er dort einen kleinen Weinladen. Sein Unternehmen wuchs, er wurde immer besser und aus seinem kleinen Laden wurde ein sehr bekannter, grosser Weingroßhandel. Anlässlich seines 25-jährigen Geschäftsjubiläums gab er ein grosses Fest mit vielen Ehrengästen und Journalisten. Einer stellte dem Weingroßhändler die unverblümte Frage: „Sie haben sich zur Zeit der größten Weltwirtschaftskrise selbstständig gemacht, Ihren Betrieb aufgebaut und fortwährend vergrössert.  Während alle um Sie herum Pleite gingen, haben Sie Millionen gemacht. Was ist Ihr Erfolgsgeheimnis?“ Nach längerem Zögern sagte der Weinhändler schließlich: „Sie werden mich auslachen, wenn ich es Ihnen erzähle. In den ersten Jahren hier in Amerika waren meine Englischkenntnisse so dürftig, dass ich keine Zeitung lesen konnte und auch im Fernsehen kaum etwas verstand. Deshalb wusste ich gar nichts von einer Krise.“

Nehmen Sie sich ein Beispiel an unserem Weinhändler: Legen Sie eine Woche lang eine erholsame Informationsdiät ein. Lassen Sie sich nicht vom Geschäft mit der Angst beeinflussen! Vermeiden Sie die Aufnahme schlechter Nachrichten aus dem Medien. Medien leben nur von schlechten Nachrichten, die sie im Kampf um Einschaltquoten und Abonnenten noch zusätzlich dramatisieren. Zappen Sie nicht zwischen den Nachrichtenkanälen hin und her, meiden Sie „Reality-Soaps“ und Sendungen, in denen es um negative Inhalte geht. Wenn Sie nicht vollständig auf Fernsehen und Printmedien verzichten wollen, wählen Sie bewusst positive Inhalte aus, konstruktiv, von interessanten Menschen erzählend. Laden Sie sich nicht schon morgens die Nachrichten des Tages auf Ihren Tablet-PC, meiden Sie Tageszeitungen und die Websites derselben. Lesen Sie stattdessen motivierende Bücher, eine schöne Zeitschrift, vielleicht einen Zukunftsroman, oder studieren Sie Ihr Glücks- und Erfolgstagebuch. Verfahren Sie genauso im Internet. Meiden sie auch dort die Negativ-Schlagzeilen und überspringen Sie die ganzen herunter ziehenden Negativ-Postings und die zahlreichen minderqualifizierten und oft auch sehr hirnrissigen Kommentare von Leuten, die meinen, die Welt neu definieren zu müssen, um von ihren eigenen Schwächen abzulenken. Halten Sie das eine Woche lang ein und dann nehmen Sie sich die Zeit und notieren Sie, wie es Ihnen ergangen ist.

Was Sie erwarten trifft ein.

Zwei Dinge entscheiden über Ihr Schicksal: Ihre Wünsche oder Ihre Befürchtungen. Gedanken besitzen eine gewaltige Macht, die von fast allen Menschen total unterschätzt wird. Jeder Gedanke, der oft genug wiederholt wird, versucht sich gemäss dem Gesetz von Ursache und Wirkung zu realisieren. Wie wird das Gespräch mit dem Chef wohl laufen, wenn Sie tage- oder sogar wochenlang Grübeln, ob Ihr Chef Sie zur Schnecke machen und Ihren Gehaltswunsch selbstverständlich abschmettern wird? Wie wird es beim Zahnarzt laufen, wenn Sie den Kontrollbesuch monatelang hinauszögern, weil Sie Angst vor der Spritze und dem Bohrer haben? Wie wird Ihr potentieller Kunde reagieren, wenn Sie schon vor dem Gespräch Angst vor einem Nein haben. Mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit werden Sie in allen 3 Fällen sich selbst stressen und den Misserfolg erzielen, den Sie bereits vorher mit Ihren Gedanken programmiert haben. Und übrigens, vergessen Sie nicht: Unsere Sprache verrät viel über unsere Gedanken und trägt so zu unserer Aussenwirkung bei.  Testen Sie es selbst mal und unterhalten Sie sich mit dem ewigen Pessimisten und anschließend mit einem positiv eingestellten Menschen. Die Unterschiede in der Sprache werden sehr deutlich zum Ausdruck kommen und genauso wird es bei Ihnen sein. Wer nicht klar denken kann, wer seine Gedanken nicht beherrscht, kann sich nicht angemessen ausdrücken und stellt sich selbst im wahrsten Sinne des Wortes bloß. 

Soweit von mir einige Ausführungen zu diesem sehr spannenden, weiten Feld unserer Gedanken. In meinen Einzelcoachings gehe ich noch tiefgründiger und auf Augenhöhe mit Ihnen darauf ein.

Mit meinem kleinen Blogbeitrag wollte ich auf die enorme Kraft der Gedanken aufmerksam machen und zur Diskussion anregen, die ich hiermit eröffne. Ich freue mich auf interessante Beiträge von Ihnen.

Ihr Erfolgsmaßschneider® Gerold Franck

NEU – Nur für Gooluxer !

Veröffentlicht Schreibe einen Kommentar

Hallo liebe Goolux24 Nutzer und vielleicht auch die, die es werden wollen.

Lesen Sie hier bitte mein Angebot , oder hören Sie es sich an, indem Sie rechts auf das Podcast Symbol klicken! 

Schauen Sie, ich bin mit mit meiner Coaching-Akademie seit 25 Jahren erfolgreich am Markt und habe mich in den letzten 12 Jahren verstärkt auf den Bereich des Online-Marketings spezialisiert, aber immer auch im Kontext mit notwendigen Offline-Aktivitäten. Meine Klienten sind zu einem Drittel Vertriebler und Freiberufler jeglicher Art, zum zweiten Drittel Networker und zum dritten Inhaber von KMU`s und das im gesamten deutschsprachigen Raum.

Aber darum soll es hier und jetzt gar nicht gehen. 

Mein Angebot heute bezieht sich ausschließlich auf das fantastische System Goolux24. Ja sie haben richtig gehört, ich sehe es genauso wie mein Freund Steffen Schwarzlose als System, also eine All-in-One Lösung und nicht nur schlechthin einen Autoresponder, weil viel mehr geboten wird.

Ich selbst nutze mit meinem Team Goolux24 seit nunmehr im 9 Jahren und in wenigen Wochen beginnt mein 10. Jahr als Gooluxer. Wie man so schön sagt, was Goolux betrifft bin ich mit ein Pionier der Geburtsstunde. Und  glauben Sie mir, ich würde mich heute wieder so entscheiden und sehr viele meiner Klienten auch, die ich im Rahmen meines Gesamtcoachingkonzeptes zu Goolux24 geführt habe.

 

Mein 25 jähriges Jubiläum als Coaching-Akademie-Franck und mein 10 jähriges Jubiläum als Gooluxer möchte ich nun zum Anlass nehmen, ein ganz besonderes Angebot aufzulegen. Mit sofortiger Wirkung können Sie sich bei mir für ein persönliches Goolux24 Coaching bewerben, welches wir online durchführen und welches 60 Minuten dauern wird.

Es ist für mich ein Dankeschön an Goolux24 und Steffen Schwarzlose und ein Angebot an Sie, damit auch Sie sehr schnell in die Umsetzung mit Goolux24 kommen, dabei die richtigen Strategien anwenden und das allerwichtigste, schnell neue Kunden gewinnen und diese auch dauerhaft an sich binden.

Glauben Sie mir, ich beherrsche Goolux24 im Schlaf und ich verrate Ihnen sehr gerne wichtige Tipps und Tricks in der täglichen Umsetzung. Natürlich können Sie sich durch die fantastischen Video-FAQ`s, die Steffen auf seinem Portal bietet und die News dazu durcharbeiten, aber mal ehrlich, stellen Sie sich nicht auch oft die Frage, wann und wie Sie es zeitlich auf die Reihe kriegen sollen? Ich höre mit meinem Team solche und ähnliche Fragen täglich. Oder ich habe da viele Fragen, aber ich traue mich nicht ständig bei Goolux anzurufen.

Mein Jubiläumsangebot an Sie als Gooluxer, möchte ich krönend mit einem „unmoralischen Preisangebot“ abschließen, und wenn Sie meine Coaching-Honorare hier oben auf meiner Webseite sehen, werden Sie es mir auch glauben.

Für Sie als Goolux24 Nutzer biete ich dieses Coaching für sagenhafte 47,-€ Netto an.

Diesen Preis muss ich jetzt sicher nicht weiter begründen und glauben Sie mir eins, Sie werden in diesen 60 Minuten von mir ganz persönlich auch noch den einen oder anderen Tipp zu Ihrem Business bekommen und wie Sie es noch erfolgreicher machen können, egal in welchem Vertriebsbereich, Network oder was auch immer Sie tätig sind.

Eine abschließende Bitte habe ich allerdings noch an Sie. Meine Coaching-Akademie ist zeitlich mit Terminen immer stark gebucht. Buchen Sie also mein Coaching nur, wenn es bei Ihnen auch in, ich nenne es mal „unüblichen Zeiten“, stattfinden kann, also z. B. abends oder am Wochenende.

Sobald Sie das Coaching gebucht haben, werden Sie von mir oder meinem Team angerufen und es wird sehr zeitnah ein Online-Termin vereinbart, zu dem wir uns dann beide treffen.

Und ich setze noch eins drauf.

Wenn Sie am Ende der 60 Minuten zu mir sagen: „Herr Franck, was Sie mir gezeigt und erzählt haben, hat mir gar nichts gebracht.“ Dann veranlasse ich umgehend, dass Sie Ihr Geld zu 100% zurück bekommen.

Jetzt ist es an Ihnen, eine Entscheidung zu treffen und ich schließe wie immer in meinen Beiträgen mit dem Satz: Denn Ihr Erfolg ist mein Programm!

Wichtiger Hinweis: Die Zahlungsabwicklung läuft ausschließlich über  den Zahlungsanbieter www.digistore24.com . Dort können Sie sich natürlich die für Sie passende Zahlungsmöglichkeit aussuchen. 

Ich freue mich schon jetzt auf den Termin Ihnen.

P.S.: Sollten Sie hier auf meine Seite gelangt sein, obwohl Sie noch kein Gooluxer sind, können Sie sich gerne hier den Goolux-Account buchen und dann zu meinem Cochingangebot hier zurück kommen.

http://www.goolux24.com/190463

 

Beste Grüße

Ihr Gooluxer Gerold Franck

Dein Leben verändern – 9 Do’s & Don’ts für dein persönliches Wachstum

Veröffentlicht Schreibe einen Kommentar

Du willst dein Leben verändern? So eine Neuausrichtung ist kein Pappenstil.
Du wirst gefordert. Nicht zuletzt persönlich: Immer wieder gerätst du an diese unsichtbaren Grenzen, die du dir selbst setzt. Um sie zu überwinden, bzw. sie gar völlig fallen zu lassen musst du genau hinschauen und bereit sein, dich weiterzuentwickeln und alte Verhaltensweisen abzulegen.

Was dir auf diesem Weg hilft – und was nicht, das erfährst du in diesem Artikel.

Do: Bewußt-sein vs. Don’t: Unachtsam-sein

Deine Entdeckungsreise in neue Möglichkeiten beginnt unter anderem mit deinem Bewußtsein dafür, das etwas nicht mehr zu dir passt. Und das ist eine gute Sache! Du legst also los, machst die nächsten Schritte. Etwas Neues beginnt sich zu entwickeln. Doch dann funktioniert es auf einmal nicht so wie gewünscht und du fragst dich, was da los ist. Wenn du dein Leben verändern willst, muss du dein Bewußtsein auf dem Weg immer wieder auf dich selbst richten. Nur so kannst du erkennen, was dich davon abhält, den nächsten Schritt zu gehen:
Werde dir bewußt

  • ob es innere Wiederstände gibt
  • ob die Richtung noch stimmt
  • was du eigentlich willst
  • ob du Unterstützung brauchst
  • welche Entscheidung ansteht…usw….

Sei achtsam mit dir selbst und schenke dir Aufmerksamkeit, wenn du dein Leben so verändern willst, dass es tatsächlich deinen Wünschen entspricht.

Do: Bei dir anfangen vs. Don’t: Im Außen suchen

Das bedeutet auch, dass du bei dir selbst anfängst, wenn etwas nicht rund läuft. Dein Leben zu verändern – das ist ein sehr persönlicher Prozess. Natürlich kannst du im Außen suchen, was du noch optimieren kannst: technische Abläufe, Marketing Strategien – mehr von diesem, weniger von jenem. – Wenn du suchst, wirst du im Außen sicher etwas finden, was du besser machen kannst. Den ‘Kern des Pudels’ findest du allerdings meist bei dir.  Schmeckt nicht immer – ist aber so.
Ziehst du gerade Schleifen, die dich nicht weiterbringen? – Hör auf un-achtsam zu sein und fang bei dir selbst an:
Warum und wie stehst du dir im Weg?
Was musst du ablegen, um weiterzukommen?
Was brauchst du, um jetzt den nächsten Schritt zu gehen?

Hör auf, die Gründe im Außen zu suchen! – Fang bei dir selbst an, wenn du dein Leben verändern willst.

Do: Das Positive finden vs. Don’t: Auf’s Negative schauen

Und dann kommt etwas, was richtig Spaß bringt: Du darfst nämlich das Positive suchen, wenn du dein Leben verändern und dich persönlich weiterentwickeln willst. Ich meine, schließlich soll es doch schön werden, oder? Es bringt dich weder auf die richtige Spur, noch in die richtige Stimmung, wenn du auf das Negative schaust. Also kannst du es auch einfach lassen.

Du willst, dass es so wird, wie du es dir wünschst? – Erwecke dein Leben aus seinem Dornröschenschlaf und fang an, seine schönen Seiten wiederzuentdecken. Sei akribisch und hartnäckig bei deiner Suche. Starte mit den Kleinigkeiten – dem duftenden Kaffee am Morgen, der strahlenden Sonne am Nachmittag – suche das Positive in Banalitäten. Denn da gibt es immer etwas zu entdecken.
Etwas Fantastisches passiert, wenn du das Positive in deinem Leben findest: Du entdeckst auf einmal mehr und mehr! Und was sozusagen als ‘Übung’ beginnt, fängt an Spaß zu machen und wird zum Spiel – bis es wie selbstverständlich zum Alltag gehört. Das Positive zu entdecken, das ist etwas, was dein Leben so richtig lebenswert macht!

Do: Regelmäßigkeit vs. Don’t: Gelegentlich

Du willst dein Leben verändern? – So schön es auch wäre, es kommt keine gute Fee, die mit einem neckischen Fingerschnipsen und Glitzerstaub alles so ändert, wie du es dir wünschst. Vielmehr beginnt ein Dauerlauf, für den du trainierst und dabei immer besser wirst. Veränderungen setzen dann ein, wenn du ihnen regelmäßig Aufmerksamkeit widmest, wenn du neue Gewohnheiten und Denkweisen allmählich zum festen Bestandteil deines Lebens werden läßt. Du trainierst im wahrsten Sinne des Wortes: Du trainierst deine Gedanken so, dass sie dein Lebensgefühl stärken, du trainierst deine Gewohnheiten so, dass sie deine Lebendigkeit wecken, du trainierst deine Aufmerksamkeit so, dass sie auf das gerichtet ist, was du erreichen willst.

Effektiv wird dieses ganze Training nur, wenn du es regelmäßig machst.

Persönliches Wachstum passiert nicht gelegentlich, sondern mit Beständigkeit. – Es ist deine Entscheidung: Wenn du dein Leben NACHHALTIG verändern willst, ist deine persönliche Veränderung inklusive und Regelmäßigkeit notwendig. – Alles andere ist: “Wasch mich, aber mach mich nicht nass!”.

Do: Entscheidungen fällen vs. Don’t: Auf morgen vertagen

Damit kommen wir zum nächsten Punkt: Du musst Entscheidungen fällen, wenn du dein Leben verändern willst. – Sei beständig und trainiere deine Entscheidungsfähigkeit wie einen Muskel. Und jede deiner Entscheidungen ist darauf gerichtet sein, dieses Ziel zu verfolgen: Dein Leben so zu verändern, dass es deinen Wünschen entspricht. Das ist ein Prozess und du darfst dich immer wieder neu dafür entscheiden. Und was noch viel toller ist, deine Wünsche dürfen sich ändern, so dass du deine Entscheidungen daran anpassen kannst. Nur eins bringt dich diesem Ziel nie näher: Entscheidungen auf morgen zu vertagen.

Do: Deinem Leuchten folgen vs. Don’t: Kontrollieren wollen

Ich hätte auch Do: Loslassen vs. Don’t: Festhalten schreiben können. Aber dieses Mal wollte ich es anders ausdrücken: Deinem Leuchten zu folgen bedeutet nämlich weit mehr, als nur loszulassen. Es bedeutet, diesen ‘Sog’ zu finden, der dich magnetisch anzieht: Dieses Leuchten, das ein Kribbeln in dir weckt und deine Kreativität so anregt, dass du kaum mehr stillsitzen kannst. Wenn du deinem Leuchten folgst, ist auf einmal alles klar. Inspiration durchflutet dich und alles entwickelt sich mit Leichtigkeit. Dein Leuchten wirst du jedoch nicht finden, wenn du es suchst. Du musst aufhören, deine Veränderung kontrollieren zu wollen.

Persönliches Wachstum erreichst du, wenn du auf dein Herz lauschst, nicht wenn du deinem Verstand folgst.

Do: Visualisieren vs. Don’t: Im Gedankenkarussel drehen

Was du noch tun kannst, wenn du nicht nur dein Leben, sondern auch dich selbst verändern willst? – Suche dir Wege aus deinem Gedankenkarussel. Hör auf mit dem Kopf gegen die Wand zu laufen und mach mal ne Pause. Schalte dein Bewußt-Sein an und richte deine Aufmerksamkeit auf dich selbst. Mach ein ‘Reset’: Richte deine Vorstellungskraft auf deine Wünsche und mache dir ein Bild von dem, was du willst.

Beginne zu visualisieren und halte dieses Bild für dich mit allen Sinnen fest! Und vergiß nicht: Veränderung funktioniert nur mit Beständigkeit.
Schaffe regelmäßig Platz in deinem Alltag, um deinen Wünschen auf der Spur zu bleiben, auf dein Herz zu lauschen und deine Vision lebendig werden zu lassen!

Do: Gut über dich sprechen vs. Don’t: Dich selbst kritisieren

Es ist einfach, die eigenen Fehler zu finden – wir alle sind gut darin, uns selbst zu kritisieren. Wenn du dein Leben verändern und persönlich wachsen willst, bringt Selbstkritik allerdings wenig. – Ging es nicht vielmehr darum, das Positive zu entdecken?!
Willst du dein Leben in vollen Zügen genießen? Willst du dich lebendig und zufrieden fühlen? – Dann fang an, stolz auf dich selbst zu sein und deine Erfolge zu feiern. Sei zufrieden mit den kleinen Schritten und allem, was du erreichst. – Warte nicht darauf, dass andere dich loben. Sei lieber schneller als sie und mach es selbst.

Natürlich darfst du aus deinen Fehlern lernen – du hast die Chance durch sie zu wachsen. Fehler sind also eine tolle Sache – aber du fängst erst dann an WIRKLICH zu strahlen, wenn du GUT über dich sprichst.

Do: Den eigenen Weg gehen vs. Don’t: Auf andere hören

Du bekommst viele gute (und gutgemeinte) Tipps, wenn du dein Leben verändern willst. Aber am Ende geht es immer um dich. Wenn du dein Leben verändern willst, bedeutet das: “Alles kann – nichts muss.” im Gegensatz zu “Du musst/du solltest….”. – Dein Weg muss immer dein eigener sein und DEINEN Wünschen entsprechen. Sei aufmerksam für das, was andere sagen und finde dann deinen eigenen Richtung. Nur DU weißt, was dich zum Leuchten bringt – nur DU kannst diesen Sog in dir spüren.  Hör auf, auf andere zu hören, wenn du dich persönlich verändern willst. Den richtigen Weg kennst du selbst eh schon genau.

Willst du dein Leben verändern und deinen eigenen Weg finden? – Dann sollten wir uns mal unterhalten… – Ich begleite dich auf deinem Weg in ein Leben, dass dich wieder zum Strahlen bringt. – Buche jetzt dein unverbindliches Vorgespräch mit mir. 

Dein Leben verändern – Dein Weg zu einem ‘neuen Ich’

Ist das so, wenn du dein Leben veränderst? – Machst du dich dann auf den Weg zu einem ‘neuen Ich’? – Du wirst dich verändern, gar keine Frage…. – Wenn du es zuläßt und dranbleibst, wenn du bewußt auf dich selbst achtest, Entscheidungen fällst und aufhörst, dich im Kreis zu drehen, wenn du dich selbst und dein Leben wieder zum Leuchten bringst, ist dein ‘neues Ich’ allerdings Altbekanntes: Was zum Vorschein kommt, sind lang verschüttete Potentiale und unbeachtete Talente.
Achte mal auf diese Do’s, wenn du dein Leben nachhaltig verändern willst und berichte mir, wie du dadurch persönlich gewachsen bist. – Oder vielleicht hast du ja dein ganz persönliches, zehntes ‘Do’, das DIR auf deinem Weg besonders geholfen hat? – Ich freue mich auf deine Ergänzung unten in den Kommentaren.

Mache Dein berufliches und privates Leben (anders[statt]artig).

Coaching-Akademie Gerold Franck

…..Augenzwinkernde Gedanken zu Weihnachten !

Veröffentlicht Schreibe einen Kommentar

Meine nicht ganz ernst zu nehmenden Weihnachtsgedanken ! Podcast

Hören, oder lesen Sie meine kurzen Gedanken!

Kommt Ihnen das bekannt vor? Wir wollen so viel an Weihnachten – und ersaufen jämmerlich in unseren eigenen überzogenen Erwartungen. Dabei fallen wir jedes Jahr aufs Neue auf das gleiche Weihnachtsmärchen rein. Wir lassen uns von der Illusion blenden, die uns in den Hochglanz-Magazinen und in romantischen Hollywood-Movies vermittelt wird, wie Weihnachten zu sein hat, wie es auszusehen hat, wie es sich anfühlen soll. 

wn2016neu

Aber das hat nichts, aber rein gar nichts, mit der Realität zu tun. Es ist INSZENIERT. Jede Fotostrecke in einer Zeitschrift ist von vorne bis hinten in monatelanger Fitzelarbeit bis ins kleinste Detail geplant. Von einem riesigen Team. Mit riesigen Budgets. Das echte Weihnachten kann also niemals so sein, wie es uns dort vorgeschlagen wird. Es sei denn, Sie haben ein 20-köpfiges Team und ein Budget, das in die Hunderttausend geht. Dann geht das natürlich.

Schon jetzt sind wahrscheinlich zig Millionen Menschen allein von der Frage gestresst, wo und mit wem und wie und wann sie Weihnachten verbringen sollen/wollen/müssen, ohne dabei jemandem auf den Schlips zu treten. Aber das klappt nie. Alle aus einer Familie unter einen Hut zu bringen, ist wie die Quadratur des Kreises. Und sollte es doch gelingen, ist es ein enormer Kraftakt, all die verschiedenen Charaktere mit all ihren Macken in zahmer „Habt-euch-bitte-lieb-Kuschelstimmung“ zu halten.

Und deshalb habe ich beschlossen, ein perfektes Weihnachten zu feiern. Aber eben ein perfektes echtes Weihnachten. Mit all seinen Macken, die das Leben eben ausmachen. Mit umkippenden Weihnachtsbäumen, verbrannten Plätzchen, Müdigkeit, plötzlichen Verletzungen, Aufenthalten in Notaufnahmen (denn die Zahnschmerzen kommen wieder mal am Heiligabend), vertrocknetem Gänsebraten, mit stimmungsschwankenden Gästen, mit viel zu viel Geschenken, mit viel zu viel Essen.

Aber auch mit dem Glück, spontan um den Weihnachtsbaum zu tanzen und zu singen, sich über Schnee zu freuen, kichernd die dritte Flasche Champagner zu öffnen, beim Fondue/Raclette zu schwitzen und sich 10 Käsepfännchen in den dicken Bauch schaufeln, futtern bis zum Umfallen, alte Zeichentrickfilme anzugucken und das 10. Mal „3 haselnüsse für Aschenbrödel“, und sich irgendwie doch mit allen Lieben, die da sind, vertragen. Und dann hinterher sagen: War doch eigentlich total schön.

Und wissen Sie was: Ich finde, Weihnachten MUSS so sein. So stressig, so chaotisch, so anstrengend. Es ist menschlich. Es ist normal. Und es ist, ja, schön so. Denn werden nicht genau hier die Legenden geboren, die wir uns die nächsten Weihnachten immer wieder lachend erzählen werden? Weißt du noch, als Papa vor Wut den Weihnachtsbaumständer zertrümmert hat? Weißt du noch, wo Mama hysterisch ausgeflippt ist, weil sie statt Zucker Salz in den Plätzchenteig gegeben hat? Wie Opa verzweifelt mit dem Enkel versucht hat mit der PlayStation mitzuhalten.

Und ja, ich finde Weihnachten toll, aber ich finde auch, ein bißchen Gelassenheit und nicht allzu viel hineininterpretieren unter dem Motto JETZT BESINNLICHKEIT BITTE! oder LOS JETZT HABEN WIR DIE UNS ALLE LIEB FAMILIENZEIT!, das hilft schon enorm.

Mit diesen etwas augenzwinkernden Gedanken zu Weihnachten wünsche ich Ihnen eine schöne Vorweihnachtszeit und alles Gute zum Weihnachtsfest 2014.

Bleib oder werden Sie gesund!

Ihr Erfolgsmaßschneider® Gerold Franck

cropped-cropped-LogomitSchriftzug.png

 

5 Tipps für Ihre optimale Schlagzeile !

Veröffentlicht Schreibe einen Kommentar

5 Tipps für Ihre optimale Schlagzeile!

Die Überschrift ist der erste Eindruck, den Sie auf den potenziellen Leser machen. Sie ist ein Versprechen an ihn, im besten Fall so unwiderstehlich, dass der Empfänger unbedingt erfahren will, was folgt. Doch das Texten einer interessanten und einfallsreichen Überschrift und einer, die den Leser und die Suchmaschine optimal über den Textinhalt informiert, ist oftmals ein echter Balanceakt.headlines

Damit dieser gelingt und die Ssvhlagzeile (Headline) nicht zum letzten Eindruck wird, den Sie beim Leser hinterlassen, beschäftige ich mich in diesem Blogartikel mit Studienergebnissen zur perfekten Headline im Netz. Diese bekräftigen eine einfache Erkenntnis:

Je konkreter eine Überschrift den Lesernutzen verdeutlicht, desto besser kommt sie an.

Unterschätzen Sie niemals die Kraft der Überschrift. So zeigen beispielsweise Untersuchungen, dass der Traffic allein aufgrund der Headline um bis zu 500 Prozent variieren kann.

„Eine wirklich exzellente Headline kann dazu führen, dass etwas viral wird“.

Doch was genau ist eine exzellente Überschrift fürs Netz?

Um diese Frage zu beantworten, muss man sich das Leseverhalten im Netz vor Augen führen. Nutzer suchen online in der Regel gezielt nach konkreten Informationen.

1.  Eine gute Web-Überschrift liefert die Antwort auf ein Bedürfnis des Nutzers.

Anders als bei einer Tageszeitung oder einem Zeitschriftenartikel lesen die User im Netz nicht Wort für Wort. Vielmehr scannen sie Inhalte in Sekundenschnelle.

2.  Eine gute Web-Überschrift muss für eine kurze Aufmerksamkeitsspanne konzipiert und schnell erfassbar sein. Sie bringt daher das Wichtigste in wenigen Wörtern unter.

Dabei überfliegen die User Texte auf der Suche nach relevanten Schlüsselbegriffen. Doch nicht nur für den User, auch für Suchmaschinen wie Google sind Schlüsselwörter wichtig. Weil Google seinen Nutzern relevante Suchergebnisse liefern will, erkennt der Suchmaschinengigant eine sinnvolle Verteilung passender Schlüsselwörter als positiv an.

Diese sollten an wichtigen Stellen platziert werden. Wenn Sie für Ihre Zielgruppe relevante Schlüsselbegriffe verwenden, generieren Sie also auch mehr relevanten Suchmaschinen-Traffic.

3.  Eine gute Überschrift fürs Web enthält für die Zielgruppe und für Suchmaschinen relevante Keywords.

Hinzu kommt: Überschriften werden im Netz in den unterschiedlichsten Kontexten ausgespielt, etwa in den Suchergebnislisten oder in Social Media. Gerade bei Abkürzungen sollte man sich daher vorher fragen, ob diese wirklich allgemein geläufig sind.

4.  Eine gute Web-Überschrift funktioniert auch ohne inhaltlichen Zusammenhang.

So weit die Theorie. Kommen wir zur Praxis. Die US-amerikanische SEO-Plattform Conductor hat untersucht, wie sich bestimmte Kategorien von Headlines auf die Klickzahlen auswirken. Dazu haben die Forscher verschiedene Überschriften in Online-Medien und sozialen Netzwerken gesammelt und daraus fünf unterschiedliche Kategorien
von Überschriften abgeleitet.

Um das Thema nicht „zu trocken“ abzuhandeln, habe ich mal ein Thema raus gesucht, was Sie sicherlich ein wenig schmunzeln lässt und die Damen mögen mir an dieser Stelle verzeihen. Was aber entscheidend ist, sind die Ergebnisse und die wären bei einem anderen Thema genauso ausgefallen:

  • „Normal“ (Beispiel: Wege, um Bier trinken noch schöner zu machen)

  • „Frage“ (Beispiel: Welche Wege gibt es, um Bier trinken noch schöner zu machen?)

  • „Wie…“ (Beispiel: Wie Bier trinken noch schöner wird)

  • „Zahl“  (30 Wege, um Bier trinken noch schöner zu machen)

  • „Leser-Ansprache“ (Alles, was Sie wissen müssen, um Bier trinken noch schöner zu machen)

In der Untersuchung wurden Testpersonen für jeweils drei Artikel Überschriften aus allen Kategorien vorgelegt. Daraus sollten sie die Headline auswählen, die sie am meisten anspricht.

Das Ergebnis: Fast 40 Prozent der Befragten bevorzugten Überschriften, die Zahlen enthalten. Frauen wählten dabei noch häufiger Überschriften mit Nummern aus als Männer. Auf Platz zwei, aber mit deutlichem Abstand, landeten Überschriften, die den Leser direkt ansprechen, dicht gefolgt von „Wie…“-Überschriften auf Platz drei. Schlusslicht bildeten die aus einer Frage bestehenden Überschriften.

15-11-_2016_17-06-14

Sie sind kein Zahlenmensch und fragen sich, warum diese Überschriften so gut ankommen? Sie lassen sich schnell erfassen, sind präzise und kommunizieren klar den Nutzen für den Leser. Damit erfüllen sie wichtige Anforderungen, die sich aus dem Online-Leseverhalten ergeben. Das Gleiche trifft auf Überschriften zu, die den Leser direkt ansprechen: Sie holen ihn an einem Bedürfnis ab und sagen ihm konkret, was ihn im Text erwartet.

Unser Leben ist hektisch, unsere Zeit begrenzt. Wer will nicht erfahren, wie er sein Leben noch einfacher und besser gestaltet oder wie er Zeit sparen kann? Kein Wunder, dass „Wie…“-Überschriften gut funktionieren. Warum Fragen in der Untersuchung dagegen auf dem letzten Platz landen? Die Vermutung der Forscher von Conductor: Sie lassen den Leser zunächst im Unklaren und können, je nach Formulierung, mehrdeutig sein.

5.  Eine gute Web-Überschrift verwendet eine klare Sprache, um die Dinge konkret beim Namen zu nennen. So lässt sie wenig Interpretationsspielraum.

Die Kunst, zu verführen!

Sie sehen: Während in Print sprachliche Tricks und feuilletonistische Schlagzeilen ihre Berechtigung haben, muss die perfekte Headline im Netz immer auch die besonderen Bedingungen des Internets berücksichtigen. So sind bildhafte Ausdrücke in Print-Überschriften zum Beispiel sehr beliebt. Online funktionieren sie allerdings nur, wenn der Kontext, in dem sie stehen, trotzdem sofort ersichtlich wird – zum Beispiel durch ein bestimmtes Schlüsselwort.

Das heißt aber nicht, dass schöne und feinsinnige Überschriften online nichts zu suchen haben. Denn schließlich geht es gerade im Netz darum, sich durch hohe Qualität von der Konkurrenz abzuheben. Doch es ist mindestens genauso wichtig, dem Leser in Sekundenschnelle den Mehrwert eines Textes zu verdeutlichen. Texten Sie daher besonders prägnant und klar auf den Punkt, um den ungeduldigen User zum Klicken zu verführen.

Ich hoffe, Ihnen mit diesen Tipps ein paar interessante Anregungen für Ihre Überschriften gegeben zu haben. Bei Rückfragen einfach auf den schnellsten und einfachsten Wege bei mir melden.

Ihr Gerold Franck

cropped-cropped-FB.png

Die entscheidende Frage …….

Veröffentlicht Schreibe einen Kommentar

Brauche ich einen Coach – oder wollen die alle nur mein Geld?

Brauche ich einen Coach?
Eine gute Frage. – Und eine berechtigte. Und gleich mal vorab: Ich werde sie dir in diesem Artikel nicht beantworten. Naja. Irgendwie natürlich schon. Nur ist die Antwort nicht ein klares JA oder NEIN. Denn die Antwort ist sehr individuell. Und du kannst sie daher nur selbst geben.

Im Grunde wäre der Artikel damit also fertig: Du kannst dir die Antwort auf diese Frage nur selbst geben. Fertig. Ende…. Grins. – Stimmt natürlich einerseits. Andererseits sollte dieser Artikel etwas mehr als 300 Wörter haben… – Betrachten wir das Thema also mal etwas genauer.  coching-warum

 

Brauche ich einen Coach – oder wollen die alle nur mein Geld?

Letzten Endes geht es bei dieser Frage zu allererst um deineEigenverantwortlichkeit. Die Verantwortlichkeit für dich selbst, dein Leben, dein Business, deine Entscheidungen. Wenn du dich fragst, ob du einen Coach brauchst – was dir das eigentlich bringt – ob du damit nicht einfach nur dein Geld verschwendest – dann ist diese Eigenverantwortlichkeit gefragt.
Denn es geht darum, dass du SELBST reflektierst und so zu einer Entscheidung kommst, zu der du auch übermorgen noch stehen kannst.

 

Wann brauche ich einen Coach?

Weißt du selbst genau, WAS du brauchst?

Wann brauchst du eigentlich einen Coach? – Naja. Das ist eben eine sehr persönliche Entscheidung. – So wie das Coaching selbst ja meist eine sehr persönliche Sache ist.

Ein Coach unterstützt dich dabei, eine persönliche Herausforderung zu meistern, ein Problem zu überwinden oder auch dabei, etwas zu Lösen oder strategisch leichter anzugehen. Coaching kann ganz verschiedene Bereiche deines Lebens oder auch deines Business betreffen. Es kann dir helfen Dinge effektiver, schneller und leichter zu bewältigen.

Die Frage ist, wo du gerade stehst. Welches ist die Herausforderung , die du gerade zu meistern hast? Wo in deinem Leben oder deinem Business hakt es gerade am meisten?

Brauche ich einen Coach? – Ich glaube, dass das größte Problem dabei liegt, dass viele Menschen sich zu schnell entscheiden, ohne genau zu wissen, was genau sie eigentlich im Moment brauchen.

Wenn du dich mit dem Gedanken beschäftigst, dir einen Coach zu nehmen, stelle dir folgende Fragen:

Welches Problem drängt derzeit nach einer Lösung?
Manchmal können es auch mehrere Themen sein, die anliegen. Überlege dir, welche Themen/welches Thema vorrangig ist, damit du die Person auswählen kannst, die am besten zu dir passt.

Welchen Bereich willst du bearbeiten?

Was genau möchtest du verändern/verbessern?

Wo stehst du jetzt und was ist wichtig, damit du den nächsten Schritt vorwärts gehen kannst?

 

Wie finde ich meinen „Traum-Coach“

Wenn du das Problem genau erkannt hast – wenn dir klar ist, wo du stehst und welches Thema du als nächstes bearbeiten willst, dann ist die nächste Frage,WER der derjenige ist, der dir am besten dabei helfen kann, eine Lösung für deine Herausforderung zu finden.

Schau dich um:

Welche Angebote erscheinen dir interessant?

Wer wird empfohlen?

Wer spricht dich als Mensch an?

Vertraue auf dein Gefühl. Oftmals weißt du sehr gut, welche Person – welcher Coach – welches Angebot – gut zu dir passt. Wenn irgendein Teil von dir zögert, dann solltest du genau hinschauen, woran das liegen könnte – und deine Entscheidung gegebenenfalls überdenken.

Sei dir aber auch klar, dass eines IMMER passieren kann: Du kannst immer eine Entscheidung getroffen haben, die dir im Nachhinein nicht richtig erscheint.

 

Brauche ich einen Coach? – Was ist, wenn ich mich ‚falsch’ entscheide?

Die Entscheidung fällst immer du selbst. – Niemand anders. – Sei dir dessen bewusst. Auch, wenn du eine ‚falsche’ Entscheidung fällst. Schau also genau hin, ob du sicher bist, dass das gewählte Angebot wirklich zu dir passt.

Jetzt ist wohl ein kleiner Exkurs ‚falschen’ Entscheidungen fällig. Und zu Entscheidungen überhaupt:

Entscheidungen gehören zu unserem Leben. Wir entscheiden uns permanent.Jeden Tag: Für das, was wir anziehen, für die Zeit, zu der wir aufstehen, für das, was wir essen, für die Menschen, die wir treffen…

Unser Leben wird bestimmt von unseren Entscheidungen.

Wenn du ein eigenes Business hast, wirst du auch Entscheidungen treffen müssen. Und es ist gut, wenn du Entscheidungen triffst, denn ‚ungetroffene’ Entscheidungen hängen oftmals in der Luft und blockieren uns für anderes.
Und ja: Es kann vorkommen, dass du eine Entscheidung lieber wieder rückgängig machen würdest. – Du kaufst dir ja auch eine neue Hose, die dir im Geschäft gut gefällt und, wenn du nach Hause kommst ziehst du sie dann doch nie an.

Wir alle treffen mal ‚falsche’ Entscheidungen. Immer wieder. Und wir setzen dabei auch Geld in den Sand. Mal mehr, mal weniger. Je mehr es ist, desto genauer sollten wir unsere Entscheidung daher überdenken. Nur zögern sollten wir nicht ewig.

Brauche ich einen Coach? – Das ist letztes Endes DEINE Entscheidung. Es ist deineEntscheidung für eine Investition. Eine Entscheidung, die du in dem Moment, in dem du sie triffst, für richtig halten solltest.
Du musst dir auch darüber klar sein, dass es gut ist, wenn du dich entscheidest. Denn deine Entscheidung wird dich weiterbringen. So oder so. Deine Entscheidung hält dich im Prozess. Du sagst damit aus, dass du dich vorwärts bewegen willst. Und du bestimmst damit auch die Richtung.

Keine Entscheidung bedeutet Unentschlossenheit und Stagnation.

Wenn’s um dein Business geht, sind klare Entscheidungen gefragt. Und starke. Und eine starke Entscheidung zu fällen bedeutet auch, zu den Konsequenzen zu stehen. Das heißt: Sollte die Entscheidung doch nicht (ganz) richtig gewesen sein, dann stehe ich trotzdem dazu. Du bist eigenverantwortlich. Du führst dich, dein Business, dein Leben und alles, was dazu gehört. 

 

Brauche ich einen Coach?

Vielleicht nicht. Vielleicht bist du auch in der Lage deine Herausforderung im Moment selbst zu meistern. Eventuell ist momentan keine Unterstützung notwendig.
Und, wenn doch, was würdest du dir davon erwarten? – Soll es schneller gehen? Effektiver sein, als die Maßnahmen, die dir selbst einfallen? Oder willst du jemanden, der mehr Erfahrung hat als du und der dich berät und begleitet?

Triff deine Entscheidungen so, dass DU auch übermorgen noch dazu stehen kannst.

…oder wollen die alle nur mein Geld?

Wenn das wirklich dein Eindruck ist, dann nimm dir bitte keinen Coach. Denn das ist kein sehr respektvoller Gedanke und drückt nicht eben viel Wertschätzung aus.
Wenn du von Coaching-Angeboten nichts hältst, ist das deine Entscheidung. Und völlig in Ordnung. Aber manche – oder hoffentlich sogar viele – dieser Menschen machen ihren Job mit Passion. Weil sie sich für ein Thema begeistern und andere dabei unterstützen wollen, vorwärts zu kommen. Vielleicht sind auch ein paar dabei, die andere Motive haben. Motive, die deinen Werten nicht entsprechen. Zum Beispiel, dass sie damit richtig viel Geld verdienen wollen. Wenn dir das nicht gefällt, lass deine Finger von diesen Menschen.

Fälle deine Entscheidungen für oder gegen ein Angebot. Aber wirf nicht alle Fische in einen Teich.

Es gibt ja auch andere Dinge, die du nicht in Anspruch nimmst, weil es einfach nichts für dich ist. Bungee-Jumping zum Beispiel. Oder den geblümten Rucksack von Oxbow. – Deswegen hältst du der Firma ja auch nicht vor, dass sie nur dein Geld haben will, oder?!

 

Brauche ich einen Coach? – Du bist selbst verantwortlich für diese Entscheidung

Die Frage kannst allein DU dir mit einem klaren JA oder NEIN beantworten. Fälle deine Entscheidung so, wie du es IM MOMENT für am Sinnvollsten für dich (und dein Business) hältst.
Fälle eine Entscheidung und übernimm damit die Verantwortung für eine Richtung.

Denn das ist das Wesentliche, was du tust, wenn du dir diese Frage beantwortest: Du nimmst das Ruder in die Hand und fällst eine Entscheidung dafür, wo es lang gehen soll. DU entscheidest, wie und mit wem du dich selbst, dein Leben und dein Business führen willst.

 

Mach dein Leben ungewöhnlich! oder wie ih immer sage: [anders(statt)artig]

Gerold Franck

CEO – Coaching – Akadenie

Cochinglogo

Freebie – warum ein Must-Have?

Veröffentlicht Schreibe einen Kommentar

Ich schenke Dir was, oder wie ein Freebie Kunden anzieht! 

 

Ein Großteil der Leser kennt dies vielleicht bereits und hat auch schon mal ein Freebie in Form eines E-Books oder einer Kurzberatung in Anspruch genommen. Doch was steckt dahinter? Kurz gesagt: Es sind die menschlichen Regungen und Emotionen, die mit einem Geschenk ausgelöst werden. In der Werbepsychologie wird nahezu ausschließlich mit Emotionen gearbeitet. Es steht nicht das Produkt selbst im Vordergrund, sondern die Emotion, die mit diesem (und nur mit diesem ;-)) Produkt erlebt werden kann.freebee

Welche Emotionen ein Freebie erwecken sollte

Als Erstes einmal Freude. Jeder freut sich über ein Geschenk. Das liegt schon in der Natur der Sache. Doch damit alleine ist es ja nicht getan. Damit ein Interessent überhaupt das Angebot annimmt, muss das Geschenk ein Versprechen abgeben. Zum Beispiel: Ich nehme Dir Deine Unsicherheit. Ich schenke Dir Hoffnung. Ich bekämpfe mit Dir Deine Verzweiflung oder befriedige Deinen Ehrgeiz. Dies alles sind Emotionen, die schon im Vorfeld zur Annahme des Geschenks führen. Der Gebende erhält dafür die E-Mail-Adresse und die Aufmerksamkeit. Und stellt er es geschickt an, einen Kunden.

Die Qualität des Geschenkes sollte so hoch sein, dass wiederum Emotionen entstehen. Das können sein: Gier (muss ich haben), Hoffnung (endlich etwas, was mir helfen könnte), Liebe (finde ich hier den/die Richtige(n)?), Eitelkeit (damit nehme ich ab), Neid (damit bin ich besser als der oder die). Die Liste ließe sich noch beliebig weiterführen. Dies zeigt, was ein gut ausgewähltes Freebie leisten kann und muss.

Tipps für ein schnelles Freebie

Das Freebie ist zwar wichtig, aber trotzdem sollte das Erstellen nicht so extrem viel Zeit in Anspruch nehmen. Daher ist, wie bei so vielen Dingen, eine gute Vorbereitung und Struktur maßgeblich. Ein eBook als PDF zu erstellen kann fast jedes Schreibprogramm. Für die Struktur innen und für das Cover ist es sinnvoll, einmalig eine Vorlage zu erstellen und diese immer wieder zu verwenden. Wer möchte, kann einen Grafiker dafür beauftragen. Als Faustregel kann gesagt werden: je einfacher und übersichtlicher, umso besser. Um den Interessenten Lust auf Mehr und ihn schlussendlich zum Kauf zu bewegen sollte das eBook-Freebie zeigen, was ihn erwartet und welche Probleme gelöst werden. Wie das geschehen soll, dafür muss er dann den Kurs oder das Buch oder die Dienstleistung kaufen. Je besser das Freebie umso mehr neue Kunden.

Die Struktur könnte so aussehen:
Ein Titel, der bereits Lösungen verspricht.
Eine kleine Vorstellung des Unternehmens oder der Person, die dahinter steht.
Ein Inhaltsverzeichnis mit den Überschriften, die ebenfalls schon heiß machen.
Am Ende das Angebot des Gesamtpaketes oder des Produktes.

Schreibhilfe: Erst die Überschriften finden und dann mit Text füllen. Noch nicht zu viel preisgeben. Mehr als 25 bis höchstens 40 Seiten muss das Freebie nicht haben.

Viel Spaß beim erstellen eines unwiderstehlichen Freebies!

Ihr Gerold Franck

logoganzneuplus

Vergleichen mit Anderen…..?

Veröffentlicht Schreibe einen Kommentar

Vergleichen Sie sich auch ständig mit Anderen …… dann sollten Sie das ab sofort lassen !!! STOP

Ein großer Fehler, den viele Selbstständige machen ist, sich ständig mit anderen zu vergleichen. Es ist klar, man schaut, was die Konkurrenz so macht, welche Produkte, oder Programme neu entstehen. Das ist nicht der Punkt, darum geht es hier nicht. Häufiges Vergleichen mit anderen sabotiert nicht nur den geschäftlichen Erfolg, sondern auch das eigene Wohlbefinden. Doch was treibt uns dazu, in anderen Menschen das Bessere und Schönere zu sehen und uns selbst nicht genügend zu achten? Selbstachtung und Selbstliebe sind für den ökonomischen Erfolg (und gleichermaßen für den privaten) stopunabdingbar.

Der Kopf und das Herz

Der Kopf weiß es ja, sich mit anderen vergleichen ist Blödsinn. Und doch empfindet man Neid, wenn ein Konkurrent vermeintlich mehr verdient und denkt, warum er und nicht ich. Oder man möchte im Boden versinken, wenn beim Businessmeeting mal wieder alle schlanker, hübscher, schöner oder strahlender sind. Sobald man auf diese Art und Weise über sich denkt, ist der unangenehme Nebeneffekt, dass man dies auch nach außen hin ausstrahlt. Ein Teufelskreis beginnt, der niemandem hilft. Da kann der Kopf noch so oft sagen, hör auf damit, das hast du nicht nötig, wenn das Herz, die innere Einstellung, dies sabotiert. Dabei laufen diese Prozesse oft ganz unbewusst ab. Es sind diffuse Gefühle, die Unbehagen hervorrufen, ausgelöst vom eingetrichterten Leistungsdenken und gesellschaftlichen Normen.

Akzeptanz und Konzentration

Es gibt einige Möglichkeiten aus diesem Kreislauf auszubrechen und sich und sein Business ins Licht zu stellen und erfolgreich zu sein. Der wichtigste Punkt, um in mehr Eigenliebe und letztendlich Eigenverantwortung zu kommen ist Akzeptanz. Es sind zwei Schritte notwendig.
Der erste Schritt ist die Akzeptanz der eigenen Unvollkommenheit. Ja, es ist okay, keine Modellfigur zu haben und es ist okay, etwas anders zu machen, oder Dinge überhaupt nicht zu machen. Und es ist vollkommen in Ordnung seinen eigenen Weg zu gehen, ohne andere um Erlaubnis fragen zu müssen.
Der zweite Schritt, und das scheint ein schwierigerer Schritt zu sein, ist, zu akzeptieren, dass man mit seinem Weg erfolgreich ist. Akzeptieren, dass man nicht nur ausschließlich über den Kopf Entscheidungen trifft. Akzeptieren, dass ein gesundes Nein und das Gefühl, Herr der eigenen Entscheidungen zu sein vollkommen und absolut in Ordnung ist. Akzeptieren, dass man ziemlich gut ist in seinem Job und es verdient hat, damit in finanzieller Fülle zu sein.

Konzentriert man sich ausschließlich auf seinen eigenen Weg, befragt seine innere Stimme und nicht andere Menschen, ist überhaupt kein Platz mehr für das Vergleichen.

Vergleichen ist nur etwas für Konsumenten. Und mit einer authentischen und guten Ausstrahlung kommen die Kunden, die sich davon angezogen fühlen. Was will man mehr?

Nutzen Sie doch mein kostenloses Vorgespräch, um zu checken, ob jetzt nicht der richtige Zeitpunkt wäre, sich für den geschäftlichen und privaten Erfolg coachen zu lassen. Den Zugang dazu finden Sie hier auf meinem Blog oben in der Menüleiste.

Ihr Gerold Franck

logoganzneuplus

Vom großen Glück, arbeiten zu dürfen !

Veröffentlicht Schreibe einen Kommentar
Die Überschrift löst mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit ganz unterschiedliche Reaktionen aus. Von Unverständnis bin hin zu einem wohlwollenden Nicken. Woher kommen diese unterschiedlichen Einstellungen zum Arbeiten und zum Glück beziehungsweise zur Betrachtung beider in einer Einheit? Dies hat gesellschaftliche Gründe und auch die Einstellung jedes Einzelnen zu seiner Arbeit. Die Fragen sind: Darf man Arbeit als Glück betrachten und warum ist in so wenig Fällen das Arbeiten mit Glück verbunden? Zeit, sich mal das Verhältnis der Deutschen zur Arbeit anzuschauen.

 

Sicherheit oder „das war schon immer so“

Gut, in einem Artikel wie diesem kann nicht auf alle Facetten dieser schicksalshaften Beziehung eingegangen werden. Da haben andere ganze Bücher darüber geschrieben. Vielmehr soll es ein Denkanstoß sein, mal wieder über seine tägliche Arbeit und was sie zum glücklichen Leben beiträgt, oder nicht, nachzudenken. Das Gefühl der Sicherheit, hauptsächlich der finanziellen, steht bei den allermeisten an erster Stelle. Das ist auch okay, denn wir müssen leben, Miete zahlen, haben Kinder und, und, und. Da hat die Arbeit, der Job, die Stelle des „Versorgers“ eingenommen. Sie muss gemacht werden, damit man (über)leben kann. Mehr ist die Arbeit nicht. Glücklich machen die bezahlten Feiertage und Urlaubstage und vielleicht nette Kollegen. Der Job schafft Sicherheit, ist Teil des Lebens, aber nicht mehr.

Von Arbeitszeiten und Ergebnissen

Wenn der Beruf aus vollem Herzen heraus getan wird, man sich nicht nur auf Freitag freut und wann endlich Urlaub ist, dann trägt der Beruf bereits zum Glück im Leben bei. Dann ist das Leben nicht mehr nur „Privat“, dann ist die Arbeit integriert und macht so richtig Spaß. Meist geht diese Art des Arbeitens auch mit einer gewissen Freiheit in der Wahl der Arbeitszeit einher. Bereits einige große Unternehmen legen den Fokus mehr auf das Ergebnis, egal zu welchen Zeiten dies erreicht wird. So kann eine flexible Arbeitszeit und rein ergebnisorientiertes Arbeiten von Zuhause oder im Betrieb, schon zu einem glücklicheren Leben beitragen.

Wenn der Beruf zur Berufung wird

In vollkommenem Einklang und in bester Balance sollten diejenigen sein, die nicht nur einen Beruf ausüben, sondern ihrer Berufung nachgehen. In den allermeisten Fällen sind diese Menschen selbstständig. Sie haben gefunden, was sie tagtäglich voller Freude tun und was sie nicht als ihren „Job“ betrachten, sondern als ihr Leben, mit allem was dazugehört. Sie lieben was sie tun und hoffen nicht auf ein baldiges Rentenalter oder einen freien Tag. Denn, sie werden wahrscheinlich nicht in Rente gehen, wie es im herkömmlichen Sinn verstanden wird. Und, sie werden sich den Freiraum dann nehmen, wenn es ihr Gefühl sagt. Sicher nicht dann, wenn ein gerade Feiertag ist.
Was diese Menschen nicht in ihrem Fokus haben, ist Sicherheit, die auf dem Papier steht. Gehaltsabrechnungen, Weihnachtsgeld und der nächste Urlaub. Sie ruhen sicher in sich selbst und dem was sie tun. Sie sind immer lösungsorientiert und Probleme sind Herausforderungen für sie, die sie nur noch weiter bringen. Letztendlich tun und leben sie das, was sie glücklich macht, zum Wohle aller.

Fazit: Mehr Mut zur Balance zwischen Beruf und Leben, mehr Glück durch die Ausrichtung auf die eigenen Ziele im Beruf. Mehr Glück durch das (Er)Leben der Berufung. Auch kleine Schritte heraus aus der Trennung der wichtigsten Lebensbereiche ist schon ein großer Gewinn hin zu mehr Glück.

Übrigens haben alle erfolgreichen Menschen mindestens auch einen Coach !!!

 

Neid ist der beste Antrieb!

Veröffentlicht Schreibe einen Kommentar

Neider bekommen oft selbst nicht sehr viel auf die Reihe! Genau das sollte Deine tägliche Triebfeder sein.

Neid ist etwas zutiefst Menschliches. Jeder hatte wohl schon einmal Neidgefühle. Das ist jaDownload an sich noch nichts Schlimmes, wenn sich dieser Neid wieder auflöst und nicht weiter genährt wird. Besonders als Selbstständiger ist man vielschichtigem Neid ausgesetzt, der oft auf den ersten Blick nicht erkennbar ist. Das beginnt beim ersten Gedanken selbstständig zu werden und reicht bis hin zum Erfolg. Dabei stehen hinter dem Neidgefühl oft Angst und Minderwertigkeitskomplexe. Daher gilt es, sich dieser Gefühle bewusst zu werden und sich dadurch gezielt dagegen abzugrenzen und sogar Gewinn daraus ziehen.

Neid ist nicht gleich Neid

Es ist schön erfolgreich zu sein und es ist ebenfalls schön, am Anfang zu stehen, ein Unternehmen zu gründen und loszulegen. Doch vor der Tat ist der Gedanke. Und dieser Gedanke wird natürlich mitgeteilt, im Freundeskreis und in der Familie. Bereits hier ist es möglich, dass einem der Neid entgegenschlägt. Meist im Mäntelchen der Sorge oder als Unverständnis. Doch steht man voll und ganz hinter seiner Idee und seinem Entschluss, ist es ein Leichtes Freunde und Familie zu begeistern. Dieser Neid ist dann nicht tragisch und sollte denjenigen, der ihn aussendet zum Nachdenken anregen, weshalb er neidisch ist. Damit lässt sich ganz gut umgehen und es stört nicht weiter.

Es gibt jedoch eine Art von Neid, die erheblichen Einfluss nehmen kann auf die Psyche und dadurch auch auf den Erfolg. Ist man von Neidern umgeben, die nicht aufhören können, ständig negativ zu sprechen und jeden kleinen Misserfolg nutzen, um alles sofort niederzumachen, dann ist das kein Zuckerschlecken. Das ist eine große Herausforderung.

Aus Neid Gewinn ziehen

Voraussetzung um diese niedere Energie NEID in einen Nutzen für sich selbst umsetzen zu können ist, vollständig hinter seinem Business und seiner Idee zu stehen. Egal ob man gerade erst begonnen hat oder bereits erste Erfolge erzielt hat. Es ist absolut essenziell, keinen einzigen Gedanken daran zu verschwenden, dass der Weg, den man geht, nicht der richtige sein könnte. Wie kann nun eine Neidattacke von außen etwas Gutes bewirken? Indem sie einen immer wieder dazu zwingt, hinzusehen, hineinzufühlen und an Stellschrauben zu drehen. Ging etwas schief und der Neider weidet sich daran, sollte man sich die Frage stellen, warum ging es schief? Wie kann ich es das nächste Mal besser machen? Und, ein Neider, bei dem man sich für den guten Hinweis bedankt, wird sehr schnell das Weite suchen. Das eigene Business und der eigene Weg wird immer klarer und stärker im Laufe der Zeit, und wenn dann ein Neider daherkommt, weil man richtig gut verdient, dann kann man ihm getrost den Rücken zukehren.

Fazit: Je zentrierter man selbst ist und selbstbewusster in seinen Entscheidungen, umso weniger kann man durch Neid angegriffen werden. Und umso weniger wird man selber von diesem Gefühl heimgesucht. Kurz gesagt, einfach drüber stehen!

Mehr dazu in meinen individuellen Einzelcoachings.

LoGo1

95% betreiben Ihr Business-Netzwerken falsch

Veröffentlicht Schreibe einen Kommentar

In diesem Artikel geht es um ein heikles Thema, welches hier einmal beleuchtet werden soll. Und zwar, wenn den Mitgliedern in einem Businessnetzwerk von anderen Mitgliedern ständig versucht wird, etwas zu verkaufen. Das ist zeitraubend und vor allen Dingen extrem nervig. Dabei ist es oft so, dass das Netzwerken in Businessplattformen schlicht und ergreifendend als Verkaufsplattform falsch verstanden wird. Das soll nicht heißen, dass der eine oder andere nicht am Produkt oder der Dienstleistung interessiert ist. Während auf Facebook gezielt Werbung geschaltet werden kann, ist die Herangehensweise bei Plattformen dieser Art eine andere.images

Kooperationen, Informationen, Positionierung

Es gibt zwei große Businessplattformen in Deutschland, die nahezu ausschließlich im Businessbereich genutzt werden. Das sind XING und LinkedIn. Es gibt bei beiden eine kostenfreie Variante, die bereits einiges zu bieten hat und natürlich die Premium-Versionen. Der Sinn und der Zweck beider Plattformen ist das virtuelle Netzwerken mit anderen Unternehmen oder Einzelpersonen. Natürlich ist eins der Ziele über die Plattformen Kontakte zu finden, Kooperationen einzugehen und letztendlich auch, Kunden zu generieren. Doch, wie bereits bei anderen Artikeln beschrieben, ist die richtige Positionierung, das klare Bild der Zielgruppe und das Erreichen eines Expertenstatus hier ebenso unerlässlich. Natürlich kann den anderen erzählt werden, was man tut und welche Produkte oder Dienstleistungen im Portfolio sind. Es ist allerdings kontraproduktiv offen »Werbung« dafür zu machen und die Kontaktliste ungefragt dafür zu nutzen. Denn Netzwerken ist zu erst einmal Austausch miteinander übereinander. Fällt man durch penetrantes Werben auf, folgt die Strafe oft auf dem Fuß. Man wird aus der Kontaktliste entfernt oder mit erbosten E-Mails überhäuft. Das möchte niemand und führt zu nichts.

Win Win durch Gruppen und Empfehlungen

Um erfolgreiches und für alle Seiten gewinnbringendes Netzwerken zu etablieren, ist es grundlegend sich nur die Gruppen auf den Plattformen auszusuchen und beizutreten, die entweder interessante Businesspartner als Mitglieder haben, oder die Zielgruppe versammeln. Lesen, was die anderen schreiben, kommentieren und eigene Beiträge veröffentlichen, die relevant sind und zeigen, dass man Experte ist. So sehen die anderen Mitglieder mit wem sie es zu tun haben, inklusive man selbst. Kleine Webinare anbieten, wenn es nicht zu sehr überhandnimmt, kann auch viel bewirken. Es kann auch sinnvoll sein, eine eigene Gruppe zu gründen und damit eine Community aufzubauen. Empfehlungsmarketing über Businessplattformen ist gang und gäbe. Auch so werden Kunden gewonnen. Bleibt man dran und bezieht die Businessplattformen kontinuierlich mit in das Marketing mit ein, kann das eine Goldgrube werden an neuen interessanten Kontakten und Kunden.

Man kann selbst viel lernen und kostenfrei nachlesen, wie man ein Profil erstellt und die ersten Kontakte knüpft. Wer international tätig ist, oder werden möchte, ist bei LinkedIn am Besten aufgehoben, da diese Plattform international sehr beliebt ist. XING dagegen agiert hauptsächlich in Deutschland. Es gibt aber in der Zwischenzeit sehr gute Agenturen und Akademien, die sich darauf spezialisiert haben, lukratives Businessnetworking zu vermitteln und für ihre Kunden Strategien entwickeln und/oder umsetzen.

Oder Sie buchen ein Coaching beim Experten – Coaching-Akademie Gerold Franck

Zum Thema Netzwerken habe ich einen Bestseller geschrieben – Sie finden Ihn hier:

HIER KLICKEN

LoGo1

 

Schon mal einen Marathon gelaufen?

Veröffentlicht Schreibe einen Kommentar

Gut, der eine oder andere kann diese Frage mit Ja beantworten. Respekt! Was benötigt man, um einen Marathon zu bewältigen? Richtig, Ausdauer. Und Ausdauer ist nicht nur im sportlichen Bereich eine unabdingbare Voraussetzung, sondern auch für das eigene Business. Oft scheitern Menschen mit ihrem Business, weil sie nicht die nötige Ausdauer an den Tag gelegt haben. Doch woran erkennt man, ob es mangelnde Ausdauer war, oder einfach das falsche Businesskonzept? Das ist eine interessante Frage und hat mit einem brennenden Herzen zu tun. Ist der Unternehmer zutiefst von seiner Idee überzeugt, wird er auch Ausdauer an den Tag legen, um sein Ziel zu erreichen.Erfolgsmarathon

Eine Metapher

Es gibt eine Geschichte, die hier als Metapher dienen soll für den letzten Schritt zum Erfolg, für den absoluten Willen erfolgreich zu sein.

Zwei Boxer stehen im Ring und kämpfen. Sie sind beide gleich stark, keiner ist überlegen. Sie sind beide schon am Rande des Zusammenbruchs und total erschöpft. Der eine Boxer sagt zu sich: Ich kann nicht mehr. Der andere Boxer sagt: Noch einen Schlag. Und er gewinnt den Kampf.

Was soll uns das sagen? Obwohl beide sich körperlich in nichts nachstehen, hat die Entscheidung noch einen Schlag zu setzen, den Sieg herbei geführt. Es hat die geistige Einstellung, neudeutsch das Mindset, zum Sieg geführt. Und dieses Mindset hat nicht unbedingt etwas mit einem Businessplan zu tun. Einen Businessplan kann man ändern, Stellschrauben anders setzen und allgemein verbessern. Doch die Idee, die dahinter steht, die bleibt. Und ist die Idee das erklärte Ziel, die Lebensaufgabe eines Unternehmers, dann wird er immer sagen: Noch einen Schlag, noch eine Hürde, noch einen Weg.

Die Lust am Business entdecken

Es kann jetzt durchaus sein, dass man Unsicherheiten in sich entdeckt. Sich sein Ziel noch einmal vornimmt und hineinspürt. Das ist gut so! Ist es immer noch genau das, was man tun möchte? Sind etwaige Hürden, Absagen oder Fehlschläge genutzt worden, um zu lernen und an seinem Businessplan zu arbeiten? Oder ist man schon so weit, im Geiste zu sagen: Ich kann nicht mehr. Ist dies der Fall, dann hilft auch der beste Businessplan nicht viel. Dann sollte man sich ernsthaft die Frage stellen, weshalb möchte ich aufgeben. Der Kopf wird antworten und sagen, dass man zu wenig verdient, oder dass es keinen Sinn macht und so weiter. Doch wichtig ist, was sagt das eigene Gefühl? Ist es nach wie vor der Weg, den man gehen möchte. Brennt es noch? Wenn ja, dann heißt es: Noch ein Schlag, noch eine Hürde überwinden.

Es ist wunderbar, wenn man sich von nichts und niemanden aufhalten lässt, weitermacht beim Marathon und letztendlich durchs Ziel läuft. Auch am Schreibtisch kann man ein hervorragender Marathonläufer sein und ein Beispiel an Ausdauer.

Mit besten Wünschen für Ihren Erfolg. Im Übrigen haben alle dauerhaft erfolgreichen Menschen mindestens einen Coach !

LoGo1

 

Stress ade !

Veröffentlicht Schreibe einen Kommentar

Stress Dich doch nicht so – drei Tipps, dem Stress an den Kragen zu gehen, also Stress ade !

 

Hach, ich bin total im Stress! Dieser Satz scheint manchen Menschen schneller über die StressfalleLippen zu kommen, als alles andere. Meist ist Mann oder Frau dann hektisch, rennt von A nach B, hört nicht zu und fällt am Ende des Tages total erschöpft in die Kissen. Wenn nicht vorher noch ein gewisses Maß an Freizeitstress auf dem Plan steht. Dass das nicht gesund ist, weiß der Gestresste, ist aber oft überfordert damit, etwas zu ändern. Die folgenden Tipps sollen dabei helfen, zu erkennen, wann man unbedingt STOPP schreien muss und dass es oft ganz einfach ist zu entspannen. Auch im Joballtag.

Tipp Nummer 1: Sich immer wieder mal heraus nehmen aus dem Alltagswahnsinn

Was sich als kleine Wunderwaffe gegen den Stress und seine Folgen herausstellen kann, sind kleine Pausen. Auch die ganz klitzekleinen Pausen. Voraussetzung dafür ist Achtsamkeit für sich selbst. Die Bewusstmachung, dass zu viel Stress die Gesundheit angreifen oder sogar zerstören kann, sollte permanent vorhanden sein. Sobald Hektik, schneller Herzschlag, Angst und Überforderung sich melden, ist es an der Zeit, sich kurz herauszunehmen.

Gerade hinsetzen, Augen schließen, die Schultern entspannen und drei tiefe Atemzüge nehmen. Im Geiste dabei den Weg der Luft zu den Lungen und wieder heraus beobachten.
Das kann schon Wunder bewirken. Oder aufstehen und kurz an die frische Luft gehen und die Atem-Übung dort machen. Dies kann den Stress auf Dauer reduzieren. Grundsätzlich heißt es aber, darüber nachzudenken, ob sich insgesamt etwas an der Situation ändern lässt.

Tipp Nummer 2: NEIN sagen lernen

Überforderung und Stress sind oft Folgen davon, sich nicht abgrenzen zu können. Zu allem Ja und Amen zu sagen. Die Gründe dafür können ganz verschieden sein. Angst vor Konflikten, Angst vor Verlust oder man hat nie gelernt, Nein zu sagen. Es ist wichtig, für sich herauszufiltern, was wirklich unerlässlich ist und was später auch noch erledigt werden kann. Man sollte sich auch die Frage stellen, ob man wirklich alles selber machen muss. Viele Dinge lassen sich an andere delegieren. Es ist befreiend ein klares Nein zu äußern und bringt viel wieder in Balance. Es tut nicht weh und stärkt das Selbstwertgefühl. Nein sagen heißt nicht unbedingt, kein Interesse an einer Sache zu haben. Der Ton macht die Musik und eine klare Prioritätenliste, die für andere eventuell auch sichtbar gemacht wird. Dann ist ein Nein oft überhaupt kein Problem für andere.

Tipp Nummer 3: Leben und leben lassen

Das Leben wird viel leichter, wenn man nicht alles persönlich nimmt. Jeder Mensch hat seine eigene Meinung, und die sollte man nicht ständig infrage stellen. Es erleichtert, wenn man verzeihen kann, nicht nachtragend ist und seinen Weg geht. Die Gedanken sind freier und auf das Wesentliche ausgerichtet. Der Schlaf ist besser und es eröffnen sich womöglich durch eine andere Sichtweise spannende neue Möglichkeiten. Handeln statt reden und diskutieren. Eine immense Zeitersparnis, die für die wirklich schönen und wichtigen Dinge im Leben genutzt werden kann. Klappt etwas nicht oder geht etwas gehörig schief, dann ist der beste Weg, es als willkommene Lektion des Lebens zu betrachten und es beim nächsten Mal besser zu machen. Lösungen suchen und nicht in den Problemen versinken.

Dies sind nur ein paar von vielen Möglichkeiten den Stress zu reduzieren. Sich bewusst zu machen, welchen Weg man beschreiten möchte in Zukunft, was wirklich Spaß macht im Beruf und im Privatleben. Kurz gesagt, Beruf und Leben in Balance, in Einklang bringen. Dies ist der Garant dafür, ungesunden Stress ablegen zu können.

Auch hier liegt der Schlüssel im TUN und vor allem im BEGINNEN!

logoganzneuplus

 

Ein Webinar, das anders ist…….

Veröffentlicht Schreibe einen Kommentar

NEU … “Wie Sie mit Hilfe einer neurowissenschaftlich ausgeklügelten Strategie … Interessenten und Neukunden gewinnen, indem Sie werben ohne zu werben!”

 

… Wenn Sie endlich die ergiebigsten Besucherquellen nutzen- und Ihre Produkte mit Hilfe der images1renomiertesten Seiten Ihrer Branche verkaufen wollen, dann ist dieses kostenlose Webinar die erhoffte Wende für Sie …
Freuen Sie sich auf ein wahres Feuerwerk an geballtem Insider-Know-how: (Aha-Effekt-Garantie!)

Wie Sie Interessenten & Neukunden gewinnen. Wie Sie die ergiebigsten Besucherquellennutzen um dauerhaft Besucher auf Ihre Angebote zu leiten

    • Wie Sie cleveres „Education-Based Marketing“effektiv zur Kundengewinnung nutzen
    • Wie Sie das Prinzip der Reziprozität richtig anwenden um Neukunden zu gewinnen
    • Wie Ihre Netzwerke und Ihre Interessenten zubegeisterten Fans & Neukunden werden
    • Welchen fatalen Fehler Sie unbedingt vermeiden müssen, um erfolgreich Kunden zu gewinnen
    • Wie Sie werben ohne zu werben
    • Neurowissenschaftlich ausgeklügelte Strategie
    • Werbung für 0,- Euro schalten
    • Wie Sie in Zukunft zu den erfolgreichen 5% der Unternehmer gehören
    • 21-02-_2016_17-22-05
    • Klicken Sie einfach auf das Grosse Banner und suchen sich einen für Sie passenden Termin aus.

    Ihr Gerold Franck

    CEO – Coaching-Akademie Gerold Franck

    cropped-LoGo1-1.jpg

DEN besten Coach gibt es nicht !

Veröffentlicht Schreibe einen Kommentar

Den richtigen Coach zu finden, ist nicht ganz einfach. Gerold Franck, Inhaber der gleichnamigen Coaching-Akademie, stellt klare Kriterien auf, die ein Coach erfüllen sollte und gibt praktische Tipps für die Suche.

 

Einen guten Coach zu finden ist für viele so schwer, wie das Suchen nach der berühmten Nadel im Heuhaufen. Alleine Internetsuchmaschinen liefern beim Suchbegriff „Coach“ fast eine Milliarde Treffer. Und selbst die ersten Suchergebnisse sagen erst einmal noch nichts über die tatsächlichen Qualitäten des Coachs aus, sondern vielmehr über seine images (1)Marketingfähigkeiten.

Gründe für die Begriffsverwirrungen und die vielen Treffer gibt es viele. Einer davon ist zum Beispiel, dass der Begriff „Coach“ nicht geschützt ist. Im Prinzip kann sich jeder Coach nennen. Das erklärt dann auch die breite Verwendung des Wortes Coaching. So coacht heute der Sporttrainer seine Teilnehmer, ebenso wie der Chef seine Mitarbeiter und der Verkäufer seine Kunden.

Die gute Nachricht: Es kommt nicht darauf an, den besten Coach zu finden – den gibt es nämlich nicht. Es geht vielmehr darum, den Coach ausfindig zu machen, der am besten zu Ihnen passt.

Die Fragen sollten Sie sich vor der Suche stellen

Je detaillierter Sie sich selbst über Ihre Coachingziele und Ihre Erwartungen an den Coach klar werden, desto besser können Sie den passenden erkennen. Da ist zunächst die Frage nach dem Ziel: „Was will ich mit einem Coaching erreichen?“ Handelt es sich um ein berufliches Ziel (Business Coaching) oder ein Lebensziel (Life Coaching)? Und in welchem Bereich? Geht es sich um Mitarbeiterführung oder Persönlichkeitsentwicklung? Um ein sportliches Ziel oder die Ernährung?
Sie merken, hiermit lässt sich das Themenfeld bereits einkreisen. Coaching vertritt die Ansicht, dass jeder selbst weiß, was die beste Lösung für ihn ist. Der Coach als Experte auf Prozessebene, als Spiegel und Motivator, begleitet den Coachee (Kunden) dabei, neue Perspektiven einzunehmen, um eine eigene Lösung zu finden. Nehmen Sie das Bild einer Kutsche: Der Kutscher ist der Coachee mit den Zügeln fest in der Hand. Der Coach die Kutsche. Also das Vehikel auf dem Weg von A wie Anfang zu Z wie Ziel.

Danach lautet die zweite wichtige Frage: „Wie stelle ich mir die Zusammenarbeit mit meinem Coach vor?“ Coaching basiert auf einer strategischen Partnerschaft auf Zeit. Daher ist es wichtig, dass Sie vorab für sich klären, was Sie von einer solchen Partnerschaft erwarten.

Diese Kriterien sollte ein Coach erfüllen

Coach ist nicht gleich Coach:

Haben Sie sich diese beiden Fragen beantwortet, geht es nun darum, den für Sie passenden Coach in Ihrem Themenfeld zu finden. Empfehlungen können hierbei schon einmal ein guter Richtungsweiser sein. Darüber hinaus gibt es klare Kriterien, die einen professionellen Coach ausmachen:

1. Er hat eine professionelle, fundierte Coaching-Ausbildung
Es gibt zahlreiche Ausbildungswege zum Coach von Wochenendkursen bis hin zu mehrjährigen Trainingsprogrammen. Prüfen Sie, ob der Coach eine fundierte Coaching-Ausbildung vorweisen kann. Eine fundierte Ausbildung sollte über mehrere Monate gehen. Damit ist gewährleistet, dass er genug Möglichkeiten hat, die theoretischen Kenntnisse in praktische Erfahrungen zu testen und die Ergebnisse in seinem Kurs zu reflektieren. Ein professioneller Coach hat eine langjährige Ausbildung in Fragetechniken, in der Arbeit mit Modellen und Strategien, in Mechanismen von Veränderungsprozessen sowie in den jeweiligen Fachbereichen. Dazu sollte er ein abgeschlossenes Studium oder eine abgeschlossene Berufsausbildung aufweisen können. Ebenfalls wünschenswert sind – vor allem für ein Bussiness Coaching – relevante Berufserfahrungen, die Ihr Themengebiet betreffen.

2. Er ist Mitglied in einem Coaching Fachverband
Fundierte Ausbildungen sind dadurch gekennzeichnet, dass sie von Coaching-Fachverbänden anerkannt sind. Wobei wir auch gleich beim zweiten Kriterium sind: Ihr Coach ist Mitglied in einem Coaching-Verband. Auch für die Profession Coach gibt es Berufsfachverbände, die sich darauf fokussiert haben, Qualitätskriterien aufzustellen. Viele Coaching-Verbände listen ihre Mitglieder auf ihren Internetseiten auf. Sie erfüllen dann die Qualitätskriterien des jeweiligen Verbands. Über solche Wege können Interessierte meist nach Region, Thema oder Zielgruppe einen passenden Coach für sich suchen. 

3. Er lässt sich selbst coachen und bildet sich regelmäßig weiter
Die Coaching-Fachwelt ist immer in Bewegung. Deshalb haben professionelle Coaches selbst einen Mentor Coach (Supervision) und bilden sich stetig weiter. Scheuen Sie sich nicht, danach zu fragen.

4. Er bietet Ihnen ein unverbindliches, kostenloses Kennenlerngespräch an
Professionelle Coachs bieten ein Gespräch zum Kennenlernen grundsätzlich kostenlos und unverbindlich an. Schließlich geht es darum, für beide Seiten zu klären, ob eine Zusammenarbeit aus fachlicher, aber auch aus zwischenmenschlicher Sichtweise passt. Achten Sie darauf, ob Sie während des Gespräches wirklich im Mittelpunkt stehen. Auch wichtig ist, dass Sie Vertrauen zum Coach aufbauen und mit ihm auf Augenhöhe kommunizieren können, ob der Coach Ihnen zuhört und bereits anregende Fragen stellt. Kurz: Ob die Chemie stimmt.

5. Er lebt seine eigene Philosophie
Hier geht es darum, ob der Coach authentisch in seiner Berufsausübung ist. Das heißt, seine Fachkompetenz auch nach außen widerspiegelt. Schließlich hätten Sie sicherlich kein gutes Gefühl, mit einem übergewichtigen Menschen an Ihren Fitnesszielen oder mit einem frustrierten, pessimistischen Menschen an Ihrer Ausstrahlung zu arbeiten.

Kurzes Fazit

Natürlich sind diese Punkte nicht als komplette Checkliste zu sehen, bei der jeder Coach alles erfüllen muss. Diese Übersicht soll eher als Landkarte zur Orientierung auf dem Weg zu Ihrem passenden Coach dienen. Das Ziel des Coachings ist eine langfristige Wirksamkeit. Das heißt, nachhaltige Veränderungen zu ermöglichen, die Ihnen helfen, Ihr volles Potenzial zu entfalten. Mit einem guten Coach an Ihrer Seite als Ihren persönlichen „Entwicklungshelfer“.

Natürlich habe ich diesen Blogartikel nicht „völlig uneigennützig“ geschrieben.

Testen Sie mich doch in einem kostenlosen, unverbindlichen Vorgespräch.

Ihr Gerold Franck

cropped-LoGo1-1.jpg

Erzähl mir was und ich kauf bei Dir !

Veröffentlicht Schreibe einen Kommentar

Das Erzählen von Geschichten rund um ein Produkt oder eine Dienstleistung ist im Grunde nichts Neues. Große Unternehmen betreiben dies bereits seit längerer Zeit. Die Fernsehwerbung ist voll von Storys rund um Autos, Kleidung und Hygieneartikel, die dabei helfen, ein besseres, schöneres und interessanteres Leben zu führen. Noch nicht vollständig herumgesprochen hat sich diese Methode bei kleineren Unternehmen oder Einzelunternehmen. Mit Portalen wie Youtube oder anderen Kanälen und immer besser werdender Technik muss es nicht gleich der große Fernsehspot sein, um sich und seine Arbeit mit Videos unter die Menschen zu bringen. Mittlerweile gibt es Akademien, bei denen Storytelling gelehrt wird. Jeder hat eine Geschichte und wird diese authentisch erzählt, wächst das Vertrauen. Und, wie wir wissen, ist Vertrauen einer der einflussreichsten Punkte für den Verkauf und langfristige Kundenbindung. Storytelling

Nervenkitzel, Kopfkino und Privates

Es gibt mehrere Möglichkeiten Storytelling für sein Unternehmen einzusetzen. Zum einen natürlich für die Produkte, zum anderen aber auch für das eigene Unternehmen. Geschichten rund um den Gründer, die Mitarbeiter und die Kunden. Ein bekanntes Optikergeschäft wirbt im Fernsehen fast ausschließlich mit seinen Kunden. Was bleibt beim Betrachter hängen, welche Emotionen sollen ausgelöst werden? Diese Fragen sind vorab zu klären. Auch, ob es einzelne Kurzgeschichten sein sollen, oder aufeinander aufbauende? Fakt ist, mit Nervenkitzel, mit Humor oder mit einem Bild, das den wunden Punkt der Zielgruppe plastisch darstellt, kann man der Aufmerksamkeit des Betrachters sicher sein. Wann fühlt sich der Kunde besser als vorher, oder was berührt ihn? Was kennt auch er und was ist neu für ihn? Kann er sich mit der Geschichte identifizieren und machen sie ihn neugierig? Wenn ein Bild das Kopfkino zum Laufen bringt, hat man gewonnen.

Die Geschichten liegen auf der Straße, oder besser, im Büro, der Produktionshalle und auch mal in der Familiengeschichte. Besonders die Einblicke in den Werdegang des Inhabers, den Weg der hinter ihm liegt, macht das Unternehmen glaubwürdig. So schön es ist, aus einem vielleicht recht langweiligen Produkt mithilfe einer spannenden Story ein must have zu machen, so wichtig ist es auch, die Zielgruppe dabei nicht aus den Augen zu verlieren und an deren Bedürfnissen vorbei zu schreiben.

Einblicke in die Reise des Helden und die Dramaturgie

Das Geschichtenerzählen für die Werbung und für einen Film ist, abgesehen von der Länge, ziemlich ähnlich. Daher lohnt es sich allemal, bevor man sich in das Storytelling für sein Marketing stürzt, den Drehbuchautoren oder Schriftstellern über die Schulter zu schauen. Auch kleine Filmgeschichten benötigen Struktur, einen Anfang, Mitte und ein Ende – möglichst ein Happy End. Selbstverständlich braucht es einen Protagonisten. Das kann zum Beispiel das Produkt sein. Dann die Aufteilung in drei Akte. Kurz gesagt: um eine Geschichte spannend zu erzählen, braucht es im ersten Akt die Einführung, worum es geht. Im zweiten Akt findet die Konfrontation mit dem Gegenspieler statt (z. B. der Kalk an der Duschwand) und im dritten Akt wird die Lösung präsentiert. Nichts anderes passiert im Samstagabendkrimi. Das Schöne beim Storytelling ist, dass man mit dem ersten Akt beginnen kann, oder mit dem Letzten, oder die Mitte vorwegnimmt und damit die Spannung steigert.

Viel Spaß beim Storytelling!

Ihr und Euer Gerold Franck – CEO Coaching – Akademie Gerold Franck

cropped-LoGo1-1.jpg

Lass Dir von Niemandem Dein Lächeln nehmen !

Veröffentlicht 1 Kommentar

Mein Freund und Geschäftspartner Andre Loibl hat gerade seinen neuen Newsletter verschickt ! Ich liebe seine Beiträge und die Dinge, die er zahlreichen Menschen und seinen Klienten gibt ! So oder ähnlich, ist es mir auch schon des öfteren gegangen und deshalb werde ich den Text hier mal unverändert in meinen Blogartikel abdrucken. Man könnte auch sagen, es ist ein Gastartikel von Andre Loibl. Warum soll ich eigene Formulierungen suchen, wenn man es besser nicht ausdrücken kann.

Hier nun sein Artikel! 

“ Vor Kurzem bekam ich eine lustige „Beschwerde-Email“. Laecheln

Worum ging es darin?

Kurz gesagt, eine Leserin meines Gratis Newsletters beschwerte sich
darüber, dass ich „nicht ernst genug“ sei. Und überhaupt viel zu
gut drauf.

Und wenn sich das nicht ändern würde … dann … und jetzt kommt es:

Dann würde sie sich aus meinem Gratis Newsletter austragen!

O M G! 😉

Was habe ich getan?

1. Geschmunzelt.
(ich unernster Schuft, ich! 😉 )

2. Ich habe sie selbst aus meinem Newsletter ausgetragen.

Warum erzähle ich Dir das?

Weil hier ist eine sehr wertvolle Lektion versteckt ist.

Und die ist:

Gib niemals jemandem die absolute Macht über Dich.

Nicht Deinen Kunden.
Nicht Deinen Klienten.
Nicht Deinen Freunden.

Und schon gar nicht Menschen, denen Du gratis hilfst. 😉

Und was wenn Du einen großen Kunden verlierst?

Geh raus und finde 5 neue. Die Welt ist voll von Menschen,
die zu Dir und Deinem Business passen!

Ein Klient lässt Dich fallen, weil Du nicht rund um die Uhr
nach seiner Pfeife tanzen willst?

Dann finde einen besseren, einen wohlhabenderen und
einfacheren Klienten!

Deine Freunde mögen Dich nur, wenn Du Dich so verhältst,
wie sie sich das vorstellen?

Dann finde neue Freunde. Es gibt so viele Menschen, die Dich 
respektieren und schätzen würden – wenn Du Ihnen die Chance
dazu gibst.

Jemand „droht“ seine Geschäftsbeziehung mit Dir aufzukündigen?
(Oder sich aus Deinem Gratis Newsletter auszutragen?)

Dann mach Du den ersten Schritt:

Schmeiss solche Leute raus.

Die haben nichts in Deinem Leben verloren.

Weder privat noch beruflich.

Wenn Du in Deinem Geschäft echten Wert lieferst 
– wenn Du das Leben Deiner Kunden wirklich besser machst,
dann gibt es allein im deutschsprachigen Raum mehr 
Kunden und Klienten als Du jemals wirst bedienen können.

Es herrscht kein Mangel an Kunden und Klienten.

Wenn überhaupt herrscht ein Mangel an Dir.

Denn Du bist der Preis. Du bist der Hauptgewinn.

Du kannst Dir aussuchen, mit wem Du Deine Geschäfte machst.
Ja, DU kannst es Dir aussuchen.

Und es geht noch weiter:

Auch im privaten Bereich bist Du der Hauptgewinn.
Denn Du bist ein einzigartiges, wundervolles Wesen.

Und wer das nicht sieht – oder meint, ständig an Dir 
rumkritisieren und rummäkeln zu müssen, der hat
Dich einfach nicht verdient.

So sieht das nämlich aus.

Lass diese Menschen aus Deinem Leben gehen.
Lass sie los.

Erinnere Dich immer daran:

Du bist der Hauptgewinn.

Und das hat nichts mit Arroganz zu tun, sondern einfach nur damit,
Deine Zeit mit Menschen zu verbringen, die Deine wundervolle
Einzigartigkeit auch zu schätzen wissen.

Ich habe fertig.

🙂

Lass viel das Sönnchen rein! 

Dein André  www.changegnow.de „

 

Schreibt mir gerne einen Kommentar !

Ihr und Euer Gerold Franck

Inhaber Coaching-Akademie Gerold Franck / CEO – 24erfolg

Inbound-Marketing, Mann oh Mann, immer diese sch…… Fachbegriffe !

Veröffentlicht Schreibe einen Kommentar

Inbound-Marketing – schön, dass Sie haben, was ich brauche !

Zugegeben, diese eingedeutschten Fachbegriffe werfen immer wieder Fragen auf, aber das ändert nichts daran: Wenn Sie Inbound-Marketing perfekt beherrschen, sind Sie bei der Neukundegewinnung und Umsatzsteigerung „echt aus dem Schneider“. Und es ist auch ganz einfach und kein Hexenwek. Bei Fragen, die noch bleiben, haben Sie ja mich. Einfach kontaktieren.

Inbound und Outbound sind zwei Marketingbegriffe, die nicht jedermann geläufig sind. Wie an der Bezeichnung aber bereits abgelesen werden kann, handelt es sich um zwei gegensätzliche Methoden, die sich aber nicht zwangsläufig einander ausschließen. Inbound bedeutet »ankommen«, während Outbound mit »aussenden« übersetzt wird. Sind Prospekte, Beilagen, Werbebriefe oder Werbekarten im Briefkasten wird eindeutig Outbound-Marketing betrieben. Geht ein Kunde auf die Suche und findet genau den passenden Hersteller oder Dienstleister, hat dieser wohl mit Inbound-Marketing dafür gesorgt, dass er gefunden wird.Inbound

Das Inbound-Marketing besteht aus mehreren Instrumenten, die klug eingesetzt die ewige Suche nach dem Kunden nach und nach ersetzen können und das eigene Unternehmen klar positionieren. Die Aktivitäten richten sich nicht mehr an zufällige Interessenten, sondern auf die Darstellung des Produktes oder der Dienstleistung im Netz, um so durch brillanten Inhalt und Mehrwert gefunden zu werden. Und zwar von den Menschen, die sowieso danach gesucht haben.

Instrumente für den Erfolg

Was ist nun also zu tun, damit man als Experte sichtbar wird und die Menschen bei der Suche nach ihrem Bedarf zielgenau das eigene Unternehmen finden? Ein Instrument ist das Inbound-Online-Marketing. Dies bedeutet, regelmäßig kompetenten Content via Blog und/oder den Social Medien erstellen und zum Beispiel über E-Mail-Marketing zu verteilen. Dass die Texte und die Webseite für das Suchmaschinen-Marketing optimiert sein sollten, ist ebenfalls ein wichtiger Anteil für den Erfolg.

Die PR für das Unternehmen ist auch für das Inbound-Marketing nicht unwichtig. Pressearbeit, die bislang Offline gemacht wurde, kann durch Online-Pressearbeit ergänzt werden. Der Einfluss der PR auf sogenannte Influencer-Relations kann auf Blogger und die Online-Welt ausgeweitet werden und die Kundenbeziehung wird auf ein anderes Niveau gehoben.

Das Inbound-Online-Marketing kann perfekt mit den Outbound-Online-Marketing Aktivitäten verknüpft werden. Gemeint ist damit, dass der eigene Content auf anderen Plattformen beworben wird und damit Interessenten über die herkömmliche Methode generiert werden.

Vom Interessenten zum Kunden

Gute Inhalte, die Lösungen anbieten und Angebote offerieren, reichen aber nicht aus. Der Suchende soll zu einem Lead gemacht werden. Mit einer gut gemachten Landingpage und einer eindeutigen Aufforderung zur Aktion soll der Interessent seine Daten hinterlassen. Mit einem kleinen Geschenk geht das ziemlich gut. Das sogenannte Freebie kann ein eBook sein oder eine Liste oder auch ein Warenpaket. Ist der Interessent einmal auf der Liste und er kauft nicht sofort, ist E-Mail-Marketing mit wertvollen Inhalten das Instrument der Wahl. Es wird Vertrauen aufgebaut und zeigt die Kompetenz. Man kann dem Interessenten neben den eigenen Produkten auch die von Partner anbieten und begleitet den Kunden durch mehrere Ebenen.

Der allerschönste Aspekt

Zu keinem Zeitpunkt wird ein Interessent oder Kunde durch unverlangte Werbemaßnahmen belästigt. Er selbst ist derjenige, der Interesse zeigt. Er betritt den (virtuellen) Laden und freut sich über das Angebot, das er genau in diesem Moment gesucht hat. Damit wird Inbound-Marketing zum idealen Instrument, sein Geschäft auf,- und auszubauen.

Auf gehts an die Umsetzung, viel Erfolg dabei.

Herzlichst Ihr und Euer Gerold Franck

CEO – Coaching-Akademie Gerold Franck / Coach – Bestseller-Autor und KommUNIKATor

LogoNeu

Weihnachtsstress – ohne mich !

Veröffentlicht Schreibe einen Kommentar

Meine nicht ganz ernst zu nehmenden Weihnachtsgedanken ! Podcast

Hören, oder lesen Sie meine kurzen Gedanken!

Kommt Ihnen das bekannt vor? Wir wollen so viel an Weihnachten – und ersaufen jämmerlich in unseren eigenen überzogenen Erwartungen. Dabei fallen wir jedes Jahr aufs Neue auf das gleiche Weihnachtsmärchen rein. Wir lassen uns von der Illusion blenden, die uns in den Hochglanz-Magazinen und in romantischen Hollywood-Movies vermittelt wird, wie Weihnachten zu sein hat, wie es auszusehen hat, wie es sich anfühlen soll. 

 

WeihnachtsgeschichteAber das hat nichts, aber rein gar nichts, mit der Realität zu tun. Es ist INSZENIERT. Jede Fotostrecke in einer Zeitschrift ist von vorne bis hinten in monatelanger Fitzelarbeit bis ins kleinste Detail geplant. Von einem riesigen Team. Mit riesigen Budgets. Das echte Weihnachten kann also niemals so sein, wie es uns dort vorgeschlagen wird. Es sei denn, Sie haben ein 20-köpfiges Team und ein Budget, das in die Hunderttausend geht. Dann geht das natürlich.

Schon jetzt sind wahrscheinlich zig Millionen Menschen allein von der Frage gestresst, wo und mit wem und wie und wann sie Weihnachten verbringen sollen/wollen/müssen, ohne dabei jemandem auf den Schlips zu treten. Aber das klappt nie. Alle aus einer Familie unter einen Hut zu bringen, ist wie die Quadratur des Kreises. Und sollte es doch gelingen, ist es ein enormer Kraftakt, all die verschiedenen Charaktere mit all ihren Macken in zahmer „Habt-euch-bitte-lieb-Kuschelstimmung“ zu halten.

Und deshalb habe ich beschlossen, ein perfektes Weihnachten zu feiern. Aber eben ein perfektes echtes Weihnachten. Mit all seinen Macken, die das Leben eben ausmachen. Mit umkippenden Weihnachtsbäumen, verbrannten Plätzchen, Müdigkeit, plötzlichen Verletzungen, Aufenthalten in Notaufnahmen (denn die Zahnschmerzen kommen wieder mal am Heiligabend), vertrocknetem Gänsebraten, mit stimmungsschwankenden Gästen, mit viel zu viel Geschenken, mit viel zu viel Essen.

Aber auch mit dem Glück, spontan um den Weihnachtsbaum zu tanzen und zu singen, sich über Schnee zu freuen, kichernd die dritte Flasche Champagner zu öffnen, beim Fondue/Raclette zu schwitzen und sich 10 Käsepfännchen in den dicken Bauch schaufeln, futtern bis zum Umfallen, alte Zeichentrickfilme anzugucken und das 10. Mal „3 haselnüsse für Aschenbrödel“, und sich irgendwie doch mit allen Lieben, die da sind, vertragen. Und dann hinterher sagen: War doch eigentlich total schön.

Und wissen Sie was: Ich finde, Weihnachten MUSS so sein. So stressig, so chaotisch, so anstrengend. Es ist menschlich. Es ist normal. Und es ist, ja, schön so. Denn werden nicht genau hier die Legenden geboren, die wir uns die nächsten Weihnachten immer wieder lachend erzählen werden? Weißt du noch, als Papa vor Wut den Weihnachtsbaumständer zertrümmert hat? Weißt du noch, wo Mama hysterisch ausgeflippt ist, weil sie statt Zucker Salz in den Plätzchenteig gegeben hat? Wie Opa verzweifelt mit dem Enkel versucht hat mit der PlayStation mitzuhalten.

Und ja, ich finde Weihnachten toll, aber ich finde auch, ein bißchen Gelassenheit und nicht allzu viel hineininterpretieren unter dem Motto JETZT BESINNLICHKEIT BITTE! oder LOS JETZT HABEN WIR DIE UNS ALLE LIEB FAMILIENZEIT!, das hilft schon enorm.

Mit diesen etwas augenzwinkernden Gedanken wünsche ich Ihnen eine schöne Vorweihnachtszeit und alles Gute zum Weihnachtsfest 2015.

Bleiben oder werden Sie gesund!

LoGo1

Ihr Erfolgsmaßschneider® und zertifizierter Coach

M.Sc. Gerold Franck / Inhaber Coaching-Akademie

 

Mehr Selbstbewusstsein – Tipps vom Profi!

Veröffentlicht 1 Kommentar

Tipps für mehr Selbstbewusstsein – gewachsen aus meiner über 20-jährigen Erfahrung als Erfolgs- und Businesscoach !

Mehr Selbstbewusstsein! Endlich die Ängste überwinden und die eigenen Leistungen präsentieren; endlich den Mut haben, sich in Meetings zu Wort zu melden oder eine neue Idee vorzustellen… Das wünschen sich viele. Und die gute Nachricht ist: Man kann das lernen und trainieren. Doch es kostet Kraft und Energie. images

  • Erlauben Sie sich Fehler zu machen.

    Zerfleischen Sie sich nicht für Fehler, die Ihnen unterlaufen. Damit rütteln Sie unaufhörlich an Ihrem Ego und nähren Selbstzweifel. Versuchen Sie Ihre Einstellung zu Fehlern zu ändern und sehen Sie diese als Möglichkeit sich weiterzuentwickeln. Wenn Sie sich in Ihrem Team umschauen, werden Sie feststellen, dass auch Ihre Kollegen Fehler machen. Das Fehler passieren ist normal, entscheidend ist, dass Sie herausfinden, wie es dazu kam und daraus lernen.

  • Setzen Sie Grenzen.

    Trainieren Sie bewusst Nein zu sagen. Aus Angst die Beziehung zu den Kollegen zu schädigen, trauen sich schüchterne Menschen häufig nicht, Anliegen und Bitten auszuschlagen. Aber wer alles mit sich machen lässt, wird von den anderen nicht geachtet, sondern ausgenutzt. Stellen Sie Ihre Interessen in den Vordergrund. Es ist völlig in Ordnung in gewissen Situationen an sich selbst zu denken, um Ihrer Arbeit gerecht zu werden.

  • Nehmen Sie Komplimente an.

    Was ist Ihre erste Reaktion auf ein Kompliment? Sagt Ihnen ein Kollege, dass er Ihr letztes Konzept gut fand, ertappen Sie sich dabei zu denken: „Das kann der doch nicht ernst gemeint haben.“ Lösen Sie sich von diesen Gedanken und hören Sie auf, Komplimente zu hinterfragen und zu analysieren. Freuen Sich sich einfach darüber.

  • Lachen Sie über sich selbst.

    Nehmen Sie sich selbst nicht so ernst und versuchen Sie nicht einen unfehlbaren Eindruck zu machen. Eine unverkrampfte Haltung wird es Ihnen erleichtern sich Ihren Ängsten zu stellen. Was soll schon groß passieren? Sie melden sich im Meeting zu Wort, sind nervös und versprechen sich. Nehmen Sie es mit Humor und die anderen werden es auch tun. Denn Humor hat eine deeskalierende Wirkung.

  • Nehmen Sie Kritik nicht persönlich.

    Jeder empfindet es als unangenehm, wenn ihm die eigenen Fehler vorgehalten werden. Doch konstruktive Kritik verbessert die Qualität Ihrer Arbeit. Es gibt Ihnen die Möglichkeit, das Feedback Ihrer Kollegen oder Ihres Chefs einzubauen und die eigene Perspektive zu erweitern. Sehen Sie darin keinen Angriff auf Ihre Persönlichkeit, sondern eine Bereicherung für Ihre Arbeit.

  • Äußern Sie Ihre Wünsche.

    Stört Sie etwas oder Sie haben das Gefühl, dass etwas besser laufen könnte, dann sprechen Sie diese Punkte an. Im ersten Moment wird es Sie mit Sicherheit Überwindung kosten, doch Sie stehen damit für sich selbst ein. Sie zeigen Ihren Kollegen und Ihrem Chef damit, dass Sie bestimmte Interessen haben und sorgen dafür nicht übergangen zu werden.

  • Arbeiten Sie an Ihrer Körpersprache.

    Es kommt nicht nur darauf an, was Sie sagen, sondern auch wie Sie dabei auftreten, denn Unsicherheit spiegelt sich vor allem in der Körpersprache wieder. Machen Sie sich vor anderen nicht klein. Verzichten Sie auf nervöse Gesten, wie durchs Haar streichen oder an der Oberlippe kauen, während Sie sprechen. Strahlen Sie Ruhe und Gelassenheit aus. Setzen Sie ein unverkrampftes Lächeln auf und schauen Sie Ihrem Gegenüber im Gespräch direkt in die Augen. Trainieren Sie unterschiedliche sogenannte Powerposen, die Macht ausdrücken. Üben Sie die entsprechende Mimik und Gestik vorher ruhig im privaten Umfeld.

  • Bauen Sie Beziehungen auf.

    Wer in seinem Umfeld Menschen hat, denen er vertrauen kann, die einen unterstützen und fördern, wird von innen heraus gestärkt. Sie haben damit das gute Gefühl nicht alleine dazustehen und weil Sie wissen, dass diese Menschen Sie schätzen, stärkt das Ihr Selbstbewusstsein.

Frauen sind genauso gut wie Männer – wenn sie das glauben

Oft nehmen beim Selbstvertrauen klassische Rollenklischees oder geschlechtsspezifische Stereotype starken Einfluss. Sie kennen sicher Sätze, wie: Männer können nicht zuhören, Frauen nicht einparken; Männer sind schlecht in Sprachen, Frauen können keine Mathe und haben ein schlechtes räumliches Vorstellungsvermögen. Aber stimmt das? Nein, sagen Zachary Estes und Sydney Felker von der englischen Universität von Warwick! Wahr ist aber, dass wer daran glaubt, damit zugleich Einfluss auf sein Können oder Talent nimmt. Oder positiv formuliert: Frauen sind genauso gut wie Männer – wenn sie das glauben.

Bei den entsprechenden räumlichen Tests erzielten die Männer typischerweise und im Durchschnitt die besseren Ergebnisse. Manipulierten die Forscher allerdings das Selbstvertrauen ihrer Probandinnen, verschwand dieser Geschlechtsunterschied nahezu völlig. Das Selbstvertrauen ist danach ebenso wichtig wie Begabung.

Und nun viel Spaß, Freude und Erfolg mit IHREM Selbstbewusstsein !

Ihr Gerold Franck

LoGo1

Quantensprung bei der Neukundengewinnung auf XING !

Veröffentlicht Schreibe einen Kommentar
Für Sie als Unternehmer: Quantensprung bei der Neukundengewinnung auf XING!

“Sie wollen also bei Xing neue Kontaktegenerieren und Kunden gewinnen
… auf Knopfdruck?”

ACHTUNG+++ACHTUNG+++ACHTUNG ! Wichtigen Hinweis am Ende dieses Beitrages beachten! 

ENDLICH! … er arbeitet ermüdungsfrei im Hintergrund…
generiert permanent Kontakte und Kunden…
damit Sie mehr Umsatz machen! Download

Die meisten Unternehmer und Selbstständige bekommen bei dem Wort “Kaltakquise” ein mulmiges Gefühl im Bauch. Dabei kann die Kundengewinnung ganz einfach sein. Je größer Ihr Netzwerk ist, je mehr Leute Sie kennen und je mehr Leute von Ihnen und Ihrem Business wissen, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie täglich neue Kunden gewinnen.

Automatisch unzählige neue Kontakte
Stellen Sie sich doch einmal vor, Sie hätten jemanden, der Ihnen bei Xing täglich unzählige neue Kontakte knüpft. Und das fast automatisch. Wie gefällt Ihnen diese Vorstellung? Sicher gehören Sie auch zu den Menschen, die Besseres zu tun haben, als tagtäglich bei Xing stundenlang nach passenden Kontakten und neuen Kunden zu suchen. Genau das ist der Grund, warum die meisten Xing-Mitglieder nur eine Handvoll Kontakte haben. Doch um wirklich Umsatz damit zu generieren, ist das viel zu wenig.

Die perfekte Lösung
Jetzt habe ich die perfekte Lösung für Sie: Es gibt ein geniales und einfaches Tool, mit dem Sie ganz einfach Xing-Kontakte automatisch gewinnen können. Alles, was Sie dazu brauchen ist: Spaß an der Neukundengewinnung, etwa 15 min Zeit pro Tag und den XiButler.

Ihr bester Mitarbeiter bei der Akquise
Der XiButler kann ab sofort Ihr bester Mitarbeiter bei der Akquise sein. Er hilft Ihnen, Ihre Zielgruppe zu finden, automatisch Kontakte zu generieren und daraus Kunden zu gewinnen. Denn die Rechnung ist ganz einfach: Je mehr Kontakte Sie haben, desto mehr Kunden können Sie daraus gewinnen und desto mehr Umsatz machen Sie. Stimmt’s? Ohne Kontakte ist alles nichts. Ein gezielter und systematischer Kontaktaufbau sorgt für einen stetigen Strom neuer Kunden.

Der Xibutler bringt Sie bei Xing auf die Überholspur

Der Xibutler ist ein wahrer Ferrari und zündet für Sie bei Xing den Turbo. Sie werden staunen, wie unglaublich einfach der Aufbau und die Pflege Ihres Kontaktnetzwerkes bei Xing auf einmal ist.

Schreiben Sie Ihre Zielgruppe ganz gezielt, personalisiert und mit individuellen Texten an. Lästiges Copy & Paste oder Tippfehler gehören damit endlich der Vergangenheit an.

Mit der Turbovariante des XiButlers geht das Ankontakten komplett automatisch. Starten Sie den XiButler und lassen Sie ihn im Hintergrund neue Kontakte anschreiben, während Sie sich auf anderes konzentrieren. Oder sich einfach eine Tasse Kaffee gönnen.

Lesen Sie die Besucher Ihres Xing-Profils automatisch aus, um sie anzuschreiben und aus Besuchern Kontakte zu machen. Mit der Turboversion werfen Sie mit wenigen Mausklicks Ihren Kontaktgenerator an. Des Rest läuft komplett allein.

Pflegen Sie Ihre Kontakte, indem Sie an Geburtstage denken und mit spielerischer LeichtigkeitGeburtstagsgrüße versenden.

Unbestätigte Kontaktanfragen löscht der XiButler per Knopfdruck. Praktisch, oder? Und noch besser: Der XiButler löscht auch unbestätigte Kontaktanfragen von Personen, die Ihr Profil besucht haben, aber den Kontakt nicht bestätigt haben. Denn die Wahrscheinlichkeit, dass dies später noch passiert, ist extrem gering. So schaffen Sie in Ihrer Liste immer wieder Platz für neue Kontaktanfragen.

Ihre Investition

Jetzt brennt Ihnen sicher die Frage unter den Nägeln, was dieses geniale Xing-Tool denn kostet. Stimmt’s? Ich will es Ihnen verraten: Wir reden hier gar nicht über Kosten, sondern über eine Investition. Sie investieren gerade mal 247,- EUR und erhalten dafür diese absolut geniale Software, die Ihnen jeden Tag Arbeitszeit und Geld spart. Der XiButler wird Ihnen garantiert mehr einbringen als Sie für ihn ausgeben. Vermutlich reicht schon ein einziger Neukunde über Xing, damit sich das Ganze für Sie rechnet. Diese Software ist für Sie bares Geld wert.

“5 gute Gründe, jetzt zu kaufen!”

  • Mehr Umsatz durch laufend neue Kunden
  • Sie sparen sofort 90% Zeit, die Sie sonst in die Arbeit auf Xing investieren müssten
  • Experten-Positionierung, damit Sie bekannt werden, wie ein bunter Hund
  • Schneller Vertrauensaufbau bei Ihren Idealkunden
  • Beziehungspflege, damit Sie mit Ihren Kontakten wirklich in Kontakt bleiben

Pfeile
 

Jetzt für nur 247,- EUR bestellen!
 

 

Spinnen Sie ein Netzwerk fürs ganze Leben

Der XiButler übernimmt für Sie fast die komplette Kontaktpflege bei Xing. Durch personalisierte Textbausteine bleiben Ihre Nachrichten immer persönlich. Und im Bedarfsfall können Sie die Textbausteine immer manuell ergänzen! Der Xibutler ist ein elegantes, schnelles und intelligentes Tool, für Menschen, die Xing als Kontaktgenerator einsetzen wollen. Für Unternehmer, die wissen, dass ein Netzwerk fürs Leben unbezahlbar ist. Denn je mehr virtuelle Netzwerkfäden Sie zu anderen Menschen spannen, desto mehr gewinnen Sie! An wertvollen Kontakten und natürlich auch an Umsatz!

Hier noch einmal alle Vorteile des Xibutlers für Sie auf einen Blick

• Sie schreiben alle mit der Xing-Suche selektierten Kontakte personalisiert und automatisch an.
• Sie senden allen Geburtstagskindern eine ganz persönliche Geburtstagsnachricht.
• Sie beantworten alle Kontaktbestätigungen mit einer persönlichen Nachricht.
• XiButler erkennt bereits angeschriebene und unbestätigte Kontaktanfragen und
• löscht unbestätigte Kontakte.
• Mit der Turbovariante des XiButler bringen Sie noch mehr Dynamik in Ihre Kontaktgewinnung.

100% Zufriedenheits-Garantie

Ich bin von der Qualität dieser Software überzeugt, weil ich sie seit Jahren einsetze und zahlreiche meiner Klienten auch. – lassen auch Sie sich überzeugen!

Damit Sie die Leistung des Produkte auf Herz und Nieren überprüfen können, gibt es eine 30-Tage Geld-zurück-Garantie. Sollten Sie wider Erwarten mit den Produkten nicht zufrieden sein, können Sie innerhalb von 30 Tagen nach Download oder Erhalt der Ware Ihr Geld gegen Rückgabe der Software zurück verlangen – garantiert.

 

Viel Erfolg mit dem XiButler

Pfeile
 

Jetzt für nur 247,- EUR bestellen!
Download

 

Wer ihn nicht hat, der braucht ihn. Ich garantiere Ihnen, dass Sie sich schnell fragen werden, wie Sie bisher ohne den XiButler leben konnten.

Beste Grüße und viele Freude mit dem Xibutler

Ihr Gerold Franck – CEO-24erfolg / Coaching-Akademie Gerold Franck
P. S. Den XiButler können Sie auch auf Ihrem Mac verwenden. Alles, was Sie dazu brauchen, ist die Software „Parallels Desktop 8“, die sowieso für jeden Mac-User unverzichtbar ist.

P.P.S.: Nach dem Erwerb melde Dich einfach und Du erhältst von mir:

  1. eine Stunde kostenloses XING-Coaching (Kosten sonst 127,-€)
  2. den XI-Butler-Masterkurs Gratis (7 Videos – Kosten sonst 97,-€)

 

 

Wegen starker Nachfrage – Neu im Programm – XING-Strategie- Coaching !

Veröffentlicht Schreibe einen Kommentar
Xing-Strategie-Coaching 

Dieses Xing-Strategie-Coaching ist mit Abstand der effizienteste Weg wie Sie zu möglichst viel Know-how von mir kommen. Lernen Sie worauf es ankommt und worauf nicht. LoGo2

Erlernen Sie Netzwerken weit weg von „normal“ und werden Sie ein echter Profi, ich helfe Ihnen im Xing-Strategie-Coaching dabei.

Umsetzung ist alles!

Dieses Xing-Strategie-Coaching ist mit Abstand der effizienteste Weg wie Sie Ihr Netzwerk schnell und zugleich ertragsreich aufbauen und mit ihm natürlich sehr gutes Geld verdienen

Ich werde Ihnen einen erfolgreichen, genialen Weg aufzeigen, wie Sie Ihr persönliches Kontaktnetzwerk aufbauen und auch nützen, d.h. damit auch Geld verdienen können.

Ich zeige ich Ihnen, worauf es beim Kontakteknüpfen besonders ankommt und wie man diese Kontakte in Kunden verwandelt

Ich helfe Ihnen beim Allerwichtigsten , nämlich bei der Umsetzung selbst. Das ist der Punkt an dem die meisten wie Sie ja wissen scheitern. Die beste Sache ist nur soviel wert, so gut sie auch umgesetzt wird.

Wenn Sie also mit ihrem Xing-Netzwerk mehr Kunden und mehr Aufträge gewinnen wollen, dann wird mein Xing-Coaching für Sie den Durchbruch bringen, auf den Sie schon immer gewartet haben

Und die Umsetzung gehen wir gemeinsam an, Schritt für Schritt.

Selbstverständlich zeige ich Ihnen das nicht in grauer Theorie, sondern setze meine Strategien gemeinsam mit Ihnen  in die PRAXIS um.

Ich fasse nochmal zusammen:

XING-Strategie-Coaching

 

Phase 1 – Persönliches Online-One2One Coaching

Phase 2 – Wir gestalten Ihren XING-Auftritt mit WOW-Effekt    (Premium-Profil mit Portfolio)

 

Dieses XING-Strategie-Coaching ist mit Abstand der effizienteste Weg wie Sie zu möglichst viel Know-how von uns kommen. Lernen Sie worauf es ankommt und worauf nicht.

Erlernen Sie Netzwerken weit weg von „normal“ und werden Sie ein echter Profi, wir helfe Ihnen im XING-Strategie-Coaching dabei.

Umsetzung ist alles!

Ich werde Ihnen einen erfolgreichen, genialen Weg aufzeigen, wie Sie Ihr persönliches Kontaktnetzwerk aufbauen und auch nutzen, d.h. damit auch Geld verdienen.

Ich helfe Ihnen beim Allerwichtigsten, nämlich bei der täglichen Umsetzung selbst.

Das ist der Punkt an dem die meisten, wie Sie ja wissen, scheitern. Die beste Strategie ist nur soviel wert, so gut sie auch umgesetzt wird.

Und die Umsetzung gehen wir gemeinsam an, Schritt für Schritt. Mit der Gestaltung ihres optimalen Auftritts in XING und vielen weiteren Maßnahmen und Tools.

Ihre XING-Strategie-Coaching, welches Ihnen Neukunden und steigende Umsätze beschert.

Wichtiger Hinweis! Aus Fairness gegenüber meinen Kunden und meinen Affiliate-Partnern läuft die Zahlungsabwicklung ausschließlich über  den Zahlungsanbieter www.digistore24.com . Dort können Sie sich natürlich die für Sie passende Zahlungsmöglichkeit aussuchen. 

Hier gehts zur Buchung!

Jetzt Buchen

 

Einfach hier auf den Link klicken, verbindlich buchen. Unmittelbar danach stimmen wir einen zeitnahnen Coaching-Termin ab.

Selbstverständlich können Sie mir in diesem Coaching auch Fragen stellen, die nicht unmittelbar mit XING zu tun haben. Profitieren Sie einfach von meiner fast 25-jährigen Erfahrung als Erfolgs. und Vertriebscoach

Ihr Gerold Franck

Inhaber Coaching – Akademie – Franck

P.S.: ich bin eingetragener und zertifizierter XING-Pro-Coach!

 

 

MLM – Betrug oder Chance? Keine leichte Frage- oder doch?

Veröffentlicht Schreibe einen Kommentar
Reißerische Werbetexte, Versprechen in Millionenhöhe und vieles mehr!
Ist MLM seriös oder unseriös?

Das Thema heute dreht sich um das besonders stark polarisierende Multi-Level-Marketing. MLMDas sogenannte MLM, oder missverständlich auch Pyramidensystem genannt, ist sehr umstritten. Während die einen das System verteufeln und eindrücklich davor warnen, ist es für die anderen ein guter Einstieg in die Selbstständigkeit. Grund genug, mit der Schwarz-Weiß-Malerei aufzuhören und die Nachteile, aber auch die Vorteile zu beleuchten. Vor allem ist Marketing, egal auf welche Weise, ein Ausdruck der Persönlichkeit des Menschen, der dahinter steht. Daher kann MLM seriös und gewinnbringend für alle Seiten sein, oder eben nicht. Genaues hinsehen mit wem man in geschäftliche Beziehung tritt ist ohnehin wesentlich, beim MLM aber im Besonderen. Am Wichtigsten ist aber die Frage, die sich jeder der selbstständig werden möchte, stellen sollte: Bin ich bereit ein Unternehmer zu sein, welches Ziel habe ich und wie kann ich langfristig erfolgreich sein.

Definition – ganz sachlich

Multi-Level-Marketing ist in erster Linie der Direktvertrieb von Produkten oder Dienstleistungen an den Endkunden. Begibt man sich nun in ein MLM-System, baut man zusätzlich zum eigenen Vertrieb eine Mannschaft auf, bei der man am Umsatz beteiligt ist und mitverdient. Man hört in diesem Zusammenhang auch oft die Bezeichnungen Strukturvertrieb oder Network-Marketing. Was bedeutet dies konkret? Neben einem Verkaufstalent ist die Fähigkeit andere zu motivieren und im Team arbeiten zu wollen eines der unentbehrlichsten Begabungen um MLM erfolgreich und seriös zu betreiben. Denn, je mehr Menschen ins Team kommen und erfolgreich arbeiten, umso höher der Gewinn für alle Parteien.

Die vielfältigen Seiten von Multi-Level-Marketing

Wer sich ernsthaft mit MLM auseinandersetzt, wird auch von den negativen Seiten dieser Art von Marketing hören und lesen. Oft wird MLM mit dem in Deutschland verbotenen Schneeballsystem verwechselt. Hohe Einstiegsgebühren, wenig Flexibilität, niedriger Verdienst, hohe Preise für Starterpakete und zusätzliche Kosten für Schulungen und Schulungsmaterialien. Alles in allem also keine echte Alternative um Geld zu verdienen und sich dabei gut zu fühlen. Vorsicht auch, wenn das System auf den ausschließlichen Verkauf nur innerhalb des Netzwerkes und deren Familien ausgelegt ist. Wird man zu übermäßig hoher Lagerhaltung von Waren gezwungen oder wird baldiger Reichtum versprochen, sollte man ebenfalls die Finger von einem Einstieg lassen. Bei einem seriösen MLM-System muss nicht ständig zwingend nach neuen Partnern gesucht werden, um wie in den verbotenen Schneeballsystemen Kopfprämien zu kassieren. Der Verdienst richtet sich einzig nach dem Umsatz. Es gibt schwarze Schafe, aber die lassen sich rasch erkennen und vermeiden. Zahlreiche Artikel, Für und Wider, kursieren dazu im Internet. Was zählt, ist letztendlich das eigene Bauchgefühl und das Wissen, wohin die angestrebte Selbstständigkeit führen soll.

Und wie geht es nun weiter

Viel sympathischer und für alle Seiten einträglicher ist das Online-Netzwerk-Marketing, welches Teile von MLM beinhaltet. Allerdings bietet es in einer freien und transparenten Form jedem eine Heimat, der in einer Gemeinschaft die sich gegenseitig unterstützt und hilft, Geld verdienen möchte. Es wird nichts versteckt, niemand wird in irgendeiner Form zu bestimmten Leistungen oder Zahlungen verpflichtet. Hilfe per Telefon oder E-Mail ist obligatorisch. Es wird keinem Teilnehmer die Verantwortung für sein eigenes Geschäft abgenommen, sondern der Weg zum Erfolg mit Tipps, Unterstützung und wöchentlichen Lernunterlagen erleichtert und gefördert. So ist es zumindest bei wenigen Network-Unternehmen, die ich empfehle und auf Herz und Nieren über Jahre geprüft habe. Diese Firmen sind genauso seriös, wie mein individuelles Einzelcoaching. Es hat Gründe, warum ein Drittel meiner Coachingklienten schon seit vielen Jahren Networker sind. Googeln Sie meinen Namen oder den meiner Firma. Na, haben Sie etwas Negatives gefunden?

Als Fazit kann gesagt werden: Wer sich gründlich informiert, »echte« Ambitionen zur Selbstständigkeit hat und sein Geschäft aus Spaß und Freude am Leben und Arbeiten betreiben möchte, ist vor unseriösen Geschäftspartnern gefeit. Denn es stehen dann andere Werte im Vordergrund und nicht die Verzweiflung Geld verdienen zu »müssen«. Dies treibt viele in die Arme betrügerischer Anbieter.

Daher ist mit gesundem Menschenverstand und einem Anbieter, der ein echter Partner ist, der den Weg zum Erfolg leicht macht und Spaß bereitet, ein erfolgversprechender und lukrativer Weg in die Selbständigkeit. Die logischer Weise beim MLM erst nebenberuflich beginnt und sich dann durchaus zu einem respektablen Hauptberuf entwickeln kann.

Fragen? Deshalb

Coaching-Akademie Gerold Franck

LogoNeu

Business Netzwerke und warum Sie diese unbedingt brauchen!

Veröffentlicht Schreibe einen Kommentar

Heutzutage sind Business Netzwerke für Unternehmer nicht mehr wegzudenken. Viele Kontakte sind nach wie vor ein ausschlaggebendes Kriterium für den Umsatz. Doch wie kommt man an Kontakt und vor allem wie schafft man es qualifizierte Kontakte zu gewinnbringend zu akquirieren? Diese und weitere Fragen behandelt dieser Artikel. Speziell das Thema Business Netzwerke werden wir genau unter die Lupe nehmen und uns ansehen wie wichtig solche Netzwerke für Ihr Unternehmen sind.Business-Netzwerke1

Business Netzwerke bieten ein Pool an potenziellen Interessenten

Jeder Unternehmer benötigt Kontakte. Das ist Fakt. Jedoch wo findet man Kontakte? Wie schon eingangs erwähnt bieten sich für die Kontaktsuche sogenannte Business Netzwerke an. Wie Sie vielleicht wissen gibt es auch hier eine ganze Reihe von verschiedenen Plattformen. Eine der bekanntesten Business Netzwerk Plattformen ist Xing. Weiters gibt es auch noch LinkedIn, exploreb2b um nur einige zu nennen.

Xing ist eines der besten Business Netzwerke

Eines der absolut empfehlenswertesten Business Netzwerke ist derzeit Xing. Hier gibt es Millionen von interessanten Kontakten die Sie für Ihr Business nutzen können. Wie Sie das genau machen erkläre ich Ihnen etwas später. Interessant ist dieses Netzwerk deshalb, weil es grundsätzlich gänzlich kostenfrei genutzt werden kann. Es gibt auch eine Premium Variante welche dann kostenpflichtig ist. Grundsätzlich und vor allem am Beginn Ihrer Business Netzwerk Karriere reicht die kostenlose Variante in Xing völlig aus.

Diese Business Netzwerke zeigen Ihnen potenzielle Kontakte

Wie bereits erwähnt ist das Netzwerk bei Xing sehr groß. Zum einen ist das ein Vorteil, den je mehr Menschen Sie auf Ihre Produkte oder Dienstleistungen ansprechen können, desto besser. Das Problem hierbei ist aber nicht, dass man sich wahllos Kontakte sucht und vielleicht die Anzahl der Kontakte im Auge hat. Viel wichtiger ist es dabei, wirklich interessierte Kontakte zu finden und dann daraus im besten Fall potenzielle Kunden zu erhalten.

Targetierte Kontakte über Business Netzwerke

Ihre Kontakte sollten also im besten Falle an Ihren Produkten oder Dienstleistungen zumindest Interesse haben. Deshalb ist es wichtig sich mit den Suchfunktionen bei den verschiedenen Business Netzwerken vertraut zu machen. Die Suchfunktion ist ein extrem gutes Werkzeug, um potenzielle Interessenten herauszufiltern. In Xing gibt es beispielsweise verschiedene Gruppen zu fast jedem Thema. Und genau dort sollten Sie auch Ihre Kontakte suchen: In themenrelevanten Gruppen.

Business Netzwerke basieren darauf, dass man sich mit Kontakten vernetzt und sich über das Netzwerk austauscht. Dabei passieren oft schon am Anfang Fehler. Denn wenn Sie beispielsweise ein Immobilienmakler sind, werden Sie kaum Kontakte suchen welche sich mit dem Thema Wellness und Gesundheit beschäftigen. Deshalb ist es wichtig bei Kontaktanfragen zur Vernetzung unbedingt vorher zu wissen, ob dieser Kontakt zu Ihrem Themengebiet passt.

Business Netzwerke und die richtige Kontaktanfrage

Grundsätzlich steht die Vernetzung im Vordergrund. Doch auch hier passieren immer wieder Fehler. Denn warum soll man sich mit einer unbekannten Person vernetzen? Nur will man im selben Netzwerk unterwegs ist? Das reicht keinesfalls aus. Der Hauptgrund einer Vernetzung sind Gemeinsamkeiten. Wenn wir also bei dem Beispiel des Immobilienmaklers bleiben, und Sie einen weiteren Immobilienmakler in einem Netzwerk anschreiben, mit der Bitte sich zu vernetzen, dann stehen die Chancen natürlich gut dass Ihre Anfrage positiv gesehen wird. Man hat Gemeinsamkeiten und da kann es nicht schaden einen „gleichgesinnten“ in seiner Kontaktliste zu haben.

Natürlich reicht bei einer Kontaktanfrage ein „Hallo, ich bin auch Immobilienmakler“ nicht aus. Vielmehr müssen Sie einen Grund liefern oder sogar einen Vorteil aufzeigen, warum es interessant wäre sich mit Ihnen in den verschiedenen Business Netzwerken zu vernetzen. Eine höfliche Anfrage mit dem Hinweis warum man sich vernetzen möchte ist also unumgänglich. Das schlimmste was Sie machen könnten ist, mit der Tür ins Haus zu fallen und gleich beim ersten Kontakt auf Ihre Dienstleistungen oder Produkte hinzuweisen.

Business Netzwerke für die Kundenakquise nutzen

Wenn Sie sich die Mühe machen neue Kontakte über Netzwerke zu lukrieren, dann ist das der richtige Weg. Doch viele Kontakte zu haben ist nur die eine Seite der Medaille. Auf der anderen Seite wäre es für jeden Unternehmer auch wünschenswert Kontakte in Kunden zu konvertieren. Das kann man beispielsweise nach einer erfolgreichen Vernetzung mit einem neuen Kontakt machen.

Wenn Sie einen neuen Kontakt angeschrieben haben und dieser Sie in sein Netzwerk hinzugefügt hat, dann sollten Sie eine längere Willkommensnachricht versenden. Diese sollte noch einmal ein Dankeschön für die Vernetzung beinhalten und auch eine grobe Übersicht über Ihre Tätigkeit, Dienstleistungen oder Produkte. In dieser Nachricht sollten Sie aber nicht verkaufen, sondern nur Informativ schreiben. Denn Ihr gegenüber merkt sofort wenn Sie etwas verkaufen wollen …

Business Netzwerke pflegen

Viele Kontakte zu haben sind zwar gut und wichtig, bedeutet aber auch Arbeit. Denn ich erzähle Ihnen sicherlich nichts Neues wenn ich sage, dass Kontakte auch gepflegt gehören. Viele meinen damit jedoch, dass Sie täglich Ihre Kontakte mit Werbebotschaften beglücken müssen. Das ist aber keine Pflege und darüber hinaus auch nervend wie Sie mir sicherlich zustimmen werden.

Die Kontakt Pflege sollte darin bestehen, dass man sich freundlich und unverbindlich in Erinnerung ruft. Diese Erinnerung sollte aber auch einen Grund haben. Ein spezielles saisonales Angebot, ein Rabatt Aktion oder die Neueinführung eines interessanten Produktes beispielsweise sind gute Gründe, sich bei seinen Kontakten wieder zu melden. Natürlich sollte das in ausreichenden Abständen geschehen damit es nicht aufdringlich wirkt.

Eine Kontaktpflege bedeutet auch dass man Aufmerksam ist. Einen absolut professionellen Eindruck machen Sie beispielsweise, wenn Sie Ihren Kontakten Glückwünsche zum Geburtstag verenden. Das ist zum einen ein legitimer Grund sich bei Ihren Kontakten zu melden, auf der anderen Seite können Sie beispielsweise ein Geburtstagsgeschenk anbieten. Das kann ein großer Preisnachlass, ein kostenloses Beratungsgespräch oder Ähnliches sein. Wichtig ist natürlich auch hier, dass da Angebot ehrlich ist und auch einen dementsprechenden Mehrwert hat. Denn sonst ist nichts anderes als eine besser verpackte Werbung.

Business Netzwerke automatisieren

Bei allen erfolgversprechenden Strategien zum Thema Business Netzwerke ist ein Faktor stets ein Thema: Der Zeitfaktor. Denn je mehr Kontakte Sie aufbauen, desto mehr Zeit müssen Sie in die Pflege investieren. Doch auch schon beim Aufbau der eigenen Business Netzwerke ist Zeit ein wichtiger Faktor. Denn da selektieren, das Kontaktieren, das Bedanken und die Pflege sind sehr Zeitintensiv. Hier wäre es doch genial, wenn man einige dieser immer wiederkehrenden Tätigkeiten automatisieren könnte, ohne dass die persönliche Note drunter leidet. Und diese Möglichkeit gibt es bereits!

Wenn auch Sie sich in Zukunft über Business Netzwerke Kontakte aufbauen möchten, das jedoch automatisiert und kostengünstig dann kann ich Ihnen mein Tool Xibutler empfehlen >>(klick). Dieses Tool unterstützt mich beim Aufbau und der Pflege meines Xing Netzwerkes und erspart mir täglich jede Menge Zeit. In rasender Geschwindigkeit können auch Sie sich in Zukunft ein targetiertes Kontaktepool aufbauen. Darüber hinaus unterstützt Sie dieses Tool bei der Pflege Ihrer Kontakte. Alle Informationen zu diesem wirklich einzigartigen Wundertool finden Sie hier >> (klick)

Fazit zum Thema Business Netzwerke

Business Netzwerke eignen sich hervorragen für die Generierung von potenziellen Interessenten und Kunden. Doch wie überall will der richtige Einsatz dieser Möglichkeit gelernt sein. Wenn Sie das Potenzial erst einmal erkannt haben, werden Sie die verschiedenen Business Netzwerke nicht mehr missen wollen. Wichtig dabei ist jedoch immer, dass man das Netzwerk nicht als Werbeplattform missbraucht. Manche Unternehmer sehen die Business Netzwerke ausschließlich als Werbeplattform. Doch dafür wurden sie nicht geschaffen.

Wenn Sie die Business Netzwerke aber seriös nutzen werden Sie nie wieder in die Situation kommen zu wenig Kontakte zu haben. Denn wenn Sie über eine gewisse Anzahl an Kontakten verfügen, werden Sie automatisch auch für andere interessant. Sie fallen auf im Netzwerk, sei es nun betreffend Ihres Themengebietes oder einfach nur, weil Sie viele Kontakte haben. Wenn Sie diesen Punkt erreicht haben, dann setzt sich ein Automatismus in Gang, den Sie nicht mehr aufhalten können. Denn Sie werden ab einem gewissen Zeitpunkt selbst Kontaktanfragen bekommen. Und was gibt es besseres, wenn man über verschiedene Business Netzwerke Kontaktanfragen bekommt?

Der Idealfall ist also jener, dass potenzielle Interessenten auf Sie zukommen und sich mit Ihnen vernetzen wollen. Überspitzt gesagt bräuchten Sie keine Suchmaschinen Optimierung für Ihren Webauftritt und auch keine bezahlte Onlinewerbung mehr schalten. Denn wenn Sie es schaffen über Business Netzwerke gefunden zu werden, dann wird Ihre Kontaktliste explodieren. Und diesen Wunsch haben sicherlich ein Großteil aller Unternehmer.

Heutzutage sind Business Netzwerke für Unternehmer nicht mehr wegzudenken. Viele Kontakte sind nach wie vor ein ausschlaggebendes Kriterium für den Umsatz. Doch wie kommt man an Kontakt und vor allem wie schafft man es qualifizierte Kontakte zu lukrieren? Diese und weitere Fragen behandelt dieser Artikel. Speziell das Thema Business Netzwerke werden wir genau unter die Lupe nehmen und uns ansehen wie wichtig solche Netzwerke für Ihr Unternehmen sind.

Business Netzwerke bieten ein Pool an potenziellen Interessenten

Jeder Unternehmer benötigt Kontakte. Das ist Fakt. Jedoch wo findet man Kontakte? Wie schon eingangs erwähnt bieten sich für die Kontaktsuche sogenannte Business Netzwerke an. Wie Sie vielleicht wissen gibt es auch hier eine ganze Reihe von verschiedenen Plattformen. Eine der bekanntesten Business Netzwerk Plattformen ist Xing. Weiters gibt es auch noch LinkedIn, exploreb2b um nur einige zu nennen.

Xing ist eines der besten Business Netzwerke

Eines der absolut empfehlenswertesten Business Netzwerke ist derzeit Xing. Hier gibt es Millionen von interessanten Kontakten die Sie für Ihr Business nutzen können. Wie Sie das genau machen erkläre ich Ihnen etwas später. Interessant ist dieses Netzwerk deshalb, weil es grundsätzlich gänzlich kostenfrei genutzt werden kann. Es gibt auch eine Premium Variante welche dann kostenpflichtig ist. Grundsätzlich und vor allem am Beginn Ihrer Business Netzwerk Karriere reicht die kostenlose Variante in Xing völlig aus.

Diese Business Netzwerke zeigen Ihnen potenzielle Kontakte

Wie bereits erwähnt ist das Netzwerk bei Xing sehr groß. Zum einen ist das ein Vorteil, den je mehr Menschen Sie auf Ihre Produkte oder Dienstleistungen ansprechen können, desto besser. Das Problem hierbei ist aber nicht, dass man sich wahllos Kontakte sucht und vielleicht die Anzahl der Kontakte im Auge hat. Viel wichtiger ist es dabei, wirklich interessierte Kontakte zu finden und dann daraus im besten Fall potenzielle Kunden zu erhalten.

Targetierte Kontakte über Business Netzwerke

Ihre Kontakte sollten also im besten Falle an Ihren Produkten oder Dienstleistungen zumindest Interesse haben. Deshalb ist es wichtig sich mit den Suchfunktionen bei den verschiedenen Business Netzwerken vertraut zu machen. Die Suchfunktion ist ein extrem gutes Werkzeug, um potenzielle Interessenten herauszufiltern. In Xing gibt es beispielsweise verschiedene Gruppen zu fast jedem Thema. Und genau dort sollten Sie auch Ihre Kontakte suchen: In themenrelevanten Gruppen.

Business Netzwerke basieren darauf, dass man sich mit Kontakten vernetzt und sich über das Netzwerk austauscht. Dabei passieren oft schon am Anfang Fehler. Denn wenn Sie beispielsweise ein Immobilienmakler sind, werden Sie kaum Kontakte suchen welche sich mit dem Thema Wellness und Gesundheit beschäftigen. Deshalb ist es wichtig bei Kontaktanfragen zur Vernetzung unbedingt vorher zu wissen, ob dieser Kontakt zu Ihrem Themengebiet passt.

Business Netzwerke und die richtige Kontaktanfrage

Grundsätzlich steht die Vernetzung im Vordergrund. Doch auch hier passieren immer wieder Fehler. Denn warum soll man sich mit einer unbekannten Person vernetzen? Nur will man im selben Netzwerk unterwegs ist? Das reicht keinesfalls aus. Der Hauptgrund einer Vernetzung sind Gemeinsamkeiten. Wenn wir also bei dem Beispiel des Immobilienmaklers bleiben, und Sie einen weiteren Immobilienmakler in einem Netzwerk anschreiben, mit der Bitte sich zu vernetzen, dann stehen die Chancen natürlich gut dass Ihre Anfrage positiv gesehen wird. Man hat Gemeinsamkeiten und da kann es nicht schaden einen „gleichgesinnten“ in seiner Kontaktliste zu haben.

Natürlich reicht bei einer Kontaktanfrage ein „Hallo, ich bin auch Immobilienmakler“ nicht aus. Vielmehr müssen Sie einen Grund liefern oder sogar einen Vorteil aufzeigen, warum es interessant wäre sich mit Ihnen in den verschiedenen Business Netzwerken zu vernetzen. Eine höfliche Anfrage mit dem Hinweis warum man sich vernetzen möchte ist also unumgänglich. Das schlimmste was Sie machen könnten ist, mit der Tür ins Haus zu fallen und gleich beim ersten Kontakt auf Ihre Dienstleistungen oder Produkte hinzuweisen.

Business Netzwerke für die Kundenakquise nutzen

Wenn Sie sich die Mühe machen neue Kontakte über Netzwerke zu lukrieren, dann ist das der richtige Weg. Doch viele Kontakte zu haben ist nur die eine Seite der Medaille. Auf der anderen Seite wäre es für jeden Unternehmer auch wünschenswert Kontakte in Kunden zu konvertieren. Das kann man beispielsweise nach einer erfolgreichen Vernetzung mit einem neuen Kontakt machen.

Wenn Sie einen neuen Kontakt angeschrieben haben und dieser Sie in sein Netzwerk hinzugefügt hat, dann sollten Sie eine längere Willkommensnachricht versenden. Diese sollte noch einmal ein Dankeschön für die Vernetzung beinhalten und auch eine grobe Übersicht über Ihre Tätigkeit, Dienstleistungen oder Produkte. In dieser Nachricht sollten Sie aber nicht verkaufen, sondern nur Informativ schreiben. Denn Ihr gegenüber merkt sofort wenn Sie etwas verkaufen wollen …

Business Netzwerke pflegen

Viele Kontakte zu haben sind zwar gut und wichtig, bedeutet aber auch Arbeit. Denn ich erzähle Ihnen sicherlich nichts Neues wenn ich sage, dass Kontakte auch gepflegt gehören. Viele meinen damit jedoch, dass Sie täglich Ihre Kontakte mit Werbebotschaften beglücken müssen. Das ist aber keine Pflege und darüber hinaus auch nervend wie Sie mir sicherlich zustimmen werden.

Die Kontakt Pflege sollte darin bestehen, dass man sich freundlich und unverbindlich in Erinnerung ruft. Diese Erinnerung sollte aber auch einen Grund haben. Ein spezielles saisonales Angebot, ein Rabatt Aktion oder die Neueinführung eines interessanten Produktes beispielsweise sind gute Gründe, sich bei seinen Kontakten wieder zu melden. Natürlich sollte das in ausreichenden Abständen geschehen damit es nicht aufdringlich wirkt.

Eine Kontaktpflege bedeutet auch dass man Aufmerksam ist. Einen absolut professionellen Eindruck machen Sie beispielsweise, wenn Sie Ihren Kontakten Glückwünsche zum Geburtstag verenden. Das ist zum einen ein legitimer Grund sich bei Ihren Kontakten zu melden, auf der anderen Seite können Sie beispielsweise ein Geburtstagsgeschenk anbieten. Das kann ein großer Preisnachlass, ein kostenloses Beratungsgespräch oder Ähnliches sein. Wichtig ist natürlich auch hier, dass da Angebot ehrlich ist und auch einen dementsprechenden Mehrwert hat. Denn sonst ist nichts anderes als eine besser verpackte Werbung.

Business Netzwerke automatisieren

Bei allen erfolgversprechenden Strategien zum Thema Business Netzwerke ist ein Faktor stets ein Thema: Der Zeitfaktor. Denn je mehr Kontakte Sie aufbauen, desto mehr Zeit müssen Sie in die Pflege investieren. Doch auch schon beim Aufbau der eigenen Business Netzwerke ist Zeit ein wichtiger Faktor. Denn da selektieren, das Kontaktieren, das Bedanken und die Pflege sind sehr Zeitintensiv. Hier wäre es doch genial, wenn man einige dieser immer wiederkehrenden Tätigkeiten automatisieren könnte, ohne dass die persönliche Note drunter leidet. Und diese Möglichkeit gibt es bereits!

Wenn auch Sie sich in Zukunft über Business Netzwerke Kontakte aufbauen möchten, das jedoch automatisiert und kostengünstig dann kann ich Ihnen mein Tool Xibutler empfehlen >>(klick). Dieses Tool unterstützt mich beim Aufbau und der Pflege meines Xing Netzwerkes und erspart mir täglich jede Menge Zeit. In rasender Geschwindigkeit können auch Sie sich in Zukunft ein targetiertes Kontaktepool aufbauen. Darüber hinaus unterstützt Sie dieses Tool bei der Pflege Ihrer Kontakte. Alle Informationen zu diesem wirklich einzigartigen Wundertool finden Sie hier >> (klick)

Fazit zum Thema Business Netzwerke

Business Netzwerke eignen sich hervorragen für die Generierung von potenziellen Interessenten und Kunden. Doch wie überall will der richtige Einsatz dieser Möglichkeit gelernt sein. Wenn Sie das Potenzial erst einmal erkannt haben, werden Sie die verschiedenen Business Netzwerke nicht mehr missen wollen. Wichtig dabei ist jedoch immer, dass man das Netzwerk nicht als Werbeplattform missbraucht. Manche Unternehmer sehen die Business Netzwerke ausschließlich als Werbeplattform. Doch dafür wurden sie nicht geschaffen.

Wenn Sie die Business Netzwerke aber seriös nutzen werden Sie nie wieder in die Situation kommen zu wenig Kontakte zu haben. Denn wenn Sie über eine gewisse Anzahl an Kontakten verfügen, werden Sie automatisch auch für andere interessant. Sie fallen auf im Netzwerk, sei es nun betreffend Ihres Themengebietes oder einfach nur, weil Sie viele Kontakte haben. Wenn Sie diesen Punkt erreicht haben, dann setzt sich ein Automatismus in Gang, den Sie nicht mehr aufhalten können. Denn Sie werden ab einem gewissen Zeitpunkt selbst Kontaktanfragen bekommen. Und was gibt es besseres, wenn man über verschiedene Business Netzwerke Kontaktanfragen bekommt?

Der Idealfall ist also jener, dass potenzielle Interessenten auf Sie zukommen und sich mit Ihnen vernetzen wollen. Überspitzt gesagt bräuchten Sie keine Suchmaschinen Optimierung für Ihren Webauftritt und auch keine bezahlte Onlinewerbung mehr schalten. Denn wenn Sie es schaffen über Business Netzwerke gefunden zu werden, dann wird Ihre Kontaktliste explodieren. Und diesen Wunsch haben sicherlich ein Großteil aller Unternehmer.

Ihr Gerold Franck

CEO – 24erfolg / Inhaber Coaching-Akademie

LogoNeu

„Die neue Dimension der Kundengewinnungs – Kommunikation“

Veröffentlicht Schreibe einen Kommentar

Mehr Zeit und mehr Umsatz!

Gehirngerechte Verkaufspsychologie: Wie Sie direkt im Kopf verkaufen!

Ich möchte Sie zu einem unvergleichlichen kostenlosen Webinar einladen:

Freuen Sie sich auf ein 2-stündiges Feuerwerk an geballtem Insider-Know-how!

Neben ganz vielen fantastischen Inhalten erfahren Sie unter anderem:Kundengewinnung

  • Wie Sie bei Ihrem Gegenüber über das Internet unterschwellige Emotionen hervorrufen, die sofort eine starke Bindung und starkes Vertrauen erzeugen und schlussendlich zu einem begeisterten Kunden werden lässt.
  • Sie lernen einen mächtigen Beeinflussungsfaktor kennen, welcher auf neusten Erkenntnissen der Kommunikationspsychologie beruht
  • Sie lernen Marketing-Strategien kennen, mit denen Sie sich unweigerlich als Experte positionieren. Diese Methoden sind extrem mächtig. Wenn Sie nur einen dieser Tipps befolgen, so wird das Ihr Geschäft und Ihr Leben extrem verändern. Glauben Sie mir!
  • Erfahren Sie außerdem ganz konkrete Kundengewinnungs-Strategien, für alle nur erdenklichen Branchen. Sie müssen diese Strategien einfach nur für Ihr Geschäft anwenden und Sie machen mehr Umsatz!! Garantiert!

Und das ist nur ein kleiner Ausschnitt dessen, was Sie erwartet. Tauchen Sie ein in IHRE neue Welt der Kundenkommunikation, denn nacg diesem Webinar wird bei Ihnen nichts mehr so sein, wie es vorher war – versprochen.

Gerade auch auf Grund meiner nunmehr fast 25 jährigen Erfahrung meiner erfolgreichen Coaching-Akademie, weiß ich wovon ich spreche.

Suchen Sie sich einfach den für Sie passenden Termin aus und nehmen Sie sich die wohl wichtigsten 2 Stunden Ihres Lebens Zeit, um Ihre Kundenkommunikation auf ein Level zu heben. Sie werden nie wieder Sorgen mit der Gewinnung neuer Kunden haben und Ihren Mitbewerbern um Längen voraus sein. Mehr verrate ich jetzt aber nicht.

Hier gehts zur kostenlosen Anmeldung: http://goo.gl/XQ4Sj6

Ich wünsche Ihnen viel Freude und Begeisterung.

Herzliche Grüße

Gerold Franck

Inhaber Coaching – Aklademie / Coach / Autor / KommUNIKATor / CEO – 24erfolg

cropped-AkademieHeaderrund.jpg

 

Nie wieder Sorgen bei der Kundengewinnung!

Veröffentlicht Schreibe einen Kommentar

Liebe Besucherinnen und Besucher meines Blogartikels.

Heutzutage wird im Internet und auf Webseiten ziemlich viel Speck ausgelegt.

Köder also, die nur einen Zweck haben: Menschen einzufangen. Mit kostenlosen Webinaren (Onlineseminaren), die viel versprechen, aber wenig halten. Denn sie dienen ja nur einem: Sie sollen heiß machen, anlocken und Menschen zu irgendeinem Kauf animieren. Inhalte sind da nicht wichtig.

Das Webinar vom Kundengewinnungscoach Andre Schneider KGWLabor10ist kein Speck. Es ist Mehrwert pur. Mit den Infos, die Sie hier erhalten, gehen Sie zukünftig anders durch Ihr Unternehmer-Leben: erfolgreicher und mit einem Rucksack voller wertvollem Wissen. Dabei werden Sie erleben, dass die Geheimnisse um die Gewinnung der passenden Kunden gar nicht so geheimnisvoll sind, sondern ganz einfach anzuwenden und umzusetzen.

Wie wäre es, wenn Sie heute und für immer in der Zukunft, alle Probleme in der Kundengewinnung gelöst hätten?

Der Kundengewinnungscoach Andre Schneider, mit ihm arbeite ich schon sehr lange vertrauensvoll und erfolgreich zusammen, zeigt Ihnen in seinem neuen Onlineseminar genau das.

Wenn Sie sich jetzt hier anmelden, bekommen Sie sofort eine Checkliste, die Sie schon mal vor den 16 häufigsten Fehlern in der Kundengewinnung bewahrt.  Selbst ich als „alter Hase“ im Erfolgscoaching“ war erstaunt, als ich diese Checkliste zu sehen bekam.

Und Sie werden etwas präsentiert bekommen, wovon Sie noch nie gehört haben…… Lassen Sie sich überraschen.

Selbstverständlich ist das Webinar unverbindlich und kostenlos. Vergessen Sie jetzt einfach mal den massenhaften Speck, der Ihnen täglich in Form von Webinaren angeboten wird. 

Hier anmelden, suchen Sie sich einfach den für Sie passenden Termin aus !

Beste Grüße

Ihr Gerold Franck – Coach / Autor / KommUNIKATor / CEO – 24erfolg

CoachingakademieLogo

 

P.S. Es sind nur noch wenige Plätze frei, melden Sie sich jetzt hier an.

Konsequente Selbstdisziplin

Veröffentlicht Schreibe einen Kommentar


Es ist kein leichtes Thema – stimmt`s? 

Von zahlreichen Erfolgsfaktoren (Vision, Fähigkeiten, Durchhaltevermögen etc.) ist wohl keines so entscheidend wie Selbstdisziplin! Schweinehund

Selbstdisziplin bedeutet den A… hochbekommen und die tatsächliche (manchmal auch kräftezehrende) Arbeit zu machen. Nicht die Arbeit, die man gern tut, sondern genau das was gemacht werden muss. Und zwar dann wann es gemacht werden muss!

So merkwürdig es zu Beginn klingen mag: Selbstdisziplin bedeutet Freiheit! Der Autor des Buches Die 7 Wege zur Effektivität, Stephen Covey hat einmal geschrieben:

„Die Undisziplinierten sind Sklaven von Launen, Appetit und Passionen“. Langfristig gesehen kommen diese Undisziplinierten niemals in den Genuss, denn angewandte Selbstdisziplin mit dem Erreichen von Ergebnissen mit sich bringt. Dazu gehören erlernte Fähigkeiten wie z.B. sportliche Leistungen, das Sprechen einer fremden Sprache, das Spielen eines Instruments oder auch handwerkliche sowie künstlerische Begabungen.

Selbstdisziplin enthält einen immens wichtigen Punkt: Es geht darum zu handeln was Sie denken was richtig ist, nicht was Sie fühlen was richtig ist, besonders gerade im jeweiligen Moment. Natürlich heißt das auch auf Dinge zu verzichten oder welche zu opfern (temporär!), da brauchen wir uns nichts vorzumachen.

 Die Abwesenheit von Selbstdisziplin führt vermehrt zu:

– Ablenkungen
– Plötzliche Stimmungsschwankungen
– Verschiebung von Prioritäten
– Auf der Stelle treten bzw. immer wieder von vorn anfangen

Angewandte Selbstdisziplin hingegen führt u.a. zu folgenden Resultaten:

– Konsequent an einem Ziel weiterzuarbeiten (nach Abflauen der ersten Motivation)
– Früh aufstehen, viel schaffen, spät schlafen gehen
– „Nein“ sagen zu können zu unwichtigen Zeitkillern
– Gut in Form sein (Sport treiben, gesunde Ernährung)
– Einfach spürbar mehr Sinn an täglichen Aktivitäten empfinden

Folgende Eigenschaften sind wichtig wenn es darum geht Selbstdisziplin zu entwickeln. Ja, Sie lesen richtig: Selbstdisziplin ist kein Talent oder ein Erbgut. Sie muss entwickelt werden, wie jede andere Fähigkeit auch.

 1. Selbstkenntnis

Wie bereits beschrieben, kommt es darauf an das zu tun was der Kopf sagt was richtig ist, nicht das Gefühl (im jeweiligen Moment). Um dies effektiv tun zu können, müssen Sie sich natürlich selbst sehr gut kennen und einschätzen können.

Fragen Sie sich selbst was genau Ihr Ziel ist und welche Handlungen bzw. Verhaltensweisen dazu führen, dass Sie es gut und schnell erreichen. Dafür benötigen Sie ein Maß an Selbstreflexion und Selbstanalyse. Ein kleiner Tipp: Führen Sie diesen Schritt schriftlich durch! Sie können so immer wieder zu Ihren Gedanken und Herleitungen zurückkehren und müssen sich weniger merken.
– Ihre persönliche Vision (wohin soll alles führen?)
– Ihre Mission (der Weg zur Vision)
– Ihre Ziele (Zwischenstopps auf dem Weg zur Vision)
– Ihr persönliches Mission Statement (als Folge aus den ersten Punkten)

Hilfe zu diesem Punkt finden Sie u.a. in Stephen Covey´s Buch Die 7 Wege zur Effektivität.

 2. Ein klares Bewusstsein

Ok, es ist natürlich niemals ein Fehler ein klares Bewusstsein zu haben oder zu entwickeln. Die Frage, die dahinter steckt ist klar und logisch: Wenn Sie sich selbst kennen und ebenso Ihr Ziel, müssen Sie natürlich auch das Bewusstsein haben zu merken, wenn etwas nicht optimal läuft, um es dann ändern zu können.

Die Stufen, die Sie benötigen, um mehr und mehr Selbstdisziplin entwickeln zu können, sind wie folgt:

Sie wissen um Selbstdisziplin (und denken öfter daran)
Sie merken nach dem „falschen“ Verhalten, dass es „falsch“ war
Sie werden sich des Verhaltens in Echtzeit bewusst
Sie können Verhalten aktiv verändern und Selbstdisziplin entwickeln.

Nicht wenige Menschen ärgern sich wenn Sie stets nach einem Fehlverhalten „erst“ merken, dass es falsch war uns sie ja eigentlich etwas anderes tun wollten. Dabei ist dieses Bewusstsein der eminent wichtige erste Schritt, um entsprechende Selbstdisziplin überhaupt entwickeln zu können!

3. Verpflichtung zur Selbstdisziplin

Natürlich ist es bei Selbstdisziplin nicht damit getan schriftlich ein paar Dinge zu formulieren. Es ist vielmehr eine innere Verpflichtung.

Warum ist das so wichtig?

Von innerer Verpflichtung zu sprechen klingt immer so einfach und manchmal auch banal. Es der Schritt an dem die meisten immer wieder scheitern. In kritischen Situationen, in solchen, die nicht angenehm sind, zeigt sich wie weit es tatsächlich her ist mit der inneren Verpflichtung.

Ein Beispiel:
Ihr Ziel ist Ihnen wichtig. Nehmen Sie sich hierfür vor jeden Morgen etwas zu tun. Ganz gleich ob es Sport ist, etwas zu lernen oder auch zu meditieren. Und jetzt nehmen Sie sich das Ganze für 5:00 Uhr morgens vor. Zu dieser Uhrzeit werden Sie mit Sicherheit nicht gestört und können sich in Ruhe auf Ihre Aufgabe konzentrieren. Natürlich macht es Ihnen und Ihrer Selbstdisziplin keinen Spaß um diese Uhrzeit aufzustehen. Dafür haben Sie sofort eine Bestätigung, ob Ihnen Ihr Ziel auch wirklich wichtig ist – wichtig genug ordentlich Selbstdisziplin zu üben.

Stehen Sie auf, so ist Ihnen Ihr Ziel wichtiger.
Bleiben Sie liegen, weil es kuschlig warm und gemütlich ist, ist Ihnen der Schlaf wichtiger.

 4. Mut zur Selbstdisziplin

Seien Sie ehrlich zu sich selbst! Machen Sie sich bitte nicht vor, dass alles leicht und einfach ist. Im Gegenteil: Betrachten Sie Ziele und die damit auftretenden Hürden als genau das: Hürden, Herausforderungen und Hindernisse. Diese treten ganz natürlicherweise auf. Und zwar in dem Moment, in dem Sie sich ein Ziel setzen (ohne Ziele gäbe es auch keine Hürden!).

Ein „Trick“ ist mit Hilfe von kleinen Schritten erste Erfolge zu feiern und dann die größeren Schritte zu gehen. Wenn Sie für einen Marathon trainieren, quälen Sie sich (hoffentlich!) auch nicht über 42km und versuchen dann nach und nach schneller zu werden. Sie beginnen mit 2km, dann 5, 10 usw. Wenn Sie vorher noch nie Langstrecken gelaufen ist, wird es anstrengend sein, aber machbar. Und dann steigern Sie sich. So bleiben Sie automatisch motiviert und auch dabei.

5. Richten Sie alles auf das Ziel aus

Was ich damit meine: Jede Tätigkeit sollte nicht zwingend einzeln gesehen werden, sondern in Bezug auf das Erreichen Ihres großen Ziels. Wenn Sie beispielsweise um 5:00 morgens aufstehen möchten, um am Erreichen Ihres Ziels zu arbeiten, werden Sie wahrscheinlich müde sein wenn der Wecker klingelt.

Sehen Sie jetzt nur das Aufstehen, das Anziehen usw. ist es natürlich schwer sich selbst zu motivieren und die Selbstdisziplin aufzubringen tatsächlich aufzustehen. Richten Sie daher sofort Ihren Fokus auf das (erreichte) Ziel, wie gut es sich anfühlt und wie Sie von dort auf diesen gegenwärtigen Moment zurückschauen. Dabei erinnern Sie sich daran, dass es vielleicht nicht unbedingt Spaß gemacht hat so früh aufzustehen, dass es aber im Vergleich zum erreichten Ziel eine Lächerlichkeit war/ist.

Selbstdisziplin ist in vielen kleinen und großen täglichen Aufgaben erforderlich. Es ist eine Fähigkeit, die sich auf JEDEN FALL lohnt zu entwickeln. Egal ob Sie diese Selbstdisziplin privat oder beruflich einsetzen möchten, sie wird Ihnen einen Großteil auf dem Weg zum Erreichen Ihres Ziels „abnehmen“.

Einher mit Selbstdisziplin gehen weitere Themen wie z.B. Selbstcoaching, Selbstmanagement, Erfolgspsychologie oder auch Bereiche wie Motivation und Ihr innerer Schweinehund.

Ihr Gerold Franck

Erfolgsmaßschneider® / Coach / Autor / KommUNIKATor

Das Leuchten in den Augen Deines potenziellen Kunden!

Veröffentlicht Schreibe einen Kommentar


Hören Sie meinen Podcast und lesen Sie zur Vertiefung gerne nochmal den Artikel!

PodcastErinnern Sie sich noch, als Sie als Kind mit leuchtenden Augen auf die Pakete unter dem Weihnachtsbaum gestarrt haben, in der großen Hoffnung, das dort alles Geschenke stehen mit genau den Inhalten, die Sie sich doch so sehr gewünscht hatten? Ihre unbändige Freude mit der Sie Oma, Opa, Vater und Mutter um den Hals gefallen sind, fassungslos Ihre erfüllten Wünsche in den Händen hielten und Sie ihr Glück gar nicht fassen konnten. Sicher haben Sie als Kind in solchen Momenten der überschwänglichen Freude nicht in den Spiegel geschaut, aber Ihre Familienmitglieder haben bestimmt Fotos gemacht. Sehen Sie auf diesen Fotos das Leuchten in Ihren Augen, ihr freudiges Lächeln, so dass die Mundwinkel fast Ihre Ohrläppchen berührten. Und sehen Sie auch das Leuchten in den Augen der Personen, die Ihnen diese Geschenke bereitet haben?

Und genau dieses Leuchten in den Augen Ihres potentiellen Kunden bezeichne ich als den „Olymp im Verkaufen“. Es spielt keine Rolle in welcher Vertriebsbranche sie tätig sind, im klassischen Produktvertrieb, im Direktvertrieb, im Network-Marketíng, im Affiliate-Marketing und welche vielfältigen Vertriebsformen es noch gibt. Egal welche Produkte und Dienstleistungen – es geht immer um das Leuchten in den Augen Ihrer Kunden. Immer. Es ist keine hohle Phrase, nur weil wir es schon oft gehört haben, nein, es ist alles entscheidend: Um dieses Leuchten zu erzeugen, sollten Sie selbst dieses Feuer in sich haben. Darum an dieser Stelle die Frage:

Leuchten
Wie schaffen Sie es Ihren Kunden jeden Tag in Ihren Bann zu ziehen und zu faszinieren?

Klar, jeden Tag ist das nicht unbedingt einfach (zum Beispiel an den Tagen, wo Ihr Lieblingsverein wieder mal ein Spiel verloren hat . Dafür gibt es zum Glück Hilfsmittel, wie Sie dieses Begeisterungsfeuer dennoch entfachen können. ( das schule ich insbesondere aktiv in meinen Erfolgscoachings)

Es gibt aus meiner Sicht wichtige Hilfsmittel um Kundenaugen zum Leuchten zu bringen und auszugsweise möchte ich hier einige davon anführen:

Hilfsmittel eins Aufsteller:

Auf Ihrem Schreibtisch stellen Sie sich für den aktuellen Monat, das schreiben Sie jeden Monat handschriftlich neu, eine realistische Zielvereinbarung. Dort ist vermerkt:

1. Wie viel Sie von welchem/r Produkt / Dienstleistung verkaufen möchten; schreiben Sie die Menge als einzelne Zahlen hin z.B. 1 – 2 – 3 – 4 – 5 – 6 und streichen Sie von hinten die Verkäufe weg, das motiviert.
2. Welche potentiellen Kunden hätten Sie gerne, benennen Sie diese ganz konkret mit Firmennamen, Firma yxz, Firma abc, Firma edf und welchen Ansprechpartner Sie suchen.
3. Womit belohnen Sie sich, wenn Sie Ihr Ziel erreicht haben?

Klingt einfach, ist es auch. Diese vermeintlich kleinen Schritte = Ergebnisse summieren sich im Laufe eines Jahres erheblich und Sie werden merken, dass Sie sich stärker auf Ihr Ziel fokussieren und Ablenkungen von Ihrem Weg weniger akzeptieren.

Hilfsmittel zwei:

Die Kollegen oder befreundete Unternehmer.

Welche Rituale gibt es bei Ihnen, wenn Ihnen ein Verkauf besonders gut gelungen ist? Gehen Sie dann zu den Kollegen oder rufen Sie jemanden an, um von Ihrer tollen Tat zu berichten? Machen Sie es!

Sie werden überrascht sein, welche Emotionen es in Ihnen auslöst und wie stark Ihr Wille wird, diese Momente öfter zu feiern. Natürlich alles in einem angemessenen Rahmen, wenn Sie einen Bleistift verkauft haben ist das sicherlich etwas anderes, als wenn es Ihnen gelungen ist, eine Windkraftanlage zu verkaufen. Wenn Sie ein eBook für 2,99€ verkauft haben, ist es etwas anderes, als wenn Sie ein Jahrescoaching für mehrere Tausend € verkauft haben.

Hilfsmittel drei:

Regelmäßige Treffen mit einem anderen Unternehmern, Freunden oder Jemanden, den Sie sehr schätzen. Machen Sie einen festen Termin, einmal im Monat. Erzählen Sie Ihrer Vertrauensperson offen, was Sie erreichen möchten. Eventuell geht es Ihnen beiden so, dann können Sie das natürlich für sich beide in Anspruch nehmen. Er sollte wissen, welche Vision Sie haben, was Ihre Jahresziele sind und ebenso die Monatsziele. Jetzt geben Sie Ihren Report ab, was Ihnen besonders gut gelungen ist und wo Sie noch Unterstützung benötigen oder Schwächen haben. Ihr Gesprächspartner fordert von Ihnen diesen Report ein, das ist wichtig, denn nur so bekommen Sie die nötige Energie für die Umsetzung. Sie werden positiv überrascht sein, was Sie so in einem Jahr alles erreichen.

Hier im Blogartikel kann ich natürlich nur in einem kleinen Auszug die Möglichkeiten darstellen. Wenn Sie die von mir gebotenen Hilfsmittel und die vielfältigen Möglichkeiten, welche in in meinem individuellen Einzel-Erfolgs-Coaching vermittle, umsetzen, werden Sie sehen, wie Sie das Leuchten in den Augen Ihrer potenziellen Kunden entfachen – und das täglich. Dann sind Sie nämlich ANDERS als die Anderen. Denn Sie wissen ja – Andere gibt es schon genug.

In diesem Sinne: Seien Sie das Kind, das mit großen neugierigen Augen, Weihnachten vor dem großen Karton steht und bringen Sie die Augen Ihrer Kunden genauso zum Leuchten.

Nur wenn Sie es im übertragenen Sinne schaffen, das für Ihre Interessenten und Kunden jeder Tag ein Weihnachtstag ist – nur dann sind Sie, egal in welchem Business Sie unterwegs sind, erfolgreich. Genau das ist doch Ihr Ziel, oder?

Das wünsche ich Ihnen von Herzen! Sie wollen mehr? Dann kontaktieren Sie mich bitte. Bis dahin verbleibe ich als 

Ihr Gerold Franck – Erfolgsmaßschneider® / zertifizierter Coach / Autor und KommUNIKATor 

CEO -24erfolg

P.S.: Schauen Sie doch auch in meinem Premium eBook Shop vorbei. Alle eBooks sind Bestseller und ich habe sie für Ihren beruflichen und privaten Erfolg persönlich geschrieben! …… denn Ihr Erfolg ist mein Programm.

https://www.coaching-akademie-franck.de/meine-premium-ebooks

1ALogoTemplate

 

 

Wollen Sie Muschel, oder Adler sein?

Veröffentlicht 1 Kommentar


Raus aus der Gewöhnlichkeit, das macht Sie einzigartig!

George Bernard Shaw prägte drei ganz wichtige Sätze über die Sie einmal nachdenken sollten:

„Die Menschen machen immer die Umstände dafür verantwortlich, was sie sind. Ich glaube nicht an Umstände. Jene, die in dieser Welt vorankommen, suchen die gewünschten Umstände und wenn sie diese nicht finden, schaffen sie sie“.

Ist das nicht unglaublich!!! Denken Sie mal bitte an folgende Namen: Bill Gates, Nelson Mandela, Mutter Theresa, Steve Jobs,  Mark Zuckerberg……. alles Menschen, die allein durch ihre Energie und Strahlkraft Menschen für sich und ihre Ideen faszinieren und begeistern konnten. Die teilweise auch schon mal den tiefen Fall miterlebten, aufgestanden sind und wieder Großes geschaffen haben. Aber das geht natürlich nicht, wenn Ihnen die dafür notwendige Energie und Strahlkraft fehlt. Und das nur, weil Sie die körperlichen und innerlichen Prozesse und Zusammenhänge nicht kennen und/oder diese nicht synchronisieren können. In der heutigen Zeit gibt es nur zwei Menschentypen: die, die sich in ihrem Leben verwirklichen und etwas Besonderes daraus machen. Und die, die den Kopf einziehen und Opfer ihrer selbst werden. MuschelAdler

Wie oft begegnen wir Menschen, die am End Ihres Lebens angekommen sind. Die also wissen, dass sie auf Grund Ihres Alters oder wegen einer schweren Erkrankung nicht mehr lange leben werden. In diesen Momenten, wenn der Schleier fällt und der Blick auf das vergangene Leben klar wird, dann gestehen sich viele Menschen ein, dass sie ein Leben führten in dem sie sich nie verwirklicht haben. Das Fazit: im nächsten Leben mache ich alles anders. Was für eine Enttäuschung am Ende eines Lebens. Alles anders machen wollen heißt doch nichts anderes, dass man sein eigenes Leben nie wirklich gelebt hat. Sich und sein Leben nie zur Entfaltung gebracht hat. Dass der Samen der eigenen Entfaltung, Persönlichkeit, Lebensenergie, Wünsche, Selbstverwirklichung, Bedürfnisse und Träume nicht aufgegangen ist. Ich möchte nicht, dass Sie am Ende Ihres Lebens sagen „hätte ich doch“. Dann ist es eindeutig zu spät. Aber bis zu diesem Zeitpunkt ist alles möglich. Bis zu diesem Zeitpunkt kann jeder seinem Leben noch eine Wendung geben. Sie müssen nur die dafür notwendige Energie in sich entfalten lassen, intensive Strahlkraft entwickeln ……. und ALLES WIRD FÜR SIE MÖGLICH.

Um Ihnen dieses für Sie immanent wichtige (Lebens-)Thema zu vertiefen, möchte ich Ihnen dieses in Form einer kleinen Geschichte noch näher bringen:

Eines Tages erschuf GOTT die Muschel. Er gab ihr ihren Lebensraum und legte sie auf den Meeresgrund. Dort führte die Muschel ein sicheres, doch auch sehr eintöniges Leben. Den ganzen Tag öffnete sie ihre Klappe, ließ etwas Meerwasser hindurchlaufen und schloss ihre Klappe wieder. Dieses Leben war sehr sicher, wurde jedoch auch schnell ziemlich langweilig und eintönig. Den ganzen Tag gab es für die Muschel nichts anderes zu tun als Klappe auf, Klappe zu, Klappe auf, Klappe zu ……. .

Am nächsten Tag erschuf GOTT den Adler. Er gab ihm Flügel, die ihn überallhin trugen. Damit konnte der Adler die ganze Welt erobern. Seine Flügel trugen ihn an jeden beliebigen Ort. Für diese grenzenlose Freiheit musste der Adler einen Preis zahlen. Er musste jeden Tag auf die Jagd gehen, um nicht zu verhungern. Besonders herausfordernd wurde dies, wenn er auch noch seine Kinder großziehen musste. Doch diesen Preis zahlte der Adler gern als Gegenleistung für seine grenzenlose Freiheit.

Schließlich erschuf GOTT den Menschen. Er nahm ihn an der Hand, führte ihn zunächst zu der Muschel, dann zum Adler. Danach schaute er ihm tief in die Augen und sagte: „Nun entscheide DU, welches Leben Du führen möchtest.“

Die einzige Frage die Sie sich stellen müssen lautet: möchten Sie lieber eine Muschel oder lieber ein Adler sein? Strecken Sie Ihre Flügel aus. Überwinden Sie nach dem Erlernen praktischer Techniken die mentalen und vermeintlichen Grenzen und Mauern Ihres Lebens. Drücken Sie mit mir Ihren RESET-Schalter und werfen Sie vergangenen Ballast über Bord. Wachsen Sie über sich hinaus. Denn alles Leben auf unserer Welt muss wachsen. Sie auch! Wenn die Natur nicht mehr wächst, stirbt sie. Wenn Sie persönlich nicht mehr wachsen, dann stirbt Ihre Karriere, Ihre Beziehungen, Ihre Partnerschaft, Ihr Geldbeutel ……. und am Ende Ihre Gesundheit.

Ich würde mich freuen, wenn Sie dieser kleine Artikel von mir zum Nachdenken anregt. Gerne erwarte ich Ihre Kommentare.

Mit herzlichen Grüßen

Ihr Gerold Franck

Erfolgsmaßschneider® / Coach / Autor / KommUNIKATor – CEO 24erfolg

Machen auch Sie diese 3 Fehler Online?

Veröffentlicht Schreibe einen Kommentar

Grundlage für Ihren Internet-Erfolg, sind Besucher auf Ihrer Website/Blog!

Mit diesem Artikel möchte ich 3 typische Meinungen beleuchten, mit denen sich viele Unternehmer bei ihren Online-Aktivitäten selbst im Wege stehen.

Im Gespräch unter Onlineunternehmern ist das Besucher- bzw. Traffic-Thema der Gesprächsstoff Nummer eins. Denn nur wer seine Produkte oder Dienstleistungen einem Publikum präsentieren kann, hat die Chance etwas zu verkaufen.

Über diesen Punkt sind wir uns alle einig, doch dann beginnen schon die Diskussionen um die unterschiedlichsten Besuchergewinnungsmodelle und Strategien.

Mit meinem heutigen Artikel möchte ich darauf aufmerksam machen, dass wir uns häufig mit einer Meinung oder Denkweise bei der erfolgreichen Neukundengewinnung übers Internet blockieren.

3 typische Besucher-Blockaden: (keine Sorge, ich präsentiere Ihnen gerne am Schluss eine Lösung)

TrustWizzDiese 3 Besucher-Blockaden sind mir in den letzten Jahren im Rahmen von Diskussionen über das Thema Besuchergewinnung besonders häufig begegnet, so dass es Zeit wird mit diesen aufzuräumen und sie zu lösen.

1.) Es ist ein Problem Besucher für die eigene Internetseite zu finden…

… das Gegenteil ist der Fall. Es ist einfach, Besucher für die eigene Webseite zu finden!

Vermutlich denken Sie jetzt ich bin völlig abgehoben weil auf meine Seiten jeden Tag Millionen Menschen kommen während Sie sich über jeden einzelnen Besucher freuen, der sich auf Ihre Seite verirrt.

Das kann ich nachvollziehen, aber ich kann Sie beruhigen, ich bin völlig klar und verwurzelt.

Auch ich erarbeite mir jeden einzelnen Besucher, doch es ist weder für mich noch für Sie ein Problem Besucher zu finden.

Denn wir beide können auf ein Füllhorn an unterschiedlichen „Quellen“ für Besucher zugreifen.

Das wirkliche Problem ist: Besucher zu vertretbaren Kosten für unsere Internetseiten zu finden, denen wir unsere Produkte oder Dienstleistungen anbieten und sie so zu Kunden machen können.

Wenn Sie wie im Versicherungsbereich für einen einzelnen Klick fast 20 Euro bei Google AdWords zahlen müssen, dann ist für Sie nicht nur wichtig, Besucher für Ihre Internetseite zu bekommen, sondern mindestens so viele von Ihnen zu Kunden zu machen, dass sich Ihre Investitionen in Werbung lohnen. Bei einem möglichen Verdienst von rund 1.800 Euro pro Kunden und Abschluss bei einigen Versicherungen wissen Sie jetzt, warum sich für größere Gesellschaften auch noch bei 20 Euro pro Klick die Werbung lohnt. Ich weiß wovon ich rede, denn ich habe in meinen vielen Jahren als Coach auch sehr viele Versicherungsvertreter und -makler betreut.

Das eigentliche Probleme vieler Webseitenbetreiber ist also nicht die Gewinnung der Besucher, sondern eine gute Conversionrate und die passenden Produkte mit der erforderlichen Gewinnspanne.

Das bittere Resultat insbesondere für viele kleinere Infomarketer ist, dass sie ihr Geschäftsmodell gründlich überarbeiten und den Traum abblasen müssen, nur mit einem eBook reich zu werden.

Bei den seit Jahren steigenden Klickpreisen für Werbung darf ein eBook nur noch das Einstiegsprodukt sein während der Unternehmer mit seinen höherwertigen Hintergrundprodukten, wie z.B. Videokursen, Mitgliederseiten oder Hochpreis-Coachings die Kosten für die Werbung des einzelnen Kunden wieder hereinholt und seinen anvisierten Gewinn macht.

Randnotiz: In Marktbereichen mit niedrigen Werbekosten oder unter Ausnutzung neuer Vertriebsmodelle für eBooks wie z.B. Amazon, ist es durchaus noch möglich überschaubare Gewinne mit nur einem eBook im Sortiment zu erwirtschaften. Sie können es auch so machen wie ich: Ich vermarkte meine eBooks über ein Partnerprogramm (Affiliate-Programm). Gewinne teilen ist oftmals MEHR!!!

2.) Traffic beziehungsweise die Gewinnung von Besuchern kann kostenlos sein

Immer wieder höre ich insbesondere für Einsteiger die Empfehlung Besucher aus „kostenlosen“ Quellen zu gewinnen. Häufig wird dabei vergessen zu erwähnen, dass man für Besucher aus den kostenlosen Quellen zwar nicht direkt etwas zahlt, aber einen entsprechenden zeitlichen Aufwand hat und häufig wenig Kaufbereitschaft.

Die unterschiedliche „Qualität“ der Besucher hinsichtlich ihrer Kaufabsicht gehört ebenfalls zu den gerne verschwiegenen Themen.

Gerade Besucher aus sozialen Netzwerken oder auch aus der organischen Suche (die berühmten Top-10-Platzierungen bei Google) kommen häufig ohne Kaufabsicht.

So hatte ich bei meinem ersten Projekt (es ist mittlerweile 7 Jahre her) die bittere Pille zu schlucken, dass ich zwar rund 450 Besucher pro Tag auf meinen Seiten hatte, aber trotzdem nur 0,5 eBooks pro Monat verkauft habe.

Die einzige wirklich ertragreiche Methode, aus Besuchern die über den kostenlosen Traffic-Bereich kommen Kunden zu machen ist, diese über eine E-Mail-Serie zu qualifizieren, also zum Kauf vorzubereiten.

Eine gute Möglichkeit, insbesondere für soziale Netzwerke, ist dies über die beliebten Umfragen zu machen, z.B. in Facebook direkt auf einer Fanpage. Dort können Sie E-Mail-Adressen sammeln – ohne des üblichen Erpressungsversuches „erst E-Mail, dann gibt es das Geschenk“ und die Teilnehmer über ein passende E-Mail-Serie zu Kunden zu machen.

Ein Tool das unter anderem diese Methode ermöglicht ist GOOLUX24. Hier finden Sie einen Überblick über die Funktionen von GOOLUX24. Dazu habe ich einen gesonderten Blogartikel veröffentlicht, den Sie bei Interesse hier finden:

https://www.coaching-akademie-franck.de/das-perfekte-kundenfindungs-und-kundenbindungssystem/1350

Fazit: Besuchergewinnung ist nie kostenlos und es gibt große Qualitätsunterschiede hinsichtlich der Kaufabsicht. Bei einer geringen Kaufabsicht ist eine umfangreiche „Nachqualifizierung“ erforderlich.

3.) Bezahlter Traffic ist zu teuer

Diese Denkblockade fällt in die gleiche Kategorie mit der „schwierigen Besuchergewinnung“.

Die Gewinnung von neuen Besucher kann nicht zu teuer sein, sie ist maximal unwirtschaftlich.

Gerade Einsteigern fällt es schwer, die Kosten für Werbung und Besuchergewinnung als Investition zu sehen. Doch sobald dieser neue Blickwinkel vorhanden ist freuen sie sich über jeden Euro den Sie für Werbung ausgeben, da sie erkennen, dass dadurch auch der Gewinn steigt.

Denn wenn Sie 1 Euro ausgeben, aber auf der anderen Seite 3 Euro Umsatz machen dann verbleibt bei den meisten Onlinenunternehmen 1 Euro Gewinn oder mehr.

Das Entscheidende ist also ein gut funktionierendes System aufzubauen das im besten Fall im ersten Schritt bereits die Werbekosten deckt und dann mit den Folgeprodukten den Gewinn für den Unternehmer nach oben schraubt.

Fazit: Bezahlte Werbung kann nicht zu teuer sondern nur unwirtschaftlich sein. Die Optimierung der Produktpalette bzw. des Verkaufssystems kann eine unwirtschaftliche Werbekampagne in eine wirtschaftliche verwandeln.

Ich hoffe, dass ich Ihnen mit diesen Blockaden und deren Hintergründen neue Blickwinkel aufgezeigt oder bei vorhandenen einen besseren Durchblick verschaffen konnte.

Und ich wäre nicht Ihr Erfolgsmaßschneider®  Gerold Franck, wenn  ich Ihnen am Ende nicht eine Lösung anbieten würde, die die erfolgreichen Online-Unternehmer durchweg nutzen und ich persönlich mit meinem Team natürlich auch.

So provokant es klingt, so wahr ist es: „Werben Sie doch ab sofort höchst effektiv KOSTENLOS auf 99,9% aller Webseiten!!!“

Aber sehen Sie selbst:

Hinterlassen Sie mir Ihren Kommentar zu diesen 3 Problemen oder schildern Sie Ihre Erfahrungen bei der Besuchergewinnung.

Mit besten Grüßen

Ihr Gerold Franck

Erfolgsmaßschneider® und zertifizierter Coach / CEO – 24erfolg

 

 

eBook „Durch gute Kontakte zum Erfolg – netzwerken mit Weitblick“

Veröffentlicht 1 Kommentar


„Durch gute Kontakte zum Erfolg – netzwerken mit Weitblick“

Hören Sie zunächst meinen Podcast zu diesem eBook und lesen danach zur Vertiefung noch mal meinen Artikel hier. Mit Freude und Erwartung werden Sie dann vielleicht sagen: “Das eBook will ich haben.” Podcast

Mit diesem eBook widme ich mich einem Thema, dass geschäftlich und privat in aller Munde ist. DAS NETZWERKEN. Ich spreche in meinem Buch von Networking. Nicht zu verwechseln mit der Geschäftsform Network-Marketing, darum geht es hier nicht. Obgleich natürlich auch alle Partner aus dieser Branche gleichermaßen angesprochen sind.

Wie sind uns alle einig! Um geschäftlich und privat erfolgreich zu sein – und das dauerhaft – brauchen wir Kontakte zu Menschen. Ich meine natürlich viele Kontakte in hoher Qualität. Das heißt ganz konkret: Wir alle müssen uns ein Kontaktnetzwerk aufbauen. Genau darum geht es in diesem eBook. Alle da draußen in der Offline- und Online Welt wissen, wie notwendig ein funktionierendes Netzwerk für jeden ist. 

Aber wie sieht die Praxis aus? 95% aller Menschen kontakten wild drauf los. Offline werden Kontakte geknüpft auf Messen, Meetings, Verkaufsveranstaltungen, Kongressen und vielen anderen Gelegenheiten. Online wird kontaktet was das Zeug hält. Aber haben auch alle eine klare Struktur und Verhaltensweise beim Networking? Werden die wichtigsten Grundregeln beachtet? Nein!

Es wird auf Masse gesetzt, statt auf Klasse. Dieses eBook befasst sich beim Networken mit Dingen, die das Netzwerken zum Erfolg bringen. Was nützen Ihnen Tausende Kontakte, wenn Sie nicht mit Wertschätzung und Vertrauen einhergehen? Was nützen Ihnen Kontakte, die Sie vergraulen, weil Sie unmittelbar nach oder in vielen Fällen sogar beim Erstkontakt mit der Tür ins Haus fallen. Ich heiße….., ich mache…..ich habe…..jeder will es, jeder braucht es?! kennen Sie das? Handeln Sie vielleicht auch noch so? Dann ändern Sie es ab sofort und Ihre Erfolge werden sich zeitnah einstellen.

Networking gehört zu den wichtigsten Erfolgsstrategien, aber wie das Wort schon sagt, es braucht einer klaren Strategie.

Das Inhaltsverzeichnis zeigt Ihnen im Ansatz bereits auf, was Sie in meinem eBook erwartet. Wenn Sie danach vorgehen, wird das Netzwerken, online wie offline, bei Ihnen zum absoluten Spaßfaktor. Sie werden ab sofort kompetent und vertrauensvoll wahrgenommen. Man wird auf Sie zukommen, man wird Si fragen, was Sie konkret tun, Sie werden Interessenten und Kunden gewinnen, weil Sie auf Sie zukommen.

Inhaltsverzeichnis:

  1. Networking als Erfolgsstrategie
  • Networking – was ist das?
  • Ihre Vorteile durch Networking
  • Der Weg zum funktionierenden Netzwerk
  1. Gut vorbereitet für das Networking 
  • Der Weg zur professionellen Selbstdarstellung
  • Die Definition der eigenen Ziele 
  1. Kontakte suchen und aufnehmen 
  • Gelegenheiten zur Kontaktsuche
  • Die Kontaktaufnahme
  • Wichtige Tugenden. 
  1. So pflegen Sie Ihre Kontakte
  • Wege und Mittel der Kontaktpflege
  • Wichtige Tugenden
  1. So aktivieren Sie Ihr Netzwerk
  • Die richtige Einstellung
  • Die Suche nach Helfern
  • Die Bitte um Hilfe
  • Nach der Hilfeleistung 
  1. Die Werkzeuge des Networkers 
  • Die Werkzeugkiste eines Networkers
  • Werkzeuge zur Kommunikation
  • Werkzeuge zur Selbstdarstellung
  • Werkzeuge zur Organisation 
  1. Die häufigsten Fehler beim Networking (Netzwerken) 
  • Die häufigsten Fehler
  • Testen Sie sich 
  1. Schlussbemerkungen

Heben Sie sich mit diesem vermittelten Wissen von der Masse ab und Sie werden das Netzwerken mit ganz anderen Augen sehen. Durch Ihre völlig neue, strukturierte Herangehensweise, bauen Sie bei Ihren Partnern ein Feeling auf, welches von Wertschätzung und Vertrauen gekennzeichnet ist. Die Menschen werden den Kontakt zu Ihnen lieben, weil Sie eben ANDERS sind.

Lassen Sie sich begeistern vom 100%-praxisbezogenen Inhalt meines eBooks. Ich bedanke mich für Ihr Interesse und begrüsse Sie auf der Seite der Unternehmer und Privatpersonen, die ganz genau wissen, wie NETZWERKEN funktioniert und das es NUR SO funktioniert. Alles andere sind undurchdachte Methoden und uneffektive Zeitfresser. 

Für weitere Fragen zum Thema Erfolg im Business und privat, können Sie mich natürlich auch jederzeit auf dem direkten Wege kontaktieren.

Wichtiger Hinweis! Aus Fairness gegenüber meinen Kunden und Affiliate-Partnern läuft die Zahlungsabwicklung auch dieses eBooks ausschließlich über den Zahlungsanbieter www.digistore24.com .Dort können Sie sich natürlich, wie immer, die für Sie passende Zahlungsmöglichkeit aussuchen.

Klicken Sie einfach auf den Button und in wenigen Minuten ist das neue fantastische Bestseller-eBook bei Ihnen im Postfach.

BestellenButton

Und nun viel Spaß mit dem eBook aus meiner Bestseller-Schmiede

Ihr Gerold Franck

Erfolgsmaßschneider® und zertifizierter Coach 

 

 

 

 

eBook „Geld sparen-Geld verdienen“

Veröffentlicht Schreibe einen Kommentar

– Wie Sie Ihre Finanzen unter Kontrolle bekommen – 

Hören Sie zunächst meinen Podcast zu diesem eBook und lesen danach zur Vertiefung noch mal meinen Artikel hier. Mit Freude und Erwartung werden Sie dann vielleicht sagen: „Das eBook will ich haben.“

Podcast

Immer wieder begegnen mir in meinem Individuellen Erfolgscoaching die alltäglichen Dinge, die sich fast alle ums Geld drehen. Genau deshalb habe ich mich entschieden, dieses eBook zu schreiben. Ein Ratgeber, der zwar nur einen Ausschnitt beleuchten kann, aber ganz klar vermittelt, wie schnell mann mit vermeintlich kleinen Schritten, in der Summe eine Menge Geld sparen kann. Machen wir uns nichts vor – die wirtschaftliche Situation belastet im Moment sehr viele Familien. Mehr Menschen als je zuvor leben von Gehaltscheck zu Gehaltscheck. Immer mehr Menschen suchen nach Tipps, um ihren Haushalt im Überlebensmodus zu halten. Wir haben alle einmal im Leben einen Punkt erlebt, wo wir nach Wegen gesucht haben, um Ausgaben zu senken und sparsamer zu leben.

Veränderungen herbeizuführen und ein paar Euro extra zur Seite zu legen ist nicht immer leicht, aber jedes bisschen Ersparnis hilft – egal wie gering sie sein mag.

Wenn Sie nach guten Tipps suchen, um während des Sommers Geld zu sparen, dann nehmen Sie sich mal Ihren Lebensstil unter die Lupe.

Gehen Sie jeden Tag in ein Café, um da Ihren unbedingt notwendigen Kaffee zu genießen? Nutzen Sie die Mittagspausen, um regelmäßig auswärts zu essen? Wenn Sie süchtig nach Kaffee oder nach dem Auswärtsessen sind, werden Sie überrascht sein, wie schnell Sie Geld sparen können. Mal angenommen, Sie geben jeden Tag 3 Euro für einen Kaffee am Morgen aus. Das wären dann 15 Euro die Woche. Machen Sie Ihren Kaffee zuhause, bevor Sie zur Arbeit fahren. Trinken Sie Ihren Kaffee zuhause und Sie haben bereits Geld gespart. Und mal angenommen, dass Sie an jedem Arbeitstag 5 Euro für ein Sandwich in der Mittagspause ausgeben. Das wären dann 25 Euro in der Woche für das Mittagessen. Wenn Sie sich selbst etwas einpacken, dann können Sie 100 Euro sparen und das jeden Monat. Die kleinen Dinge, für die wir jeden Tag Geld ausgeben und nicht weiter darüber nachdenken, können sich wirklich summieren. Jeder kleine Gang zum Getränkeautomaten macht sich in Ihrem Geldbeutel bemerkbar.

Einige andere Geldsparmöglichkeiten lassen sich im Haushalt umsetzen. Lassen Sie das Licht an, wenn Sie einen Raum verlassen? Lassen Sie Ihren Fernseher als Hintergrundgeräusch eingeschaltet? Lassen Sie Ihren Geschirrspüler oder Ihre Waschmaschine laufen, wenn sie halb gefüllt ist? Alle diese Dinge verbrauchen Strom. Ein Licht oder den Fernseher auszuschalten, spart Ihnen wahrscheinlich im Monat nicht viel ein, aber Sie werden bemerken, dass die Stromrechnung sich verringert. Die Strompreise steigen ständig, wenn Sie also Sie einige Spartipps beherzigen, wirkt sich das auch positiv auf Ihre Stromrechnung aus. Anstatt einen Ventilator in einem Zimmer laufen zu lassen, öffnen Sie das Fenster ein bisschen weiter. Wenn Sie in die Ferien fahren, dann installieren Sie Zeitschaltuhren für Ihre Beleuchtungen, anstatt das Licht in der Zeit, in der Sie weg sind, ständig anzulassen.

Einige der besten Tipps um Geld zu sparen, sind Coupons und Rabatte. Schneiden Sie die Coupons aus und sparen Sie jede Woche damit ein bisschen Geld. Je mehr Coupons Sie finden und auch nutzen, umso mehr werden Sie sparen. 10 Euro sind allemal drin bei Ihren Lebensmittel-Rechnungen.

Sie finden in diesem Buch eine Menge Tipps zum Geldsparen. Setzen Sie sie gleich um und Sie werden sehen, dass Sie eine Menge sparen können.

Inhaltsverzeichnis!

Einleitung                                                           

 1. Setzen Sie finanzielle Prioritäten              

Setzen Sie Ziele                                                   

Schreiben Sie es auf und halten Sie sich daran                

 2. Seien Sie Proaktiv

 Erste Einsparungen                                                     

 3. Sparen Sie Geld bei den Sommer-Ausgaben

 Machen Sie aus dem Sommer ein finanzielles Lehrnspiel     

Einsparungen bei Lebensmitteln im Sommer                   

Einsparungen bei der Stromrechnung                      

Sommer-Garderobe                                                    

Wirtschaftliche Sommerparty-Ideen                               

Reduzieren Sie Ihre Fahrtkosten im Sommer                  

 4. Sparen Sie bei kinderbezogenen Ausgaben

 5. Ziehen Sie Ihre eigenen Lebensmittel und sparen Sie Geld

 6. Günstige und kinderfreundliche Urlaubsideen          

 7. Bargeld Budget-System                                              

 8. Eine Geld-Spar-Übung, die für jeden ein Muss ist

 Schlussfolgerung    

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit meinen Ausführungen, die natürlich einen Ausschnitt Ihres täglichen beruflichen und privaten Lebens beleuchtet haben, Anregungen geben.

Wie alles im Leben beginnt es auch hier mit den ersten kleinen Schritten.

Viel Freude bei der Umsetzung

Wichtiger Hinweis! Aus Fairness gegenüber meinen Kunden und Affiliate-Partnern läuft die Zahlungsabwicklung auch dieses eBooks ausschließlich über den Zahlungsanbieterwww.digistore24.com .Dort können Sie sich natürlich, wie immer, die für Sie passende Zahlungsmöglichkeit aussuchen.

Klicken Sie einfach auf den Button und in wenigen Minuten ist das neue fantastische Bestseller-eBook bei Ihnen im Postfach.

digistore24Neu

Ihr Gerold Franck

Erfolgsmaßschneider® und zertifizierter Coach 

 

                               

eBook „Motivation – erhalten, bewahren, anwenden“

Veröffentlicht Schreibe einen Kommentar

Liebe Besucherinnen und Besucher,

ich präsentiere ein neues Werk aus meiner eBook Bestseller-Schmiede!

Hören Sie zunächst dazu meinen Podcast und lesen vielleicht noch zur Vertiefung diesen Blogartikel. Treffen Sie dann für Ihren beruflichen und privaten Erfolg eine Entscheidung. Denn Sie wissen ja: “ …… Ihr Erfolg ist mein Programm! “ Podcast

Sie kennen das auch? Der Tag beginnt und Sie sagen sich, wenn er doch bloß schnell zu Ende geht. Oft liegt es daran, dass Sie daran denken, was alles auf Sie wartet und vor Ihnen liegt.

Wenn der Tag mit diesem Gedanken beim Aufstehen morgens schon so beginnt, was soll denn daraus werden? Immer wieder begegnen uns Menschen, die einfach immer „gut drauf“ sind und Sie fragen sich, wie machen die das bloß?

Genau darum geht es in meinem neuen eBook. Das Zauberwort heißt MOTIVATION und ist der Schlüssel, um alle Aufgaben optimal und immer mit der nötigen Power zu erledigen. Beruflich, wie privat.

In diesem eBook wird der Begriff Motivation von mir „entzaubert“ und ich zeige Ihnen, wie auch Sie ab sofort immer „gut drauf“ sind. Es ist kein Chaka-Chaka Buch und die Einfachheit wird Sie überraschen. 

Ich lade Sie zu meinem  eBook ein, in dem ich Ihnen umfassend den Schlüssel an die Hand gebe, den Sie benötigen, damit auch Ihr gesamtes Umfeld Sie bewundert und was noch viel wichtiger ist, dass Sie sich selbst viel wohler und aktiver fühlen. Und das nicht nur für den Moment. Lesen Sie, wie Sie ständig genug Motivation bekommen. Wie Sie sich durch Belohnungen motivieren. Wie Ihre Gründe Ihrer Motivation gleichen und wie Sie sie nutzen.

Den Zusammenhang von Selbstdisziplin und Motivation. Ich werde mit den geläufigsten Mythen der Motivation aufräumen.

Mein eBook ist sehr praxisbezogen, also keine theoretische Abhandlung. Mit Beispielen gehe ich auf alle Bereiche wie, Beruf, Familie, Haushalt, Hobby etc. ein. Sie werden das eBook lieben und verschlingen, weil Ihnen die Motivation auf diese Weise noch niemand zuvor so dargestellt hat. 

Mit dem Inhalt meines eBooks bringen Sie Ihre Motivation auf den absoluten Höchststand, dauerhaft. Gehen Sie ab sofort leicht und locker durch den Tag, meistern Sie alle anstehenden Aufgaben voll motiviert und ernten Sie Ergebnisse in höchster Qualität. Hören auch Sie ab sofort von Ihren Kollegen, Freunden, Bekannten und Familienmitgliedern immer wieder Satz: „Mein Gott bist Du heute wieder gut drauf!“ Sie werden auf andere ab sofort anders wirken und diese mit Ihrer Motivation anstecken.

Mehr möchte ich an dieser Stelle nicht verraten. Meine Einzelcoachingklienten, die schon lange von mir auch zum Thema Motivation trainiert werden, wissen am Besten, was Sie in diesem eBook erwartet.

Lassen Sie sich jetzt verführen in IHRE NEUE WELT DER MOTIVATION.

Viel Freude beim Lesen und bei der Umsetzung des Inhaltes für Ihr berufliches und privates Leben.

Wichtiger Hinweis! Aus Fairness gegenüber meinen Kunden und Affiliate-Partnern läuft die Zahlungsabwicklung auch dieses eBooks ausschließlich über den Zahlungsanbieter www.digistore24.com .Dort können Sie sich natürlich, wie immer, die für Sie passende Zahlungsmöglichkeit aussuchen.

Klicken Sie einfach auf den Button und in wenigen Minuten ist das neue fantastische Bestseller-eBook bei Ihnen im Postfach.

digistore24Neu

Ihr Gerold Franck

Erfolgsmaßschneider® und zertifizierter Coach

 

eBook „100% Produktiv – Erfolgsfaktor Zeitmanagement“

Veröffentlicht Schreibe einen Kommentar

Schon wieder ein neues eBook aus meiner eBook Bestseller Schmiede!

– weitere Bestseller aus meiner eBook Schmiede finden Sie oben im Hauptmenü „Meine eBooks für Sie“ – 

Titel: 100% Produktiv – Erfolgsfaktor Zeitmanagement

( Strategien, um effektiver und schneller mehr zu erreichen )

mein eBook „Mentale Stärken…“ gibt es als Gratis-Bonus noch obendrauf !!!!

Hören Sie dazu bitte meinen Podcast, indem Sie auf den nebenstehenden Podcast-Button klicken, oder lesen Sie meine kurzen schriftlichen Ausführungen. Vielleicht ja auch Beides. Podcast

In meiner nun schon 23 jährigen Berufung als Erfolgsmaßschneider® und zertifizierter Coach, zieht sich ein wesentlicher Punkt durch alle Teile meines Schaffens, wenn es darum geht, Menschen beruflich und privat erfolgreich zu machen. Die Grundlage für fast Alles, bildet das Zeitmanagement. Natürlich ist bei der Vielfalt des Individuums Mensch auch diese Frage immer individuell zu sehen, aber die Grundlagen sind in jedem Fall gleich und genau damit beschäftigt sich mein eBook.

Eines haben alle wirklich erfolgreichen Menschen gemeinsam: Effektives Zeitmanagement. Dies beinhaltet, die anstehenden Aufgaben in eine Struktur zu bringen, sich auf die nötigen Tätigkeiten auszurichten und eine Strategie für die Erledigung festzulegen. Je nach Umfang der Aufgabe kann dies schriftlich oder auch nur auf einfachste Weise in Ihrem Kopf geschehen. Wichtig ist, dass Sie diesen Teil ernst nehmen und Übung darin gewinnen. So legen Sie den Grundstein, produktiv zu arbeiten.

Denken Sie einmal darüber nach, weshalb es wichtig ist, eine Strategie zu haben und weshalb diese entscheidend für den Erfolg ist. Oder besser: Denken Sie einmal über das Gegenteil nach. Darüber wie es ist, planlos in den Tag hineinzuarbeiten, am Abend vieles nicht erledigt zu haben und vieles getan zu haben, das sich als Sackgasse herausstellte. Ohne Planung zu arbeiten bedeutet deshalb oft, dass man sich ständig unbefriedigt fühlt, auch wenn man eine große Arbeitsmenge bewältigt hat.

Auch wenn es kleine Aufgaben sind, welche Sie zu erledigen haben, ist es nötig, den Tag, die Woche und den Monat so zu planen, dass all diese Aufgaben zeitgerecht erledigt werden können. Oft passiert es sonst, dass Aufgaben zu lange heraus geschoben werden, bis sie plötzlich sehr dringend werden und uns in Stress versetzen. Aufschieben und Zeitverschwendung verhindern produktives Arbeiten und sind destruktiv.

Mein eBook geht in diesen Fragen in die Tiefe und hat folgende Inhalts-Gliederung:

  • Strategie festlegen
  • Ablenkungen vermeiden
  • Was sollst Du als Erstes erledigen?
  • Über Selbstdisziplin
  • Du schaffst das Unmögliche
  • Motivation erhöhen
  • Lass Dich nicht von Rückschlägen ermutigen
  • Zielorientierung
  • Pass auf Dich auf
  • Weshalb gute Organisation so wichtig ist
  • Wann Du delegieren solltest
  • Burnout vermeiden
  • Gute Werkzeuge und Hilfsmittel sind wichtig
  • Gute Gemütsverfassung
  • Keine Negativität zulassen
  • Meilensteine auf dem Weg zum Ziel
  • Über Kollegen und Angestellte
  • Belohnungen entlang des Weges
  • Überfordere Dich nicht
  • Weshalb Entspannung wichtig ist
  • Prioritäten setzen
  • Trainiere Deine Kommunikationsfähigkeit
  • Diese Strategien sind universell einsetzbar.

Den Letzten Punkt in der Gliederung meines eBooks möchte ich nochmal kurz aufgreifen. 

Wenn Sie das Wort „Produktivität“ hören, fällt Ihnen wahrscheinlich als Erstes Ihr Job ein. Die hier vorgestellten Strategien können jedoch auch in anderen Bereichen Ihres Lebens eingesetzt werden um Ihre Produktivität zu erhöhen oder anderweitig Verbesserungen zu erzielen. Sie sind hilfreich in Schule und Studium, im Haushalt, beim Hobby, auf Reisen, in der Beziehung und in der Familie.

 Der Tag hat 24 Stunden. Diese Wahrheit gilt für uns alle. Im Interesse Ihrer Gesundheit und Ihres Wohlbefindens sind davon eine gewisse Anzahl für Schlaf, Erholung, Hobbys, Freunde Familie und Beziehung zu reservieren. Es bleiben dann noch eine ganze Menge Stunden übrig, die Sie dazu nutzen können, all Ihre Aufgaben zu erledigen. Wir haben jedoch alle bereits die Erfahrung gemacht, dass diese Stunden sehr schnell weg sein können, wenn wir sie nicht bewusst verwalten.

Die Strategien für mehr Produktivität zielen darauf ab, Ihren Arbeitstag möglichst gut zu organisieren und so aus jeder Stunde das Möglichste herauszuholen. Sie sollen Ihnen dabei helfen, Zeitverschwendung zu vermeiden und dass Sie sich weniger gestresst und überlastet fühlen. Bei richtigem Einsatz werden sie Ihre Produktivität und Ihre Zufriedenheit erheblich erhöhen.

Sie können die Strategien nach Lust und Laune weiterentwickeln und so anpassen, wie sie für Sie am wirkungsvollsten sind. Anfangs wird die Umsetzung vielleicht etwas Zeit brauchen. Wenn Sie sich jedoch eingespielt haben, können Sie dabei nur gewinnen. Sie werden mehr Zeit gewinnen um das zu tun, was Sie möchten, Ihnen Spaß und Freude macht und Sie werden bessere Resultate erzielen. Probieren Sie es aus!

Ich wünsche Ihnen jetzt viel Freude bei der Umsetzung mit den Inhalten meines eBooks.

Wichtiger Hinweis! Aus Fairness gegenüber meinen Kunden und Affiliate-Partnern läuft die Zahlungsabwicklung auch dieses eBooks ausschließlich über den Zahlungsanbieter www.digistore24.com .Dort können Sie sich natürlich, wie immer, die für Sie passende Zahlungsmöglichkeit aussuchen.

Klicken Sie einfach auf den Button und in wenigen Minuten ist das neue fantastische Bestseller-eBook bei Ihnen im Postfach.

digistore24Neu

Noch effektiver ist natürlich die Kombination mit einem ganz individuellen Einzelcoaching. Wenn Sie eines Tages in dieser Richtung eine Entscheidung treffen wollen, bin ich jederzeit für Sie da. 

Um immer unverbindlich und kostenlos auf dem Laufenden zu bleiben, können Sie sich auch gerne in meinen Newsletter hier rechts auf meinem Blog eintragen.

Wie bleiben in Verbindung – wenn Sie es wollen!

Ihr Gerold Franck

Erfolgsmaßschneider® und zertifizierter Coach

 

Das perfekte Kundenfindungs- und Kundenbindungssystem!

Veröffentlicht Schreibe einen Kommentar

Schön, dass Sie da sind, hören Sie sich bitte jetzt meinen Podcast zu diesem wichtigen Thema an, oder lesen den Text. Sie können natürlich zur Vertiefung auch den Text zusätzlich nach dem Abhören des Podcast noch lesen.

ACHTUNG: JETZT GANZ NEU – alle Landingpages ab sofort mit Trackingcode – Sie können sehen: Klickrate/Interessenten/Conversion, damit können Sie optimal den Einsatz Ihrer Landingpages planen!

Lesen Sie aufmerksam meinen Blogeintrag und klicken Sie dann bei Interesse auf einem der Goolux24-Banner oder die angegeben Links !!!

Die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Goolux24 ist schon etwas ganz Besonderes und hat meine Tätigkeit in vielen Punkten wesentlich erleichtert. Goolux24 ist ja ein Produkt aus dem Hause Dooplix und spätestens wenn ich den Namen des Gründers und Geschäftsführers Steffen Schwarzlose nenne, wissen alle Insider, die sich im Internet-Marketing auskennen, um welche besondere Qualität es hier geht.

LOGOEMSIch war für meine hauptberufliche Tätigkeit als Erfolgsmaßschneider® und Inhaber der Coaching-Akademie Franck

und zertifizierter Coach ständig auf der Suche nach einem System, welches mir mein gesamtes Kontaktmanagement vereinfachte. Es sollte ein System sein, dass mir zum Einen bessere Möglichkeiten bieten sollte, neue Interessenten zu gewinnen, aus denen dann Kunden werden sollten und zum Anderen meine bestehende Liste an Adressen besser zu verwalten und über neue Informationen und Newsletter regelmäßig zu versorgen.

Bereits schon vor 6 Jahren wollte ich also unbedingt viele Prozesse auf Autopilot stellen. Die Suche hatte ein Ende, als ich durch die Mail eines eines Geschäftsfreundes erfuhr, dass es seit wenigen Wochen Goolux24 gibt. Kurzerhand beschäftigte ich mich näher mit dem System und fand es sofort genial, weil es einerseits fantastische Bausteine (Content) zum Inhalt hat und andererseits auch von „Lieschen Müller“ bedient werden kann.

Mein langjähriger Erfolg beruht auch darauf, dass ich immer nur Dinge nutze und auch weiter empfehle, wenn 2 Dinge erfüllt sind. Ich muss vom Produkt überzeugt sein und ich muss die Macher persönlich kennen. Wie heißt es schön: „Die Chemie muss stimmen.“ So habe ich dann auch umgehend Steffen Schwarzlose und sein Team persönlich kennen gelernt, in dem ich zum Firmensitz nach Rathenow gefahren bin.

goolux_logo

Ganz entscheidend war für mich, dass zwar der Name Goolux24 neu auf dem Markt war, das System selbst aber schon einige Jahre praktiziert wurde. Mit dem Ergebnis, dass ein Partnernetzwerk von über 20.000 Menschen enstand und monatlich 600 neue Partner und Kunden gewonnen wurden. Das hat auch mich als „Haudegen“ überzeugt.

Um es an dieser Stelle abzukürzen, sei angemerkt,.dass sich daraus nicht nur eine langjährige Geschäftspartnerschaft entwickelt hat, sondern auch eine persönliche Freundschaft.

Ich vergleiche Goolux24 bis heute auch immer mit anderen ähnlichen System, welche es am Markt gibt und die Sie wahrscheinlich auch alle kennen, aber diesen Umfang und dann noch zu diesem unschlagbaren Preis, finden Sie woanders nicht.

Was macht nun Goolux24 so einzigartig? Es ist ein umfangreiches Sponsorsystem, Kundenbindungssystem und Partnereinarbeitungssystem.  Alle 3 Bestandteile greifen wie ein Uhrwerk ineinander.

12439026_925936990788193_4965415860210089721_n

Die Plattform ist übersichtlich, leicht zu bedienen und sehr wirkungsvoll. In sehr kurzer Zeit hebt man sein gesamtes Kontaktmanagement auf ein viel höheres Niveau, arbeitet effektiver durch die Zeitersparnis und hat die Garantie, einfacher und dauerhafter mehr Interessenten und demzufolge auch mehr Kunden zu bekommen, was natürlich auch zu mehr Umsatz führt.

Für alle Vertriebler und Networker ist Goolux24 die Lösung: Die wesentlichen Bestandteile sind sofort ersichtlich, wenn Sie auf die Startseite gehen und unter der Rubrik Leistungen nachschauen.

Sollte Sie jetzt schon die Neugier gepackt haben, gehen Sie einfach auf: http://gl.24erfolg.de

Sie finden dort:

  • den Kontaktmanager
  • den Autopiloten
  • den Webseitenkatalog mit mittlerweile 600 fertigen Landingpages + Webseitenbaukasten zur eigenen Gestaltung und
  • den Timer/Wiedervorlage

Mit dem Kontakt-Manager haben Sie Ihre eigene „Email-Liste“ in trockenen Tüchern und stets alle Informationen und Gesprächsnotizen zur Hand.

Der Autopilot ist Ihre Online-Sekretärin, die 24 Stunden am Tag für Sie arbeitet, in nur 7 Minuten startklar ist, und Profi-Texte im Wert von 5.000,- Euro für Sie bereithält.

Über 500 professionelle Landingpages für alle erdenklichen Themen, Firmen und Branchen einfach auswählen, oder spektakuläre Webseiten selbst zusammenklicken.

Neben den optisch fantastischen Landingpages, die für Sie Interessenten einsammeln, in einem Umfang, den Sie vorher nie kannten, beeindruckt mich immer wieder das fantastische e-mail System.

Es stehen Ihnen sage und schreibe 10 Versandmethoden zur Verfügung. freemail48

  1. Follow-Up
    Mit dem Typ Follow-Up können Sie Emailserien oder -kurse anlegen, wobei Sie vorher festlegen, an welchem Tage, welche Email/welcher Kursteil versandt werden soll.
  2. Loop
    Loop-Emails werden dem Emfänger immer wieder in einem zeitlichem Abstand, den Sie vorher festlegen, zugestellt. So z.B. alle 30 Tage.
  3. Wochentag
    Eine Wochentags-Email wird den Empfängern immer an dem Wochentag zugestellt, den Sie vorher festlegen. So können Sie z.B. Ihre Mitarbeiter immer donnerstags an die Abgabe der Wochenberichte am Freitag erinnern
  4. Monatlich
    Mit der Monats-Email können Sie jeden Monat an einem bestimmten Tag eine Email versenden lassen, die beispielsweise an die Abgabe von Unterlagen oder zu tätigende Bestellungen erinnert.
  5. Jährlich
    Mit dieser Methode können Sie Emails anlegen, die an einem bestimmten Datum, jedoch ohne Berücksichtigung des Jahres versandt werden.
  6. Countdown
    Mit dieser Methode können Sie Emails im Vorfeld eines bestimmten Ereignisses versenden. Sie hinterlegen dabei einmalig das Datum des Ereignisses (Messe, Konferenz, etc.) und können dann eine Emailserie als „Countdown“ hinterlegen (z.B. 60 Tage vorher, 30 Tage vorher, 10 Tage vorher, etc.)
  7. Datum
    Mit dieser Methode können Sie Emails anlegen, die an einem bestimmten Datum versandt werden. So z.B. am 19.12.2010 oder 21.12.2012.
  8. Feiertag
    Mit dieser Methode können Sie Emails anlegen, die an bestimmten Feiertagen versandt werden.
  9. Newsletter
    Schreiben Sie ganz einfach einen Newsletter an alle Kontakte in dieser Kampagne, den Sie dann per Knopfdruck versenden, wann immer Sie möchten.
  10. Geburtstagsmail Wenn Sie einmal Ihren Kontakt angelegt haben mit Geburtstag, brauchen Sie sich um nichts mehr kümmern, das System schickt die Geburtstagsmail automatisch raus.

Sie werden mir recht geben, es gibt nicht Vergleichbares.

Wenn Sie jetzt neugierig geworden sind klicken Sie an dieser Stelle schon hier: http://gl.24erfolg.de

Natürlich sollte ich eigentlich auch noch näher auf die Contents Kontaktmanager, Webseitenkatalog/Baukasten und Timer eingehen. Aber das sprengt an dieser Stelle den Umfang dieses Beitrages.

Lassen Sie mich abschließend noch etwas ganz wichtiges anführen.

Alle Bestandteile von Goolux24 werden mit Videos ein einfacher Darstellung erklärt. Auch zu auftretenden Fragen, gibt es die VIDEO – FAQ`s. es bleibt also keine Fragen offen.

Sollten Sie doch mal ein Anliegen haben, können Sie davon ausgehen, dass Sie vom Support binnen 24 Stunden eine Antwort erhalten.

Zusätzliche Dienstleistungen, die Goolux24 darüber hinaus anbietet, wie das umfangreiche Trainingscenter u.v.m. habe ich hier noch gar nicht erwähnt. (ohne Aufpreis)

Glauben Sie Sie mir liebe Leser !!!

Wenn Sie erfolgreich im Internet Ihre Dienstleistungen und Produkte vermarkten wollen, neue Interessenten, Kunden und Teampartner suchen, dann ist Goolux24 die erste Adresse.

Ich bin in diesem Jahr 20 Jahre erfolgreich im Geschäft, als Erfolgsmaßschneider, Vertriebler, Networker und Affiliate und gerade deshalb empfehle ich nur die ERSTE Qualität – nichts ist mir wichtiger als mein persönlicher Ruf in der Branche.

Spätestens jetzt sollten Sie auf den Banner klicken, sich informieren und Mitglied der Goolux24 Familie werden. Oder klicken Sie gleich hier: http://gl.24erfolg.de 

Ich arbeite mit Goolux24 und Steffen Schwarzlose jetzt 6 Jahre zusammen und bin mir ganz sicher, dass noch viele Jahre folgen werden. Treffen Sie die richtige Entscheidung für den Erfolg Ihres Business.

Ihr Gerold Franck GF

Erfolgsmaßschneider® und Inhaber der

Coaching-Akademie Gerold Franck

LoGo1

 

 

Titel: „Erfolgreiche Telefonakquise“

Veröffentlicht Schreibe einen Kommentar

AnrufAngebotAuftrag1

 

Jetzt mit super – Extra – Bonus! (siehe Bestellformular)

Ich darf Ihnen mein e-Book vorstellen. Hören Sie meinen Podcast (Button klicken) und lesen Sie zur Vertiefung des Gehörten meinen Artikel. Podcast
Ich wünsche Ihnen für Ihren Erfolg eine positive Entscheidung – „Denn Ihr Erfolg, ist mein Programm! !

„Erfolgreiche Telefonakquise“ Der ultimative Ratgeber für Ihren Erfolg! Am Telefon lassen sich leicht neue Kunden gewinnen. Aber nur wenn man es richtig macht. Ich zeige Ihnen Tipps und Tricks, mit denen Sie Ihre Gesprächspartner garantiert überzeugen. Sie sind fachlich qualifiziert und kennen Ihre Produkte und Dienstleistungen.

Trotzdem ist der Telefonanruf beim potenziellen Kunden bereits nach einer Minute zu Ende. Ohne Verkaufsabschluss oder ohne Terminvereinbarung.

Jeder Unternehmer kennt dieses Problem. Zwar ist die telefonische Akquise eine der wirkungsvollsten Methoden, neue Kunden zu gewinnen und den Umsatz zu steigern, dafür aber auch eine der schwierigsten. Damit kann jetzt Schluss sein!!!

In meinem e-Book erfahren Sie, wie Sie das sofort ändern können. Das Buch ist praktikabel, authentisch und beruht auf einer über 20-jährigen vorgelebten Praxis. Lernen Sie Ihr Telefon lieben, es wird auch in Zukunft nicht durch das Internet ersetzbar sein. Sie können massiv und aktiv online tätig sein, aber irgendwann wird immer der Zeitpunkt kommen, wo Sie zum Telefon greifen müssen.

Mit diesem e-Book sind Sie in der Lage professionell zu telefonieren mit dem Ergebnis, dass Ihr potentieller Interessent sagt: „Bitte lass mich Dein Kunde sein.“

Telefonieren Sie ab sofort nicht mehr hart sondern smart!

In diesem eBook vermittle ich Ihnen ganz entscheidende Inhalte. Hier nur einige Punkte in Stichpunkten:

  • Zielgruppe und Ziele definieren
  • Statistik führen – Erfolge am Telefon messen
  • Gespräch strukturieren
  • Einwänden entgegnen
  • Argumentieren, in dem Sie den Kunden in den Mittelpunkt stellen
  • 47 Punkte zu Ihrem ganz persönlichen Verhalten am Telefon
  • Verkaufsmethoden – der sachliche Verkauf und der emotionale Verkauf
  • dem Kunden ins Gehirn geschaut
  • emotionalisierend fragen
  • emotionalisierend hinhören
  • emotionalisierend quittieren
  • emotionalisierend argumentieren
  • Informationsfragen richtig anbringen
  • durch Bestätigungsfragen vergewissern
  • durch Nachfragen Teilentscheidungen herbeiführen
  • Abschlusstechniken
  • die richtigen Fragen zur richtigen Zeit
  • umfassende Checkliste für ein gutes Telefonat
  • Zusammenfassung der wichtigsten Regeln im Telefonmarketing

Mit diesem Ratgeber-eBook wird Ihr Telefon zu Ihrem besten Geschäftsfreund!!!

Sehr viele Erwerber meines e-Books und alle meine Klienten, wenden diese Inhalte bereits in der Praxis an und das Feedback ist durchweg fantastisch. Derzeit biete ich dieses e-Book noch zu einem sensationell niedrigen Preis an, den ich aber sicher, auch aus der Bewertung der bisherigen Anwender heraus, kurzfristig erhöhen werde. Treffen Sie jetzt eine wichtige Entscheidung für Ihren Erfolg. Dazu reiche ich Ihnen mit diesem Ratgeber die Hand. Klicken Sie jetzt auf den Kaufen-Button und das e-Book ist in wenigen Minuten bei Ihnen.

Wichtiger Hinweis! Aus Fairness gegenüber meinen Kunden und Affiliate-Partnern läuft die Zahlungsabwicklung ausschließlich über den Zahlungsanbieter www.digistore24.com . Dort können Sie sich natürlich, die für Sie passende Zahlungsmöglichkeit aussuchen.

digistore24Neu

 

Für weitere Coachingangebote können Sie mich auch jederzeit persönlich kontaktieren.

Ihr Erfolgsmaßschneider® und zertifizierter Coach – M.Sc.Gerold Franck 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Oh Du Fröhliche – Gestresste Weihnachten!?

Veröffentlicht 1 Kommentar

Meine nicht ganz ernst zu nehmenden Weihnachtsgedanken ! Podcast

Hören, oder lesen Sie meine kurzen Gedanken!

Kommt Ihnen das bekannt vor? Wir wollen so viel an Weihnachten – und ersaufen jämmerlich in unseren eigenen überzogenen Erwartungen. Dabei fallen wir jedes Jahr aufs Neue auf das gleiche Weihnachtsmärchen rein. Wir lassen uns von der Illusion blenden, die uns in den Hochglanz-Magazinen und in romantischen Hollywood-Movies vermittelt wird, wie Weihnachten zu sein hat, wie es auszusehen hat, wie es sich anfühlen soll. Stress

 

Aber das hat nichts, aber rein gar nichts, mit der Realität zu tun. Es ist INSZENIERT. Jede Fotostrecke in einer Zeitschrift ist von vorne bis hinten in monatelanger Fitzelarbeit bis ins kleinste Detail geplant. Von einem riesigen Team. Mit riesigen Budgets. Das echte Weihnachten kann also niemals so sein, wie es uns dort vorgeschlagen wird. Es sei denn, Sie haben ein 20-köpfiges Team und ein Budget, das in die Hunderttausend geht. Dann geht das natürlich.

Schon jetzt sind wahrscheinlich zig Millionen Menschen allein von der Frage gestresst, wo und mit wem und wie und wann sie Weihnachten verbringen sollen/wollen/müssen, ohne dabei jemandem auf den Schlips zu treten. Aber das klappt nie. Alle aus einer Familie unter einen Hut zu bringen, ist wie die Quadratur des Kreises. Und sollte es doch gelingen, ist es ein enormer Kraftakt, all die verschiedenen Charaktere mit all ihren Macken in zahmer „Habt-euch-bitte-lieb-Kuschelstimmung“ zu halten.

Und deshalb habe ich beschlossen, ein perfektes Weihnachten zu feiern. Aber eben ein perfektes echtes Weihnachten. Mit all seinen Macken, die das Leben eben ausmachen. Mit umkippenden Weihnachtsbäumen, verbrannten Plätzchen, Müdigkeit, plötzlichen Verletzungen, Aufenthalten in Notaufnahmen (denn die Zahnschmerzen kommen wieder mal am Heiligabend), vertrocknetem Gänsebraten, mit stimmungsschwankenden Gästen, mit viel zu viel Geschenken, mit viel zu viel Essen.

Aber auch mit dem Glück, spontan um den Weihnachtsbaum zu tanzen und zu singen, sich über Schnee zu freuen, kichernd die dritte Flasche Champagner zu öffnen, beim Fondue/Raclette zu schwitzen und sich 10 Käsepfännchen in den dicken Bauch schaufeln, futtern bis zum Umfallen, alte Zeichentrickfilme anzugucken und das 10. Mal „3 haselnüsse für Aschenbrödel“, und sich irgendwie doch mit allen Lieben, die da sind, vertragen. Und dann hinterher sagen: War doch eigentlich total schön.

Und wissen Sie was: Ich finde, Weihnachten MUSS so sein. So stressig, so chaotisch, so anstrengend. Es ist menschlich. Es ist normal. Und es ist, ja, schön so. Denn werden nicht genau hier die Legenden geboren, die wir uns die nächsten Weihnachten immer wieder lachend erzählen werden? Weißt du noch, als Papa vor Wut den Weihnachtsbaumständer zertrümmert hat? Weißt du noch, wo Mama hysterisch ausgeflippt ist, weil sie statt Zucker Salz in den Plätzchenteig gegeben hat? Wie Opa verzweifelt mit dem Enkel versucht hat mit der PlayStation mitzuhalten.

Und ja, ich finde Weihnachten toll, aber ich finde auch, ein bißchen Gelassenheit und nicht allzu viel hineininterpretieren unter dem Motto JETZT BESINNLICHKEIT BITTE! oder LOS JETZT HABEN WIR DIE UNS ALLE LIEB FAMILIENZEIT!, das hilft schon enorm.

Mit diesen etwas augenzwinkernden Gedanken wünsche ich Ihnen eine schöne Vorweihnachtszeit und alles Gute zum Weihnachtsfest 2014.

Bleib oder werden Sie gesund!

Ihr Erfolgsmaßschneider® und zertifizierter Coach – M.Sc. Gerold Franck / CEO – 24erfolg

 

Man muß nicht alles richtig machen, die kleinen Dinge machen den Erfolg!

Veröffentlicht Schreibe einen Kommentar

Schön, dass Sie da sind. Hören Sie doch einfach meinen Podcast und lesen zur Vertiefung nochmal den kleinen Artikel. Ich danke Ihnen.

Wir glauben ja gerne, um wirklich erfolgreich zu sein, müssten wir immer Vollgas geben, permanent wachsen und uns strecken, hin und wieder Bäume ausreißen, sowie auf jeden Fall irgendwie „besonders“ oder „begnadet“ sein. Doch Überraschung: die Wahrheit ist oft viel banaler!

Denn: Es sind meist nicht die „großen Tugenden“ oder „Fähigkeiten“, die uns Erfolg bescheren. Im Gegenteil, es sind die viele kleinen, rechtzeitig getanen Dinge, die uns im Leben voranbringen.

GoldplatteGlauben Sie nicht? Dann gehen Sie doch mal Ihre wichtigsten Lebensbereiche durch. Zum Beispiel Ihre Familie und Partnerschaft, Ihr soziales Umfeld, Ihren Job, Ihr Geld oder Ihre körperliche Fitness. Wie sieht es da so in Sachen Erfolg aus? Und dann brechen Sie Ihren Erfolg oder Misserfolg systematisch auf die vielen keinen Dinge herunter, die ihn ermöglichen beziehungsweise verhindern.

Was lässt etwa Ihre Partnerschaft blühen und leben? Oder was verhindert genau das? Nein, es sind nicht die großen Geschenke, die romantischen Abende vorm Sonnenuntergang oder das perfekte Partnerprofil einer kommerziellen Vermittlungsplattform (wobei das eine oder andere durchaus seinen Reiz haben kann)! Ich wette, es sind letztlich Dinge wie

  • sich mitzuteilen,
  • einander zuzuhören,
  • sich auszutauschen,
  • einander zu akzeptieren

– und noch ein paar andere Sachen, die Paare miteinander machen … 😉 Alles kein Hexenwerk, oder?

Anderes Beispiel: Was bestimmt Ihre körperliche Fitness (bzw. Unfitness)? Ihre Gene? Ihr Bizeps-Umfang in der 11. Klasse? Die Fitnessclub-Dichte Ihrer Stadt? Natürlich nicht! Stattdessen sind es auch hier lauter Kleinigkeiten:

  • Machen Sie überhaupt (noch) Sport?
  • Trinken Sie zum Essen Wasser oder Bier?
  • Laden Sie auch genügend Grünzeug auf Ihren Teller?

Wieder: Es geht nicht darum, glykämischen Index, Kalorien und Gramm Ihrer Vollkorn-Spaghetti aus dem Effeff zu kennen. Oder dank Schrittzählerdiagnostik Excel-Tabellen zur Selbstkontrolle zu erstellen. Wobei: Hilfreich kann so etwas schon sein. Unterm Strich aber geht es wieder darum, nicht unbedingt alles richtig machen zu müssen, aber dafür zumeist das Richtige – die vielen kleinen Stellschrauben richtig zu drehen, die uns eben fit halten (oder schlapp machen).

Auch in Ihrem Job ist es das Gleiche: Schön, wenn Sie ein Spitzenstudium auf einer Elite-Uni abgeschlossen haben. Klasse, wenn Sie fünf Sprachen sprechen, einen imposanten Titel tragen oder einen fetten Dienstwagen fahren. Ich wette aber, wenn Sie wirklich Erfolg im Job haben, sind es weit banalere Dinge, die Sie regelmäßig nach vorne gebracht haben und bringen:

  • Sich auf wichtige Termine vorbereiten.
  • Ihrem Kunden zuzuhören, statt ihn mit einer 08/15-Verkaufspräsentation zuzutexten.
  • Pausen machen, damit Sie fit sind, wenn’s drauf ankommt.

Nicht wahr? Also: Gehen Sie all Ihre Lebensbereiche durch – und sollten Sie irgendwo Verbesserungsbedarf feststellen, achten Sie auf die kleinen statt auf die großen Dinge: Welche Kleinigkeiten können Sie SOFORT verbessern? Welche noch? Und welche außerdem?

Ich sag’s ja: Erfolg ist eine Kleinigkeit …

Denke Sie mal drüber nach!

Mit meinem kleinen Blogartikel, wollte auch auch nur kleine Denkanstöße geben. Haben Sie sich sich nicht auch schon mal des öfteren gefragt, ja so ein Regie-Handbuch für mein Leben, das wärs doch, das wäre super. Es gibt so ein Regie-Handbuch, denn ich habe es für Sie geschrieben und sehr viele Leser leben schon täglich danach. Es ist zu einem Bestseller eBook geworden und trägt den Titel „Du allein bist der Regisseur Deines Lebens.“ Treffen Sie eine Entscheidung, denn es geht nur um Sie, um Ihren beruflichen und privaten Erfolg. Viel Freude und Spaß bei der Umsetzung. Sie werden dieses eBook sehr viele Tage nicht mehr aus der Hand legen. Sie finden das eBook oben hier auf meinem Blog unter der Rubrik „Meine eBooks für Sie“. In wenigen Minuten kann es bereits in Ihrem Postfach sein.

Sie können natürlich auch gleich hier klicken!

https://www.digistore24.com/product/35437

Ihr Erfolgsmaßschneider® und zertifizierter Coach – M.Sc.Gerold Franck / CEO – 24erfolg

LOGOEMS

eBook: „Ihre Website – existiert sie nur, oder funktioniert sie schon?“

Veröffentlicht Schreibe einen Kommentar

……Ihre Website, existiert sie nur oder funktioniert sie schon? Die alles entscheidende Frage! Das ultimative Rezeptbuch für den Erfolg Ihrer Homepage/Blog !

Mit diesem eBook präsentiere ich Ihnen ein weiteres eBook, welches bisher ausschließlich meinen Klienten vorbehalten war, die bei mir ein individuelles Einzel-Erfolgs-Coaching gebucht haben. Es ist eine von mir ganz aktuell überarbeitete Auflage. Podcast

So provokant der eBook Titel, so auch der Inhalt. Es ist geschrieben für Alle. Also für die Leser und Nutzer, die gerade damit beginnen, sich mit einer Webseite oder Blog neu im Internet zu positionieren, als auch für die Internetuser, die bereits über einen längeren Zeitpunkt eine Webseite/Blog betreiben. Es ist ausdrücklich nicht gespickt mit den Begriffen, die uns täglich hundertfach um die Ohren gehauen werden, wie SEO, Traffic usw. Das sind außerdem auch nur Insellösungen, mit oft sehr hohen Preisen oder monatlichen Gebühren.

Es ist allgemein verständlich geschrieben, geht aber trotzdem sehr in die Tiefe. Dieses eBook hält Ihnen einen Spiegel der anderen Art vor. Nämlich einen Spiegel, in dem Sie nicht sich selbst sehen, sondern Ihren potentiellen Kunden.

Das heißt, dieses eBook widmet sich dem Aufbau und der Gestaltung Ihres Internetauftrittes aus der Sicht Ihres Interessenten. Eine ganz andere Sichtweise, die vielleicht auch bei Ihnen die Blickrichtung ändert. In der Art und Weise, dass Sie bei allem, was Sie auf und mit Ihrer Webseite auch tun, alles immer unter Gesichtspunkt betrachten, wie findet es mein potentieller Kunde und reagiert er darauf so, wie ich es brauche. Denn wir alle brauchen unsere Kunden, egal welche Produkte bzw. Dienstleistungen wir anbieten.

Sind wir nicht alle zu oft so verliebt in unsere Webseiten und in unsere Blogs, dass wir die Außenbetrachtung gar nicht mehr analysieren?

Im Inhalt meines eBooks finden Sie Abschnitte wie: (kleiner Auszug)

  • Orientieren Sie sich an den Otto-Normal-Surfer
  • Legen Sie die RICHTIGEN Köder aus
  • Lenken Sie den Besucher sanft, aber bestimmt
  • mehr Personality  – Persönliches Branding
  • erst Denken, dann schreiben
  • Sehen Sie ihren Besuchern über die Schulter und vieles mehr……..

Ein kurzweiliges eBook, gespickt mit Handlungsaufforderungen, damit auch Ihre Webseite bzw. Ihr Blog nicht nur schlechthin existiert, sondern auch funktioniert. Aus dieser Perspektive haben Sie Ihren Internetauftritt sicherlich noch nie gesehen. 

Ich wünsche Ihnen mit diesem eBook maximal neue Erkenntnisse. Ihre Webseite/Blog wird Ihnen zukünftig die Erfolge bringen, die Sie sich damit vorstellen. Es ist unwichtig, in welchem Produkt- oder Dienstleistungssegment Sie angesiedelt sind. Die Ausführungen in diesem eBook sind für Sie immer anwendbar. Ich wünsche Ihnen viel Freude mit diesem eBook und viel Spaß bei der Umsetzung.

Wichtiger Hinweis! Aus Fairness gegenüber meinen Kunden und Affiliate-Partnern läuft die Zahlungsabwicklung ausschließlich über den Zahlungsanbieter www.digistore24.com . Dort können Sie sich natürlich die für Sie passende Zahlungsmöglichkeit aussuchen. 

Hier geht es zum Kauf dieses fantastischen eBooks und in wenigen Minuten haben Sie es in Ihrem Postfach! Einfach auf den digistore24 Button klicken.

digistore24Neu

Bei Fragen können Sie sich natürlich auch jederzeit an mich persönlich wenden. Wenn Sie ein Erfolgscoaching für Ihren beruflichen und privaten Erfolg buchen möchten, kontaktieren Sie mich einfach persönlich auf dem direkten Wege.

Ihr Erfolgsmaßschneider® und zertifizierter Coach – M.Sc. Gerold Franck

 

Mein Weihnachts-Special 2014!

Veröffentlicht Schreibe einen Kommentar

 

Ich sage 6 Wochen DANKE!  – vom 21.11. 2014 bis 31.12.2014 !

Genau deshalb hier mein Weihnachts-Special 2014 !

plus Bonus Gratis eBook! 

 

Ein fantastisches Jahr neigt sich wieder langsam, aber sicher dem Ende entgegen. WeihnachtsbannerIch durfte auch in diesem Jahr 2014 wieder mit tollen Menschen im gesamten deutschsprachigen Raum und darüber hinaus zusammen an ihrem beruflichen und privaten Erfolg arbeiten.

Ich sage DANKE an alle Klienten, die meine Erfolgcoachingdienstleistungen in Anspruch genommen haben, gegenwärtig noch im Coaching sind bzw. auch denen, die bereits ein Coaching bei mir planen. Natürlich auch DANKE an alle meine Kunden und Klienten, die meine Bestseller- eBooks bestellt haben und danach Ihr Business und ihr ganzes Leben ausrichten.

Mit meinem Weihnachts-Special 2014 möchte ich Ihnen deshalb ein fast „unmoralisches“ Angebot machen. Es bezieht sich auf meine Bestseller ebooks. Schauen Sie jetzt rechts aufs Bild und schauen Sie, was ich meine!

JA, Sie haben richtig gesehen! Ich biete Ihnen in der Zeit vom 21.11. 2014 bis zum 31.12.2014 die Möglichkeit 3 meiner Bestseller eBooks zum Preis von 2 zu bekommen. Der Hammer, oder? Das das eine unglaubliche Ersparnis von 33,3 % ist, muss ich nicht extra betonen.

Mein Weihnachtsspecial 2014 bezieht sich auf drei meiner eBooks, die gegenwärtig in der Hitliste ganz oben stehen. Im Gegensatz zu anderen Anbietern und oft anzutreffenden Gepflogenheiten, geht es also hier nicht um „Ladenhüter“ !

Ich werde in dieser Ankündigung nicht noch einmal separat auf den Inhalt dieser eBooks eingehen. Dazu finden Sie ausführliche Erläuterungen hier auf meinem Blog. Sowohl im Hauptmenü unter der Rubrik „Meine eBooks für Sie“, als auch auch rechts auf meinem Blog unter der Rubrik „Aktuelle Beiträge“

Mein Weihnachtsspecial 2014 umfasst diese 3 eBooks!

eBookTrio

Im Einzelverkauf bezahlen Sie für die eBooks 17,-€ Netto und daran wird sich auch nichts ändern!

Aber jetzt hier bei meinem Weihnachts-Special 2014 erhalten Sie wie erwähnt 3 eBooks zum Preis von 2 !!!

Sie zahlen also, wenn Sie mein Angebot annehmen, für alle 3 eBooks anstatt 51,-€ Netto

 

NUR 34,-€ Netto!

Kaum zu glauben, aber wahr!

Und zu diesem ohnehin schon fast „unmoralischen“ Angebot packe ich noch einen

Super-Extra-Bonus oben drauf! (siehe Bestellformular) !

Sie müssen sich jetzt auch nicht die Mühe machen, indem Sie 2 Bücher einzeln bestellen und dann hoffen, dass Dritte Buch zusätzlich zu erhalten.

NEIN, ich habe dieses Weihnachts-Special in einem kompakten Verkaufsblog eingestellt. Sie bekommen sofort in wenigen Minuten alle 3 eBooks in Ihr Postfach, wenn Sie auf den Bestellbutton klicken. Im Bestellformular sehen Sie dann, dass Sie 3 eBooks zum Preis von 2 eBooks erhalten.

Diese Aktion wird definitiv nur über diesen Zeitraum laufen und wird mit Sicherheit nicht verlängert. Es ist für sage und schreibe 6 lange Wochen mein Dankeschön an Sie !

Die bisherigen zahlreichen Erwerber meiner eBooks und alle meine Coachingklienten, wenden die Inhalte der eBooks in der Praxis an und das Feedback ist einfach fantastisch! 

Wichtiger Hinweis! Aus Fairness gegenüber meinen Kunden und Affiliate-Partnern läuft die Zahlungsabwicklung auch dieses Weihnachts-Special 2014 ausschließlich über den Zahlungsanbieter www.digistore24.com .Dort können Sie sich natürlich, wie immer, die für Sie passende Zahlungsmöglichkeit aussuchen.

Jetzt wünsche ich Ihnen viel Freude und Spaß bei der Umsetzung mit den Inhalten meiner eBooks und eine stimmungsvolle Vorweihnachtszeit! 

Spendentruck

Klicken Sie einfach auf den Button und in wenigen Minuten können 3 neue fantastische Bestseller-eBooks zum Preis von 2 schon bei Ihnen sein.

digistore24Neu

Herzliche Grüße

Ihr Erfolgsmaßschneider® und zertifizierter Coach – M.Sc.Gerold Franck / CEO – 24erfolg

LOGOEMS

eBook „Die richtige Verkaufsstrategie im Internet““

Veröffentlicht 2 Kommentare

Jetzt mit Super-Extra-Bonus (siehe Bestellformular) !

„Die richtige Verkaufsstrategie im Internet“

Mit diesem eBook erweitere ich mein Angebot an Sie! 

Die Frage aller Fragen ist ja bei der Vermarktung von Produkten und Dienstleistungen, immer die Frage nach DER einzig richtigen und besten Verkaufsstrategie im Internet. Dabei ist es nicht vordergründig wichtig, welche Produkte oder Dienstleistungen Sie anbieten, sondern das WIE der Vermarktung im Internet.

Gibt es DIE perfekte Verkaufsstrategie. Dazu gibt es unzählige Publikationen und Meinungen. Ich behaupte: “ DIE einzig richtige und beste Verkaufsstrategie im Internet gibt es nicht. Es ist immer eine Verkettung von Maßnahmen und einzelnen Schritten, die den Erfolg ausmachen. In meinen über 20 Jahren als Erfolgsmaßschneider® und zertifizierter Coach, davon natürlich viele Jahre als Coach auch übers Internet, haben sich sehr viele erfolgserprobte Maßnahmen entwickelt, die nachweislich zu praktischem Erfolg geführt haben. Darüber hinaus arbeite ich seit Jahren mit wirklichen Experten zum Thema Internet zusammen. Alles zusammen addiert hat dazu geführt, dass ich Ihnen hier nun ein neues fantastisches eBook präsentieren kann, welches mit Sicherheit meine eBook- Bestseller-Liste bereichern wird. Die kurze Inhaltsangabe gibt einen kleinen Einblick, welches Feuerwerk an Informationen Sie erwartet.

  • Multiplizieren von Marketing im Internet
  • Forschen in Diskussionsforen
  • Contents gratis anbieten
  • Freier Zugang zu Wettbewerbern oder Gewinnspielen
  • Vermarktung der Webseite bzw. Blog
  • Bahnbrechende Verkaufsideen
  • Aus dem Verkaufstext eine Geschichte oder Bericht machen
  • Blockbuster Cash Geheimnisse
  • Die richtige Online-Werbestrategie
  • Suggestionstaktiken der Superlative
  • Professionelle Überzeugungskünste
  • Methodische Kaufanreize
  • Die richtig smarten Profiteinsichten
  • Worteinsätze in der Werbung
  • usw.

Wenn Sie, liebe Interessentinnen und Interessenten, Dienstleistungen oder Produkte, nicht nur offline, sondern auch online vermarkten wollen und müssen, dann sollten Sie dieses eBook zu Ihrer Pflichtlektüre machen. Sie können dadurch sehr viel Geld für die zahlreich angebotenen Videokurse, DVD-Sets usw. sparen. Deshalb mein Angebot an Sie. Bestellen Sie jetzt dieses fantastische, sehr umfangreiche eBook. Ich wünsche Ihnen maximale neue Erkenntnisse und viel Erfolg in Ihrem Business.

Wichtiger Hinweis! Aus Fairness gegenüber meinen Kunden und Affiliate-Partnern läuft die Zahlungsabwicklung ausschließlich über den Zahlungsanbieter www.digistore24.com Dort können Sie sich natürlich die für Sie passende Zahlungsmöglichkeit aussuchen.

Hier gehts zum Kauf des eBooks und in wenigen Minuten haben Sie es in Ihrem Postfach! Einfach auf den digistore24 Button klicken.ebook

digistore24Neu

Bei Fragen können Sie sich natürlich jederzeit auch persönlich an mich wenden. Wenn Sie ein Erfolgscoaching für Ihren beruflichen und privaten Erfolg bei mir buchen möchten, kontaktieren Sie mich einfach unkompliziert auf dem direkten Wege.

Ihr Erfolgsmaßschneider® und zertifizierter Coach – M.Sc.Gerold Franck / CEO – 24erfolg

 

 

Das Leben könnte so einfach sein, ……

Veröffentlicht 2 Kommentare

Das Leben könnte so einfach sein, wären da nur nicht die schwierigen Menschen!

Es ist schon in Ordnung. Sie können es ruhig zugeben. Wir alle wissen, dass das Leben sehr viel einfacher sein könnte, wenn wir uns nicht mit einigen wenigen (oder auch nicht ganz so wenigen) schwierigen Menschen auseinandersetzen müssten, denen wir irgendwie nicht aus dem Weg gehen können. Sie können die anderen nicht verändern, aber Sie können Ihr eigenes Tun und Verhalten diesen Menschen gegenüber verändern – und damit ändert sich letztendlich auch deren Einfluss auf Ihr Leben.Leben

Die gute Nachricht… und die schlechte.

Schwierigen Menschen wurde ihre Art sich zu verhalten bereits seit der Kindheit beigebracht. Tatsächlich ihr ganzes Leben lang wurden sie für ihre negativen Verhaltensweisen belohnt. Ein schwieriges Verhalten verschaffte ihnen bereits als Kinder gewisse Vorteile – und was noch wichtiger ist, dasselbe trifft auf sie auch noch im Erwachsenenalter zu.

Im Spiel des Lebens geht es grundsätzlich darum, unsere Bedürfnisse zu befriedigen. Und wir alle haben darin eine Rolle zu spielen! Wir belohnen schwierige Menschen, wenn wir ihren Bedürfnissen nachgeben. Denken Sie einmal darüber nach. Wenn sich jemand Ihnen gegenüber ständig unangemessen oder inakzeptabel verhält, sollten Sie sich fragen, auf welche Weise Sie sein negatives Verhalten belohnen.

Jedes Mal, wenn wir auf eine andere Person reagieren, bieten sich uns drei Möglichkeiten: 1. Positiv reagieren, 2. negativ reagieren und 3. aus dem Weg gehen oder ignorieren.

Schwierige Menschen betrachten das Aus-aus-dem-Weg-gehen als positive Reaktion. Wenn wir ihr unangemessenes oder inakzeptables Verhalten ignorieren, so werden sie es meistens wiederholen, weil wir ihnen durch unsere Vermeidungshaltung vermitteln, dass wir bereit sind, ihr Verhalten zu akzeptieren.

Was wollen diese Menschen wirklich?

Schwierige Menschen wollen das tun, was sie wollen, und zwar auch wann sie wollen und wie sie es wollen, ohne dabei gestört zu werden. Darüber hinaus erwarten sie auch, dass alle um sie herum sie unterstützen – und sich sogar besonders anstrengen – damit sie ihr Ziel erreichen. Sie können an dieser Erwartungshaltung nichts Unvernünftiges finden. 

Was können wir dagegen tun?

Von schwierigen Menschen lässt sich sehr viel lernen. Wir tolerieren ihr Verhalten und ihre Einstellungen als „Teil des Lebens“, wir halten unsere Gefühle zurück und beißen uns auf die Zunge. Wir machen Zugeständnisse, selbst wenn wir dafür keinerlei Gegenleistung erhalten. 

Da es uns nicht möglich ist, die schwierigen Menschen zu ändern, können wir nur uns selbst und unsere Reaktionsweise auf ihr Verhalten verändern. Um uns einzuschüchtern, zu kontrollieren und andauernd zu ihren Gunsten zu manipulieren, benötigen sie unsere Erlaubnis und Mitwirkung. In den meisten Beziehungen werden wir genau so behandelt, wie wir es den anderen erlauben, mit uns umzugehen.

Die gute Nachricht ist, dass wir wegen dieser Mitverantwortung selbst etwas dafür tun können, Beziehungen einzugehen und aufrechtzuerhalten, in denen wir mit Respekt behandelt werden. Ist das nicht wunderbar? Indem wir uns auf uns selbst und auf die Veränderungen konzentrieren, die wir an unseren eigenen Verhaltensweisen und Reaktionen vornehmen können, beginnen wir damit, selbst darüber zu bestimmen, wie uns andere Menschen behandeln – und zwar ab heute!

Entscheidend ist doch einzig und allein, dass wir selbstbestimmt agieren. Nur ICH, also SIE, entscheiden doch, mit welchen Menschen wir kommunizieren, mit welchen Menschen wir Geschäfte machen und mit welchen Menschen wir uns umgeben.

Aber natürlich auch frei nach dem Motto: Nehme die Menschen so wie sie sind, denn es gibt keine anderen.

Ich wünsche Ihnen ein selbstbestimmtes, glückliches und erfolgreiches Leben!

Ihr Erfolgsmaßschneider® und zertifizierter Coach Gerold Franck

1ALogoTemplate

 

Titel: „Meine Firma & Ich – Insider Tipps“

Veröffentlicht Schreibe einen Kommentar

Meine Firma

 

Jetzt mit Super-Extra-Bonus (siehe Bestellformular) 

Ich darf Ihnen mein e-Book vorstellen. Hören Sie meinen Podcast (Button klicken) und lesen Sie zur Vertiefung des Gehörten meinen Artikel. Podcast
Ich wünsche Ihnen für Ihren Erfolg eine positive Entscheidung – “Denn Ihr Erfolg, ist mein Programm“!
„Meine Firma und Ich – Insider Tipps“ (Wertvolle Tipps für Ihren perfekten Firmenauftritt)

In meinen individuellen Einzelcoachings mit Vertrieblern, Networkern, Freiberuflern, KMU`s und Privatpersonen, taucht immer wieder die Frage auf: „Gibt es den perfekten Firmenauftritt (online wie offline) und wenn ja, wie muss er aussehen?“

Da es natürlich immer sehr individuell zu betrachten ist, sich jeder Unternehmer anders darstellt, und damit meine ich den Unternehmer als Person, nicht seine Produkte oder Dienstleistungen, ist die Frage nach dem perfekten Firmenauftritt genau so individuell,

Trotzdem gibt es natürlich einen gewissen „roten Faden“, der meiner Meinung nach allgemein gültig ist und genau deshalb, möchte ich diesen hier in meinem e-Book skizzieren. Die se Regeln, auf die ich konkret und umfassend eingehe sind entscheidend für Ihren Erfolg, sprich dafür, dass Sie immer genug Kunden haben, die Ihnen Umsatz bringen und dauerhaft Gewinn erwirtschaften. Alle Aussagen in meinem e-Book beziehen sich auf Online und Offline Maßnahmen gleichermaßen.

Im Inhalt dieses e-Books spielen wesentliche Dinge eine Rolle, wie:

  • der erste Eindruck zählt
  • Optik ist mehr als die halbe Miete
  • Elemente einer professionellen Gestaltung
  • sprechen Sie die Sprache Ihrer Kunden
  • zielgenaue Aussagen auf den Punkt bringen
  • professioneller Firmenauftritt online und offline……….. und vieles mehr!

Seinen Sie also gespannt, auf einen sehr hohen Mehrwert für Ihr Business, egal ob Sie es haupt- oder nebenberuflich ausüben und egal in welcher Branche Sie angesiedelt sind.

Mit diesem e-Book und der Umsetzung werden Sie sich von 98% aller Unternehmer deutlich absetzen.

Sehr viele Erwerber meines e-Books und meine Klienten, wenden diese Inhalte in der Praxis an und die Feedbacks sind durchweg positiv. Derzeit biete ich dieses e-Book noch zu einem „unmoralisch niedrigen“ Preis an, den ich aber sicher, auch aus der Bewertung der Anwender heraus, kurzfristig erhöhen werde. Treffen Sie JETZT eine klar Entscheidung für Ihren Erfolg. Klicken Sie jetzt auf den Kaufen-Button und  das e-Book ist in wenigen Minuten in Ihren Händen!

Wichtiger Hinweis! Aus Fairness gegenüber meinen Kunden und meinen Affliliate-Partnern, läuft die Zahlungsabwicklung ausschließlich über den Zahlungsanbieter www.digistore24.com . Dort können Sie sich natürlich, die für Sie passende Zahlungsmöglichkeit aussuchen.

digistore24Neu

 

Für weitere Coachingangebote können Sie mich natürlich jederzeit persönlich kontaktieren.

Ihr Erfolgsmaßschneider® und zertifizierter Coach – M.Sc.Gerold Franck / CEO-24erfolg

cropped-LoGo1-1.jpg

Titel:“Du allein bist der Regisseur Deines Lebens.“

Veröffentlicht Schreibe einen Kommentar

regie

 

Jetzt mit Super-Extra-Bonus (siehe Bestellformular) !

Du allein bist der Regisseur Deines Lebens!

Hören Sie bitte kurz meinen Podcast (Button klicken), lesen die wenigen Zeilen und treffen Sie Podcastdann eine positive Entscheidung. Es geht um IHR erfolgreiches und glückliches Leben, Im Business, wie privat!

Ich präsentiere Ihnen mein Bestseller e-Book, das Sie für einen unschlagbaren Mega-Hammer-Preis nur hier bei mir bekommen! Die zahlreichen Leser sind einfach nur begeistert und es wird mir ständig bestätigt, dass ich diese e- books für einen wesentlich höheren Preis anbieten müsste.

 „Du allein bist der Regisseur Deines Lebens“

In diesem e-book finden Sie das Geheimnis für Ihren beruflichen und privaten Erfolg.

Wenn Sie es wirklich ernst damit meinen, langfristig erfolgREICH und glücklich zu werden und zu bleiben, dann schaffen Sie das nur, wenn Sie täglich trainieren. Dieses e-book ist ein Regie-Handbuch für Ihr Leben. Ich offenbare mein Wissen und die Erfahrung aus über 20 Jahren als Erfolgsmaßschneider® und zertifizierter Coach für Vertriebler, Networker, Freiberufler, KMU`s und Privatpersonen. Dieses Insiderwissen bekommen Sie nur hier und glauben Sie mir, es wird in der Anwendung auch bei Ihnen funktionieren.

Der 100-Tage-Regie-Plan für Ihr Leben wird Sie begeistern. Sie werden dieses Regie-Handbuch für Ihr Leben mindestens 100 Tage nicht mehr aus der Hand legen. Sie werden Ihre Familie, Freunde, Bekannte und Kollegen damit anstecken.!

Greifen Sie jetzt zu, bevor ich den vielfachen Rat befolge und den Preis deutlich erhöhe.

Klicken Sie auf den kaufen Button und umgehend erhalten Sie das e-Book als Ihr persönliches „Regie-Handbuch“ in Form einer PDF Datei zum lesen und downloaden.

 

Wichtiger Hinweis! Aus Fairness gegenüber meinen Kunden und meinen Affiliate-Partnern läuft die Zahlungsabwicklung ausschließlich über  den Zahlungsanbieter www.digistore24.com . Dort können Sie sich natürlich die für Sie passende Zahlungsmöglichkeit aussuchen. 

 

 

Ich wünsche Ihnen viel Freude bei der Mehrung der gewonnenen Erkenntnisse.

Das e-Book wird ab sofort Ihr täglicher Begleiter sein.

 

digistore24Neu

Für weitergehende Coachingangebote, können Sie mich natürlich jederzeit persönlich kontaktieren.

Ihr Erfolgsmaßschneider® und zertifizierter Coach – M.Sc.Gerold Franck / CEO-24erfolg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ziele setzen – der Weg zum Erfolg ist planbar!

Veröffentlicht Schreibe einen Kommentar

Ziele setzen – Der Weg zum Erfolg ist planbar!

– Hier kann es natürlich nur ein kleiner Ausschnitt aus meiner Erfolgsmaßschneiderei® sein, um das Thema anzureißen. –

– Hören Sie dazu meinen Podcast, oder lesen Sie den Artikel. Vielleicht auch Beides, um das Gehörte anschließend nochmal zu vertiefen. –

PodcastMeiner Erfahrung nach, ist das Setzen klarer Ziele im Leben vieler Menschen unterbewertet oder vielleicht in unserer Wohlstands-Gesellschaft einfach nur aus der Mode. Nur die wenigsten machen sich überhaupt die Mühe, einmal in Ruhe darüber nachzudenken, was genau sie wann erreichen und mit ihrem Leben anstellen möchten. Noch weniger halten dies anschließend auch schriftlich und nachvollziehbar fest. Warum? Weil es anstregend ist, Arbeit macht und man es scheut, ehrlich mit sich selbst zu sein.QuadratweissNeuErfolg
Das halte ich für einen großen Fehler.

In diesem Artikel möchte ich erklären, warum und wie Sie sich Ziele setzen sollten und welche Fehler es zu vermeiden gilt.

Warum? – Der Sinn von Zielen

Fakt ist: Wer sich keine Ziele setzt, lebt nur in den Tag hinein und verpasst die große Chance sein Leben aktiv zu gestalten. Wie wollen Sie  jemals etwas Herausragendes erreichen, wenn Sie sich nie klar werden, was Sie eigentlich anstreben. Es müssen nicht unbedingt nur langfristige und berufliche Ziele sein, sondern zum Beispiel auch Ziele in Bezug auf zwischenmenschliche Beziehungen, zu erlernende Fähigkeiten oder soziales Engagement. Möchten Sie früher in Rente gehen, ein Haus und Kinder haben oder Ihr ganz eigenes Business-Projekt starten? Scheuen Sie sich nicht davor die Verantwortung für IHR Schicksal in die Hand zu nehmen, denn dabei wird Ihnen niemand helfen!

(Natürlich stehe ich Ihnen dabei als Erfolgsmaßschneider® und zertifizierter Coach sehr gerne zur Seite)

Manche Menschen schrecken davor zurück, sich hohe, im ersten Moment scheinbar unerreichbare Ziele zu stecken. Dabei ist genau dies die große Chance! Wer ehrgeizige Pläne schmiedet, programmiert sein Unterbewusstsein automatisch darauf diese auch zu verwirklichen. Ich möchte behaupten, dass in der Geschichte nur die wenigsten Millionäre aus reinem Zufall und Glück entstanden sind. Nein, es waren immer ehrgeizige Ziele, die dazu beigetragen haben.

In den 80er Jahren wurde eine Studie an verschiedenen Universitäten in Deutschland, England und Frankreich durchgeführt. Die Absolventen wurden gefragt, ob und was sie nach dem Abschluss für Ziele hätten. 83 Prozent der Studenten waren einfach froh mit dem Studium fertig zu sein und hatten gar keine konkreten Pläne für die nächsten Jahre. 14 Prozent hatten zwar Ziele, hatten diese aber nie irgendwo konkret festgehalten. Nur drei Prozent der Befragten hatten sich klare und verschriftlichte Ziele für ihre berufliche Laufbahn gesetzt. So weit, so gut. Als man allerdings die gleiche Gruppe Absolventen zehn Jahre später erneut aufsuchte, stellte man Erstaunliches fest: Die 14 Prozent mit wagen Zielen aus den ehemaligen Studenten verdienten doppelt so viel wie die 83 Prozent ohne. Die drei Prozent mit präzisen und schriftlich fixierten Zielen jedoch verdienten das ZEHNFACHE aller anderen 97 Prozent zusammen!

Detailierte Zielsetzungen haben zwei Vorteile:

Erstens werden Sie sich so klar, was Sie wirklich mit Ihrem Leben anstellen wollen, wie Ihre Traum-Zukunft aussehen würde. Es ist nicht sehr angenehm, jahrelang hart für den so sehr gewünschten monetären Erfolg zu arbeiten, nur um dann zu erkenne, dass man hintergründig eigentlich etwas ganz anderes wollte.
Zweitens werden Sie Ziele, über die Sie sich ganz klar werden und die Sie schriftlich festhalten, eher erreichen als bei wagen Gedankenspielen. Sie setzen sich in Ihrem Unterbewusstsein fest und Sie werden härter daran arbeiten sie zu erreichen, als bei bloßen Träumen. Ein konkretes Ziel ist der erste und vielleicht wichtigste Schritt zum Erfolg.

Das richtige Setzen von Zielen

Damit Zielsetzungen ihre Wirkung entfalten können müssen sie folgende Kriterien erfüllen:

  • Präzise und nachhaltbar sein
  • Im Präsens formuliert sein
  • In der Ich-Form formuliert sein
  • Eine Deadline enthalten

(Was damit ganz konkret inhaltlich gemeint, ist Bestandteil meines Coachings)

Alle diese Kriterien sind essentiell und machen erst in ihrem Zusammenspiel ein wages Vorhaben zu einem wirklichen Ziel. Alles andere sind bloß Träume, denen man sich ein ganzes Leben hingibt, aber die man nie erreicht.

Zwei Beispiele könnten lauten: Statt “Erfolg im Beruf haben” nutzen Sie lieber “Ich werde innerhalb der nächsten drei Jahre zweimal befördert”. Oder anstelle von “Mich ehrenamtlich engagieren”, eher “Ich betreue ab dem Sommer zweimal die Woche Kinder im örtlichen Sportverein”.

Außerdem sollten Sie Ziele immer schriftlich festhalten. Nehmen Sie sich am besten direkt jetzt ein Blatt Papier und schreiben Sie auf, welche Dinge Sie in den nächsten 12 Monaten erreichen wollen. Wenn Ihnen das noch nicht reicht, können Sie auch direkt eine Liste mit Maßnahmen ergänzen, um diese wahr zu machen. Der Vorgang seine Ideen mit Stift und Papier festhalten ist ein sehr mächtiger Prozess.

Ein letzter entscheidender Schritt ist das Visualisieren. Sie müssen sich Ihr Ziel bildlich vorstellen können. Nehmen Si sich morgens nach dem Aufstehen oder abends vor dem Einschlafen fünf Minuten Zeit und denken fokussiert an Ihr Ziel und wie es sich anfühlt, es zu erreichen. Visualisieren Sie aber nur das Erreichen Ihres Zieles, der Pfad, auf dem Sie es erreichen werden, kann auch verschlungen sein. Bleiben Sie flexibel und lege Sie sich nicht stur auf einen Weg fest. Wenn Sie Ihr Ziel im Hinterkopf haben und ständig wachsam sind, werden Sie im Laufe der Zeit viele Möglichkeiten entdecken.

Ich habe selber immer wieder positive Erfahrungen mit dieser Vorgehensweise gemacht und meine Coachingklienten auch. Erstens macht es Spaß sich vorzustellen, welche Ziele man für sein Leben hat und wie dieses in Zukunft aussehen könnte. Zweitens bewirkt das konkrete Formulieren und auf Papier Festhalten eine Entschlossenheit, diese nun auch wirklich zu erreichen. Ob Zufall oder nicht, schon nach kurzer Zeit registriert man, wie sich Chancen zum Erreichen dieser ergeben.

Wenn Sie sich mehr für diese Thematik interessieren und Sie auch noch auf der Such nach Ihrem ganz speziellen WARUM sind, können Sie mich gerne kontaktieren. Je früher, um so besser für Sie.

Bis hierher sage ich Danke und wünsche Ihnen Gesundheit, sowie Erfolg.

Ihr 

Erfolgsmaßschneider® und zertifizierter Coach Gerold Franck

Meine Erfolgstipps zum Thema Zuhören!

Veröffentlicht 1 Kommentar

Können Sie aktiv Zuhören?

Super, dass Sie sich für meinen Artikel zu dem Thema interessieren. Sie können jetzt wählen, ob Sie sich meinen Podcast dazu anhören, meinen Artikel lesen, oder vielleicht sogar beides tun, um das gehörte dann noch mal durch den Text zu verinnerlichen.!

Hier mein Podcast:


Egal ob im beruflichen oder privaten Bereich: Aktives Zuhören ist eine Fähigkeit, die jeder haben sollte – und die auch jeder mühelos trainieren kann. Im Geschäftlichen, für Ihr Business ist es ein wesentlicher Schlüsselfaktor, wenn Sie erfolgreich sein wollen – und das wollen Sie doch, oder? Deshalb meine Gedanken zum Zuhören, damit auch Sie noch erfolgreicher werden.

Quadrat1zuhoerenWer aufmerksam eigene Gespräche oder die zwischen anderen Menschen verfolgt, kann unschwer feststellen, wie wenig Menschen in Gesprächen zuhören können.

Das erlebt man im Beruf bei Besprechungen, im Geschäft, wenn man etwas umtauschen will und natürlich auch mit den eigenen Kindern und dem Partner.

Die Regel ist eher, dass man selbst oder andere einen unterbrechen, um etwas richtigzustellen, zu kritisieren, zu bewerten. Oft merkt man schon am Gesichtsausdruck des anderen dessen geistige Abwesenheit. Auch bei sich selbst kann man feststellen, dass man beim Sprechen des Gegenübers oft nur auf ein Stichwort wartet, um seinen eigenen Gesprächsbeitrag – entweder gleich oder später – anzubringen.

Vor allem in Talkshows ist zu beobachten, dass viele Gäste gar nicht auf die Frage des Moderators antworten, sondern eine vorher zurechtgelegte Antwort loswerden wollen. Auch bei kontroversen Positionen folgt fast nie eine Nachfrage, die Neugier oder die Suche nach Verständnis des anderen zeigen würde. Insofern sind solche „Gespräche“ selten Dialoge, sondern wechselseitige Monologe – in Anwesenheit anderer.

Doch Gespräche zum Austausch von Meinungen und unterschiedlicher Standpunkte sind enorm wichtig – in beruflichen wie privaten Beziehungen. Jeder kennt zum Glück auch Situationen, wo ein anderer tatsächlich zuhört, den Gesprächsfaden aufgreift und vertieft, sich wirklich interessiert für den anderen. Wie wohltuend, wie bereichernd für beide Seiten – und wie selten.

WARUM IST ZUHÖREN SO SCHWIERIG?

Hierzu einige Überlegungen, was beim Zuhören alles berührt wird und welche Fähigkeiten es erfordert.

Beim Zuhören trifft unsere Landkarte auf die Landkarte des anderen.

Im Gespräch begegnen wir der Welt des anderen, genauer gesagt, seinem Bild – seiner Landkarte – von der Welt, das er sich zu einem bestimmten Thema gemacht hat. Dass dies nur die Landkarte über ein Stück Welt, jedoch nicht die Wirklichkeit an sich darstellt, ist den meisten Menschen nicht bewusst. Deshalb verteidigen sie ihre Landkarte auch mit passenden Argumenten, mit zum Teil heftigen Gefühlen und entsprechenden Wertungen des „Richtig“ „Falsch“, des „Gut“ und „Schlecht“.

Wenn man nun mit der eigenen Landkarte stark identifiziert ist – wie die meisten Menschen – fällt es naturgemäß schwer, einem Menschen mit einer anderen Landkarte zuzuhören, geschweige denn, sich dafür zu interessieren, wie dieser – vermutlich auch intelligente Mensch – zu einer ganz anderen Landkarte – gekommen ist. Doch das erfordert eine ziemliche Reife oder anders ausgedrückt, die Einsicht in die subjektive Beschränktheit der eigenen Sichtweise.

Doch für das wirkliche Zuhören ist genau dies erforderlich. Gelingt dies nicht – und das ist die Regel – kommt es zum gemeinsamen Monologisieren und gegenseitigen Bekämpfen des Standpunktes des anderen.

WAS HEISST DAS JETZT KONKRET

Welche Fähigkeiten braucht es zum Zuhören?
Aus meiner Sicht sind es acht grundlegende Fähigkeiten:

1. Die Fähigkeit, die eigene Meinung zurückstellen zu können.

„Also, das sehe ich ganz anders“ ist die Lieblingsreplik von Menschen, die zu allem, was jemand sagt, gleich ihre Meinung äußern müssen. Einem Gespräch ist dieser Reflex selten zuträglich. Denn meist bestreitet dann der eine den überwiegenden Teil des Gesprächs, weil der andere sich ärgert und zunehmend verstummt. Oder beide müssen dauernd ihre unterschiedlichen Standpunkte loswerden und kämpfen um die Worthoheit.
Die Fähigkeit, seine Meinung – zumindest eine Weile – nicht zurückstellen zu können, hängt auch mit der Angewohnheit mancher Menschen zusammen, immer recht haben zu müssen. Sie erleben das Miteinandersprechen dann nicht als eine Gelegenheit, etwas Neues zu erfahren, sondern fühlen sich schnell dominiert. (Das mag etymologisch vom Wortstamm „hören – horchen – gehorchen“ herrühren.)
Wem es schwer fällt, seine Meinung zurückzuhalten, kann dies kommunikativ so lösen, dass er zwar andeutet, anderer Meinung zu sein, sich aber erst mal die Meinung des anderen hören will. Also indem er/sie sagt:
„Ich bin zwar anderer Meinung aber mich interessiert, wie Sie zu Ihrem Standpunkt über … kommen.“
„Ich finde es zwar falsch, was du sagst, will aber mal hören, wie du das begründest.“

2. Die Fähigkeit, Unterschiede tolerieren zu können.

In der Regel fühlen wir uns mit Menschen, die recht ähnliche Interessen, Meinungen und Werthaltungen haben, deutlich wohler. Ganz gleich, ob das jetzt politische, religöse oder kulturelle Überzeugungen sind. Auch Menschen mit dem gleichen Hobby (Hundezucht, Schachspielen oder Fußball) bringen wir erst mal Sympathie entgegen.
Doch auch hier gilt: Unterschiede beleben das Gespräch und können zum Wissenszuwachs und Erkenntnisgewinn beider beitragen. Wenn zwei Fußballfans über ihren Sport begeistert reden, erfahren sie meist wenig Neues. Das ist in Ordnung. Doch begegnen sich ein begeisterter Fußballer uns ein ambitionierter Golfer wird es oft beim Thema „Sport“ schnell kritisch, weil beide vehement ihre Sportart verteidigen.
Auch in der Paarbeziehung ist die Bereitschaft und Fähigkeit, Unterschiede in der Wahrnehmung und Interpretation von Dingen und Ereignissen tolerieren oder ertragen zu können, eine Kernkompetenz in der Beziehungsgestaltung.

3. Die Fähigkeit, Gefühle und Intuition miteinbeziehen.

Die Gefühle des anderen wie auch die eigenen Empfindungen während eines Gesprächs sind neben den sachlichen Aspekten wichtige Informationsquellen. Diese angemessen anzusprechen, ist oft hilfreich und für das Gespräch vertiefend.
Beispiele:
„Sie schauen ganz interessiert, während ich Ihnen … zeige.“
„Ihre Stimme klingt gedrückt, wenn Sie darüber sprechen.“
„Sie sehen nachdenklich aus.“
„Du wirst ganz ganz aufgeregt, wenn du davon erzählst.“

4. Die Fähigkeit, etwas nicht gleich verstehen zu müssen.

Wir Menschen sind keine rationalen Wesen. Wir handeln zumeist aus einer bunten Mischung von Motiven, Empfindungen, Ängsten und Erwartungen heraus. Oft wissen wir selbst nicht, warum wir etwas so und so sehen und vertreten.
Höre ich von meinem Gegenüber öfters Feststellungen wie„Das ist doch völlig unlogisch!“ oder „Das verstehe ich nicht, ich würde ganz anders handeln“ kann das die Distanz zwischen den Gesprächsteilnehmern verstärken. Das mag für die eigene Abgrenzung wichtig sein, doch zur gegenseitigen Verständigung führt es nicht.
Sie tun sich leichter, wenn Sie sich erlauben, das vom anderen Gesagte nicht gleich verstehen zu müssen. Trotzdem können Sie in Kontakt mit ihm bleiben, indem Sie beispielsweise sagen:
„Du scheinst selbst noch hin und her gerissen zu sein.“
„Irgendwie verstehst du selbst noch nicht, warum du so handelst.“
„Es hört sich für mich widersprüchlich an aber für dich scheint es doch Sinn zu machen.“

5. Die Fähigkeit, weiterführende Fragen stellen.

Soll aus einem Gespräch nicht nur ein Wiederholen bereits bekannter Inhalte werden, bedarf es interessierter und intelligenter Fragen. Damit sind Fragen gemeint, die der andere nicht sofort beantworten kann, weil er erst nachdenken muss:
„Was gefällt Ihnen an der Sache so?“
„Warum haben Sie sich gerade für x entschieden?“
„Was bedeutet es für Sie, als … zu arbeiten?“

6. Die Fähigkeit, negative Wertungen zurückzustellen.

Von klein auf werden wir darauf getrimmt, Dinge, Ereignisse, andere Menschen und uns selbst zu bewerten. Gut, richtig, gesund, schlecht, pfui, unbrauchbar usw. In vielen Kontexten sind Bewertungen durchaus sinnvoll. In einem Gespräch sind zu frühe Bewertungen meist Gesprächskiller. Sie bringen den anderen entweder dazu, seinen Standpunkt zu verteidigen und zu rechtfertigen. Oder er zuckt zurück, wird einsilbig und verstummt womöglich ganz.
Wertungen tragen auch kaum etwas zum Inhalt und zur Erzählweise bei. Denn unser Gesprächspartner will uns ja etwas mitteilen, er hat selten den Wunsch nach einer Bewertung. Zuweilen bringt der Sprechende selbst Bewertungen ein:
„Das interessiert Sie sicher nicht.“
„Ich habe da eine Idee – aber die ist sicher unsinnig.“

Hierzu gehört auch, wenn einem etwas nicht gefällt, nicht gleich gekränkt oder beleidigt zu sein. Das kann fürchterlich schwer sein, weil die eigenen Gefühle einen völlig überfluten können. Doch dann ist es immerhin noch besser, das angemessen zu äußern oder eine kurze Gesprächspause zu vereinbaren.

7. Die Fähigkeit, möglichst wenig zu unterbrechen.

Viele Gespräche ähneln Wettkämpfen. Wer hat die besseren Argumente, wer kann den anderen übertrumpfen? Das geschieht oft, indem man den anderen unterbricht. Das ist mitunter notwendig und kann belebend wirken, doch oft leidet unter der Hitze des Gefechts der Gesprächsinhalt.
Damit sich ein Gespräch entwickeln kann – und nicht nur ein Abspulen bekannter Floskeln wird – braucht es Raum und Zeit. Es braucht Pausen, in denen beide das Gesagte und Gehörte verdauen und nachklingen lassen können. Diese Pausen kann der Sprecher nur dann machen, wenn ihm der andere diese Pause auch lässt. Je weniger man den anderen unterbricht, umso ruhiger und tiefer kann ein Gespräch werden.

8. Die Fähigkeit, auszudrücken, was Sie verstanden haben. 

Für einen selbst mag es genügen, nur zuzuhören. Doch der Sprechende weiß erst mal nicht, ob Sie ihm zuhören – vor allem wenn Sie ihn nicht anschauen. Er weiß vor allem nicht, was Sie gehört bzw. was und wie Sie das Gehörte verstanden haben.
Deshalb ist es wichtig, an bestimmten Punkten dem Sprecher zurückzumelden, dass Sie zuhören – und was Sie verstanden haben. Oft geht es auch ja nicht nur darum, was gesagt wurde, sondern was gemeint wurde. Also jene Anteile des Gehörten wiederzugeben, die der Sprecher aus welchen Gründen auch immer nur angedeutet hat. Dabei handelt es sich oft um Gefühle, Überzeugungen, Werte, Bedürfnisse oder Wünsche. Als Zuhörer können Sie sich fragen:
Was empfindet mein Gesprächspartner gerade?
Was ist ihm an dem, was er gerade sagt, so wichtig?
Worum geht es ihm? Was wünscht er sich?

Der Einstieg für Ihre Rückmeldung könnte heißen:
„Aha, du meinst also …“
„Dir ist also wichtig, dass…“
„Du möchtest gerne …“
„Du bist frustriert, weil…“
„Du denkst … , weil …“

Wenn Ihnen etwas unklar ist, können Sie sagen:
„Könnte es sein, dass …“
„Ist es möglich, dass …“
„Meinen Sie damit, dass …“

„Die Kunst des Zuhörens“ ist der Titel zweier Bücher und beschreiben damit wohl am besten, dass Zuhören eine Fähigkeit ist, die einem nicht in den Schoß fällt und immer noch verbessert und vertieft werden kann. Ich wünsche Ihnen dabei viel Erfolg.

Und welche Erfahrungen haben Sie mit Zuhören gemacht?
Wann fällt es Ihnen leichter? Und wann schwerer?

Dieses wichtige Thema „Zuhören“ ist auch ein wichtiger Inhalt meiner Einzelcoachings, Workshops und Seminare

Ich freue mich über Ihre Diskussionen und Kommentare.

Ihr Gerold Franck – Erfolgsmaßschneider und zertifizierter Coach / CEO-24erfolg

P.S.: Meine geschätze Geschäftspartnerin Veronika Krytzner hier Ihre Webadresse, http://www.veronikakrytzner.de , veranstaltet gerade zum Thema „Zuhören“ eine Blogparade . Schauen Sie doch einfach mal rein und machen Sie bei Interesse mit. Schneller können Sie keine Eigenwerbung machen. Hier der Link:  http://wp.me/P4Nfgh-ac

Warum der Verkauf wie wir ihn kennen ausstirbt!

Veröffentlicht 2 Kommentare

Der Verbreitungsgrad der Smart Phones ist enorm. Alle sind ständig online 24/7. Jeder ist in immer wieder wechselnden (Sozialen) Medien unterwegs. Viele meinen ja, dass die Welt dadurch unpersönlicher geworden ist. Ganz im Gegenteil behaupte ich: Sie ist persönlicher geworden. Erstmals in der Menschheitsgeschichte hat jeder die Gelegenheit als Individuum öffentlich wahrgenommen zu werden. Weltweit. Quadrat1verkaufen

Gleichzeitig ist der Informationsvorsprung, den die Verkäufer in der Vergangenheit hatten, in vielen Bereichen gegen Null geschrumpft. Oft ist der Kunde sogar besser informiert als der Verkäufer. Information ist ja auch gratis für alle online verfügbar.

Wenn es früher eine Reklamation gab, dann hat die auch im schlimmsten Fall kaum große öffentliche Aufmerksamkeit erregt. Heute kann ein einzelner unzufriedener Kunde binnen Stunden seine Unzufriedenheit an Millionen von Menschen auf der ganzen Welt kommunizieren. Gerade „Beschwerde-“ bzw. „Ich bin dagegen Seiten“ erhalten auf Facebook rasch eine große Schar von Anhängern. Schäden für Unternehmen können in die Millionen gehen.

Der Konsument ist dadurch auch extrem mündig geworden und hat die besseren Karten: Er hat das Geld, die Information und selbst als Einzelner sehr viel mediale Macht.

All das führt unweigerlich dazu, dass im Verkauf kein Stein auf dem anderen bleiben wird bzw. bereits bleibt. Sehr viele Unternehmen, Verkaufsorganisationen und Verkäufer von heute, sind jetzt schon Schnee von gestern und kriegen das noch nicht einmal mit, weil sie mit Ihren Strategien und Herangehensweisen irgendwo in den 90ern steckengeblieben sind. Sie beschäftigen sich immer noch mit der Frage „OB neue Medien“ statt „WIE neue Medien“ eigesetzt werden sollen. EPUs, KMUs, aber auch Konzerne von Weltrang.

Etliche dieser tiefgreifenden Umwälzungen haben bereits stattgefunden, andere haben begonnen und bewegen sich mit rasender Geschwindigkeit voran. Was diese größte Revolution im Verkauf seit des massiven Aufkommens von Produkt- und Unternehmensmarken und der damit verbundenen klassischen Werbung bedeutet, lässt sich in 7 fundamentalen Thesen zusammenfassen.

These 1: Verkäufer sind Geschichte! Die Zukunft gehört den Kaufexperten!

Menschen wollen kaufen. Alle. Aus den verschiedensten Motiven. Aber niemand will, dass ihm etwas verkauft wird. Und ein VER-Käufer ver-kauft dem Kunden etwas. Solange der VER-Käufer noch zumindest den Informationsvorsprung gegenüber dem Kunden hatte, haben die Kunden das zwar nicht gemocht, aber toleriert.

Doch das ist Geschichte. Die Zukunft gehört den Kaufexperten. Zum Unterschied vom Verkäufer, der sich auf den Akt des Verkaufens konzentriert, ist der Kaufexperte Fachmann was die Bedürfnisse und Wünsche des Kunden angeht. Das klingt vielleicht auf den ersten Blick ähnlich, erfordert aber eine komplett andere Grundhaltung. Er ist emphatisch und versteht warum der Kunde wann wie entscheidet. Und er macht alles, um dem Kunden diese Entscheidung so einfach wie möglich zu machen.

Der Kaufexperte ist wirklicher Experte was seine Produkte und Dienstleistungen angeht. Er beherrscht nicht nur die klassischen Verkaufsskills, im persönlichen Gespräch oder am Telefon mit Kunden professionell zu kommunizieren, sondern hat auch ein umfassendes Know How (technologisch und kommunikativ) was Kommunikation auf allen anderen Kanälen angeht – Social Media, Online, Blogging, E-Mail. Wo immer Kunden anzutreffen sind, ist er zu Hause. Dass er in Verhaltenspsychologie bewandert ist, versteht sich von selbst. Daraus geht schon hervor, dass der Kaufexperte auch ein Marketingexperte in seinem Bereich ist. Er ist mit seinen Kunden permanent in Kontakt, egal in welcher Phase des Kaufzyklus sich diese befinden.

Die Tätigkeit des Kaufexperten ist weit anspruchsvoller, als die des Verkäufers. Dafür braucht es andere Menschen, mit anderer Grundhaltung und anderer Ausbildung.

These 2: Verkaufen wird wieder zum 1:1 Business – Tante Emma reloaded

Noch zu Beginn des neuen Jahrtausends waren die Kontaktmöglichkeiten zwischen Kunden und Verkäufern sehr am Unternehmen des Verkäufers bzw. auch des Kunden (im Bereich B2B) ausgerichtet. Anders bei den neuen Medien. Facebook, XING, Twitter und Co. funktionieren auf persönlicher Basis. Produkt- und Unternehmensmarken bleiben natürlich bedeutend. Aber durch die rasante Ausbreitung dieser Medien wird das Geschäftsleben wieder viel mehr zur 1:1 Angelegenheit. Die persönliche Note wird viel ausgeprägter. Das Geschäftliche verbindet sich mehr und mehr mit dem Privaten und man lernt sich nicht nur als Kunde, oder als Kaufexperte, sondern als Mensch kennen. Kundenbeziehungen wie wir sie aus den Tante Emma Läden kannten, werden zum neuen Standard.

These 3: Vormarsch der Personal Brands

Dank Social Media hat erstmals in der Geschichte der Menschheit, nahezu jeder die Möglichkeit sich der Weltöffentlichkeit als Individuum zu präsentieren. Erstmals ist es keine Frage des Geldes mehr, sondern nur mehr eine Frage der Kreativität und der Ideen. Immer mehr nutzen das, scharen Freunde, Anhänger und Fans um sich und werden, manchmal über Nacht, berühmt. Bisweilen auch reich.

Die Ära der „Personal Brands“ ist angebrochen. Vereinzelt gibt es sie schon länger. Vor allem in Show Biz, der Politik, dem Sport. Bisweilen auch in den Führungsetagen von Firmen. Donal Trump, Richard Branson, Steve Jobs. In all jenen Bereichen, die von jeher stark im Blickpunkt der Öffentlichkeit standen. Aber jetzt ist es anders. Dank der neuen Medien kann jeder Mensch Personal Branding bertreiben und zur Marke werden. Der Postbote, der Mann von der Müllabfuhr, die Schülerin. So auch jeder Verkäufer bzw. Kaufexperte, jeder Freiberufler, jeder Unternehmer und jede Führungskraft. Und jede dieser Personal Brands präsentiert sich der Öffentlichkeit mit einem, oder mehreren Themen der Wahl. Je nach Branche, Tätigkeitsbereich, Vorlieben und Know How. Auf der persönlichen Website, im Blog, auf Social Media, in offline Medien, auf Bühnen, im Podcast, auf Video.

Die Netzwerke der Personal Brands sind daher auch nicht an die Unternehmensmarken gebunden, sondern an die Personen. Wechselt z.B. ein Verkäufer das Unternehmen, nimmt er sein Netzwerk, seine Fans mit. Das ist auch in der Vergangenheit immer wieder passiert, aber das Ausmaß wird sich vervielfachen. Statt einfach einen neuen Mitarbeiter einzustellen, kauft man eine Personal Brand samt ihrem Netzwerk ein.

These 4: Differenzierung durch Expertenpositionierung

Informationen sind im Überfluss online wie offline verfügbar. Kunden sind sehr viel besser informiert als noch vor der Jahrtausendwende. Für den Verkäufer bzw. Kaufexperten ist es punkto Know How oft eine nicht einfache Herausforderung in einem speziellen Bereich mit dem Kunden mit zu halten. Daher werden die Bereiche, in denen jemand Experte ist, immer kleiner. Die Märkte werden mehr und mehr in kleine und kleinste Nischen aufgeteilt. Doch weltweit betrachtet, kann auch eine kleine Nische ein Riesenpotenzial bergen.

Angestellte Verkäufer / Kaufexperten, Unternehmer, Unternehmen, Freiberufler und Selbstständige jeder Art positionieren sich daher mehr und mehr in speziellen Nischen als Experte und vermarkten sich dort in der Öffentlichkeit als Personal Brand. Positionierung und Differenzierung machen erkennbarer. Bringen Vorteile. Machen wertvoller. Noch gibt es Platz für eine schier unendliche Vielfalt an Möglichkeiten zur individuellen Expertenpositionierung. Diese Positionierung in Verbindung mit der Vermarktung als Personal Brand, ist die Basis für geschäftlichen Erfolg in der Zukunft.

These 5: Das Ende des Hardselling – Pull statt Push

Hardselling wird, wenn es nicht ohnehin schon tot ist, spätestens jetzt zu Grabe getragen. Die vernetzte Geschäftswelt lässt keinen Platz für direkten Verkaufsdruck. Zu offensichtlich, zu durchschaubar sind solche Strategien. Ganz rasch werden sie und deren Proponenten an den medialen Pranger gestellt. Unmittelbar. Weltweit.

Das neue Credo lautet: Gratis geben, geben, geben … Expertise und Vertrauen aufbauen … und dann, irgendwann etwas anbieten. Der Kunde entscheidet. Der Verkäufer / Kaufexperte plant und steuert den Kaufprozess, strategisch und taktisch. Er macht es dem Kunden ganz einfach zu kaufen. Entfernt psychologische Hürden.

Das bedeutet nicht „nichts tun“. Ganz im Gegenteil. Es bedeutet „sehr vieles tun“. Viel mehr als in der Vergangenheit. Auf viel mehr Kanälen. Viel durchdachter, selektiver, geplanter, gezielter. Es bedeutet das Angebot letztlich so attraktiv, so individuell zu gestalten, dass der Kunde fast nicht anders kann als zu kaufen, weil es perfekt für ihn passt. Statt zu verkaufen, lässt man kaufen.

These 6: Die Grenzen zwischen Verkauf und Marketing verschwinden

Wenn ein Unternehmer, Verkäufer oder Selbstständiger einen Blog zu seinem Spezialthema schreibt, diesen auf seiner persönlichen Seite online stellt und via Social Media verteilt, ist das nun Verkauf, oder Marketing? An diesem Beispiel sieht man sehr gut, dass die klassischen Grenzen zwischen Verkauf und Marketing mehr und mehr verschwimmen. Der Überschneidungsbereich wird größer. Die Grenzziehung wird schwerer. Die Grenzen verschwinden in manchen Bereich sogar ganz.

These 7: Klassische Werbung stirbt – Empfehlung als wichtigste Kundenquelle

In Anbetracht des informierten und vernetzten Kunden und des weltweit transparenten Angebotes wird die klassische Werbung zum Auslaufmodell. Einwegkommunikation ist jetzt schon passé. Die Investitionen im klassischen Medienbereich sind auf rasanter Talfahrt. Dazu zählen aber auch online Varianten wie Bannerwerbung. Warum? Es ist eine Frage der Glaubwürdigkeit. Wer glaubt dem Verkäufer, wenn er sagt, dass sein Produkt das beste ist? Was soll er denn sonst sagen? Und heute gibt es Alternativen!

Wer heute ein Hotel bucht schaut erst mal auf Tripadvisor oder Holidaycheck was denn die anderen Reisenden so sagen. Denn die müssen nicht. Und schon gar nicht müssen sie Gutes sagen. Die dürfen alles sagen und genießen daher höchste Glaubwürdigkeit. Empfehlung – die eines Einzelnen, aber auch die der Masse – werden zum wichtigsten Marketingtool und zur bedeutendsten Kundenquelle. Ziel im Geschäftsleben ist es, so viel wie möglich davon zu erhalten. Und das geht vor allem durch Top Produkte und beste Dienstleistung.

Unternehmen müssen umdenken! Radikal!

Angesichts dieser massiven Veränderungen, die in den letzten paar Jahren unsere Kommunikation und damit unsere Gesellschaft grundlegend verändert haben heißt es für die Unternehmen und Unternehmer umdenken. Und zwar rasch. Rascher als der Mitbewerb. So rasch wie es er Markt erfordert. Und das betrifft Führung, Recruiting, Vertriebsorganisation, Aus- und Weiterbildung und IT. Und wir müssen uns vor allem damit abfinden, dass die Geschäftswelt eine andere geworden ist.

Wie immer freue ich mich über Kommentare zu meinem Beitrag.

Ihr Erfolgsmaßschneider® und zertifizierter Coach Gerold Franck

 

Messerscharfe Homepage(Blog)texte!

Veröffentlicht 2 Kommentare

Machen Sie Ihre Homepage bzw. Ihren Blog zum Kundenmagneten!

Hier haben sich 2 Experten getroffen und ein Meisterwerk zur Anleitung für Ihre Homepage geschaffen, das Seinesgleichen sucht. Genau das ist der Grund, weshalb ich dies hier auf meinem Blog empfehle. Es ist ein MUST-Have!

Homepage-Texte-schreiben-headline1

Lieber Unternehmer, liebe Unternehmerin,

es ist eine erschreckende Tatsache, aber…

90% aller Firmen-Webseiten schaffen es nicht, Besucher von ihrem Angebot zu überzeugen!

Diese Webseiten existieren nur, weil man heute als Unternehmer eine Webseite haben muß. Dabei stellt sich die Frage:

„Was ist der Sinn einer Firmen-Webseite, wenn sie keine Kunden und keinen Umsatz bringt?“

Ganz ehrlich, sie ist nutzlos. Zeit-, Geld- und Platz-Verschwendung.

Und wissen Sie, warum die meisten Firmen-Webseiten nutzlos sind?

Weil die Texte Kunden eher abschrecken als anziehen!

Sehen Sie sich eine beliebige Firmen-Homepage an. Ich wette, 9 von 10 Webseiten schaffen es nicht, Sie von deren Angebot zu überzeugen!

Bringt Ihnen IHRE Webseite jeden Tag neue Kunden, neue Anfragen, neue Aufträge und neuen Umsatz?

Falls ja, dann machen Sie alles richtig. Dann gehören Sie zu den 10% die wissen, wie man aus einer Webseite eine Umsatz-Maschine macht.

Falls Sie diese Frage aber mit Nein beantworten, sollten Sie sich jetzt ein paar Minuten Zeit nehmen. Denn…

Hier wird Ihnen gezeigt, wie Sie selber Texte schreiben, die aus flüchtigen Besuchern begeisterte Kunden machen!

Sehen Sie, der am meisten unterschätze Faktor für den Erfolg einer Firmen-Webseite sind die Texte!

Das Design Ihrer Webseite kann noch so schick sein … es wird Ihnen trotzdem keinen einzigen Kunden bringen!

………………

Mehr Sätze bedarf es sicherlich nicht, um Neugierde auf Mehr zu wecken.

Zumal die beiden Experten in der Folge alles viel besser erläutern können.

Die Fakten die aufgezeigt werden und vor allem die klaren Wege, damit auch Ihre Webseite bzw. Ihr Blog sich JETZT zum Kundenmagneten entwickelt, wird auch Sie überzeugen.

Genau deshalb ist es an der Zeit Ihnen hier den Link für weitere Informationen und dem Angebot zu geben. Ein Angebot, dem Sie nicht widerstehen können, wenn Ihr Sie für Ihr Geschäft mehr Interessenten, Kunden, Umsatz und Gewinn erreichen wollen und als Unternehmerin/Unternehmer ja auch müssen, um erfolgreich zu sein.

Klicken Sie jetzt bitte hier: http://goo.gl/egs9JZ

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg bei der Umsetzung!

Ihr Gerold Franck – Erfolgsmaßschneider und zertifizierter Coach / CEO – 24erfolg

 

 

 

 

 

 

Befreie Dich von Deinen Erfolgs-und Kontaktblockaden!

Veröffentlicht Schreibe einen Kommentar

Sage Dir: Ja, ich will endlich frei handeln und mich wirklich erfolgreich fühlen!

Meine geschätzte Coachingkollegin Christine Hofmann hat ein weiteres Premium-Produkt auf den Markt gebracht. Unter Ihrer großen Rubrik „Fokusfinder“ beschäftigt sich Ihre neue Audio-Afform-Tech mit den täglichen Erfolgsblockaden und wissenschaftlich belegten Techniken, wie diese überwunden werden können. Finde zunächst den Ist-Zustand  Deines jetzigen Erfolgsrades und dann den Weg, wie Du alle darin enthaltenen Punkte optimal ausbauen kannst.

 

NEU! 12 Minuten täglich – „Nie mehr Kontakt-Blockaden!“Kontaktblockaden

Audio-Afform-Tech mp3 zum Download

Die “Audio-Afform-Technik” ist Bestandteil Ihres Erfolgsfragen-Programms. Bring noch heute mehr Kontakte und Kunden mit gerade mal 12 Minuten am Tag in Dein Business.

12 Minuten Audio-Afform-Technik 
 
Mit diesem absolut neusten Produkt von Christine Hofmann, hast du den neusten Turbo der Handwerkszeuge aus dem Baukasten der Erfolgstechniken in der eigenen Hand! Einfach und einmalig.
  
Diese mp3 ist dafür erstellt worden Kontakt- und Akquise-Blockaden abzubauen um MEHR KONTAKTE und KUNDEN zu gewinnen. Du wirst spüren, dass du nach und nach mit Leichtigkeit und auf eine wundersame Weise ins richtige TUN kommst und somit MEHR wertvolle KONTAKTE und KUNDEN gewinnen kannst.
 
Die gesprochenen Text und Afformationen sind mit einer Spezialtechnik auf den NICHT hörbaren Frequenzbereich gebracht, sie wirken in deinem Unterbewusstsein. 
  • Du erhältst insgesamt 5 Audio-mp3-Datein + 2 PDF

    • 2 mal unhörbare Texte 2 Musik-Varianten
    • 2 mal hörbare Texte 2 Musik-Varianten
    • 1 Anleitung im Audiformat
    • 2 PDF´s mit vielfältigen Anleitungen und wichtigen Informationen für den Anwender. 
Die links-rechts-Töne (QUANTUM-WAVE) bewirken, dass sich Stress im Gehirnreduzieren kann, diese Methode ist wissenschaftlich bewiesen und wird in vielfachen Formen im Coaching- und Therapiebereich angewandt (siehe: EMDR, Wingwave)
 
Der stille Text, bewirkt, dass energetische Blockaden auf allen holistischen Ebenen gelöst werden und Platz für Neues entsteht. 
 
Die Afformationen (Positive WARUM-FRAGEN) bewirken, dass das Bewusstsein nach positiven Lösungen für das Thema sucht und im Alltag neue Impulse dazu gibt und bisher nicht wahrgenommenes sichtbar wird. Somit ziehst du gewünschtes in dein Leben! 
 
Wie bei Allem, diese mp3 ersetzten keinen Therapeuten oder Arzt. Wenn Sie schwanger sind oder unter epileptischen Anfällen leiden, verzichten Sie auf den Gebrauch dieser Audio.
 
Dieses mp3 ist ein Teil Ihres umfangreichen Erfolgsfragen-Programms. 
Die Anwender sind durchweg begeistert und da auch allen bisherigen Programme Bestseller sind, empfehle ich dieses neue Programm sehr gerne. Alle die mich seit Jahren kennen wissen, dass ich bei Empfehlungen immer auf höchste Qualität und den Mehwert für meine Klienten Wert lege.
Und nun viel Spaß und Freude bei der Anwedung. Klicke Sie jetzt bitte hier: 
Ihr und Euer Gerold Franck

Professionell telefonieren!

Veröffentlicht Schreibe einen Kommentar

So telefonieren Sie professionell: Tipps & Tricks

Schön, dass Sie da sind: Hören Sie sich zu diesem Thema meinenn Podcast an, oder lesen den Artikel. Noch besser, Sie lesen nach dem Podcast nochmal den Artikel, um das Gehörte zu vertiefen.

Podcast:

Jeder kann telefonieren: Hörer aufnehmen, Nummer wählen, reden. Ist schon praktisch, das Anrufer und Gesprächspartner sich nicht sehen, da kann man eine Menge Dinge während eines Telefonats erledigen. Akten sortieren, Mails lesen und beantworten oder Formulare ausfüllen. All das merkt der andere ja nicht, es kommt beim Telefonat schließlich nur auf die gesprochenen Wörter an.

Falsch! 

Erfolgsmaßschneider® Gerold Franck deckt die größten Fehler auf.

Das Wort allein ist nicht entscheidend TelefonFreund

Inzwischen wurde in mehreren Studien immer wieder festgestellt, dass es nur zu 20% auf das gesprochene Wort ankommt, zu 80% entscheiden andere Dinge über den Eindruck, der sich bei einem Telefongespräch entwickelt. Gesprächspartner machen sich innerhalb von Sekunden ein Bild voneinander. Einen Menschen anzurufen ist nichts anderes als ein telefonischer Besuch. Begrüßen Sie ihn also mit Namen, wann immer Ihnen das möglich ist. Ansonsten fassen Sie sich zunächst möglichst kurz. Niemand möchte mehr meterlange Meldefloskeln zu Beginn eines Gesprächs hören, bevor er endlich etwas sagen kann. Trotz E-Mail ist das Telefon nach wie vor das wichtigste berufliche Handwerkszeug. Widmen Sie bei einem Telefonat daher Ihre ganze Aufmerksamkeit dem Gesprächspartner. Der Telefonpartner am anderen Ende spürt den Grad der Aufmerksamkeit, den Sie ihm entgegen bringen.

Systematisch fragen und aktiv zuhören

Erfolgreiche Kommunikation ist keineswegs Zufall, sie ist vielmehr der Prozess einer aktiven Gesprächsführung. Den ganzen Tag kommunizieren wir mit anderen Menschen, haben aber keine Ahnung zu den Gesetzmäßigkeiten der Kommunikation. Aktives Zuhören ist eine der Grundvoraussetzungen für erfolgreiches kommunizieren.

1. In der ersten Phase sagen sie nichts oder möglichst wenig, konzentrieren Sie sich vielmehr auf das, was Ihr Gesprächspartner sagt. Durch Aufmerksamkeitslaute können Sie Ihrem Telefonpartner das Gefühl vermitteln, dass Sie aktiv am Gespräch teilnehmen. Ansonsten hören Sie einfach zu, bis der andere alles losgeworden ist. Mit tiefem Ein- und Ausatmen können Sie Ihren Gesprächspartner entstressen und beruhigen. Das überträgt sich, es entspannt ihn und er wird ruhiger.

2. Anschließend wiederholen Sie mit Ihren eigenen Worten Argumente und Informationen des Gesprächspartners in der Frageform. Das hilft Missverständnisse zu vermeiden, und sich in Ruhe die Antworten zu überlegen. Außerdem können Sie auf diese Art Ihre Emotionen besser für die Fälle kontrollieren, in denen Sie absolut gegensätzlicher Meinung sind.

Die Art der Argumentation ist vom Ziel abhängig

Menschen verarbeiten Informationen individuell. Jeder besitzt sein eigenes fest gefügtes Weltbild und nimmt zunächst nur Informationen auf, die in dieses Weltbild hineinpassen. Notfalls werden die Informationen passend gemacht. Wer überzeugt ist, dass Politiker nur ihre eigenen Interessen im Sinn haben, wird dafür jede Menge Beispiele finden. Wer glaubt, jeder Gebrauchtwagenhändler sei ein Verbrecher der Kilometerstände fälsche, den werden Sie so schnell nicht vom Gegenteil überzeugen. Jeder pickt sich, wie ein Huhn, genau die Informationen aus allem heraus, die sein Weltbild bestätigen. Der Rest wird gar nicht erst beachtet oder nur sehr kritisch beäugt.

Es ist zwecklos, gegen die Ansichten eines Gesprächspartners zu argumentieren. Nutzen Sie stattdessen die Überzeugungen Ihres Gesprächspartners als Basis für Ihre eigene Argumentation. Sie muss für diesen Gesprächspartner plausibel sein, nicht für alle anderen. Das setzt voraus, dass Sie diese Ansichten vorab erfragen, damit Sie in der Lage sind, speziell für diesen Gesprächspartner die richtigen Argumente zu benutzen.

Mit Zurückhaltung gewinnen

Längst ist bekannt, dass man es in Gesprächen wesentlich weiter bringt, wenn man nicht aggressiv den Kämpfer markiert, sondern eher zurückhaltend und höflich argumentiert. Ein Telefonat ist kein Ringkampf, aus dem man als Sieger hervorgehen muss. Leisetreter sind wesentlich erfolgreicher und beliebter als Gesprächspartner, gegenüber den Siegertypen, die als Erstes schon am Telefon durch die Art heraushängen lassen, dass sie ohnehin recht haben, egal was der andere sagt.

Positiv formulieren ist eine Kunst die man lernen kann

Jeder hat schon einmal von dem Unterschied zwischen dem halb leeren und halb vollen Glas gehört. Halb leer betont das Negative, halb voll weist auf das Positive hin. Das heißt, dass Worte Gefühle wecken und das Gesprächsklima beeinflussen können. Negative Dinge lassen sich oft auch positiv ausdrücken, daran sollten Sie sich orientieren und nicht einfach reden, ohne vorher nachzudenken. Im Übrigen wirken sich positive Formulierungen nicht nur auf den Zuhörer, sondern auch auf Sie persönlich aus. Es geht Ihnen auch besser, wenn Sie im Käse nicht nur Löcher sehen. Hier einige Beispiele:

  • „Das klappt heute nicht mehr.“
  • „Das weiß ich nicht.“
  • „Dazu kann ich Ihnen auch nichts sagen.“
  • „Ich habe die Unterlagen leider nicht zur Hand.“
  • „Das ist doch nicht meine Schuld.“
  • „Dafür kann ich doch nichts.“
  • „Das habe ich Ihnen doch eben schon erklärt.“
  • „Da haben Sie mich falsch verstanden.“
  • „Stellen Sie sich doch nicht so an.“
  • „Wie gesagt, …“
  • „So schlimm ist es nun auch wieder nicht.“
  • etc.

Soweit nur ein kleiner Ausschnitt zu diesem kompakten, aber für Ihr Business und für Ihren Erfolg ganz entscheidenden Thema.

Ausführlicher in meinem e-Book „Erfolgreiche Telefonakquise“. Ich lade Sie ein, dass Sie sich dieses e-Book hier auf meinem Blog kaufen und zum Download anfordern. Klicken Sie dazu einfach hier:

BestellenButton

Dann ist es bereits in wenigen Minuten in Ihrem Postfach.

Und ein Gratis eBook bekommen Sie von mir noch als Dankeschön, dazu!

Ich wünsche Ihnen viel Spaß bei der Umsetzung der gewonnenen Erkenntnisse.

Ihr 

Erfolgsmaßschneider® und zertifizierter Coach Gerold Franck

Loading...

Wir verwenden Cookies, um den Seitenablauf für den Benutzer optimal zu steuern. Informationen, die wir über diese Cookies erhalten, werden ausschließlich zur Optimierung unseres Webangebotes auf dieser Homepage verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen